Anzeige
Bing.com zeigt Empfehlungen von Facebook-Freunden
Bing.com zeigt Empfehlungen von Facebook-Freunden (Bild: Bing.com/Golem.de)

Soziale Suche

Bing integriert Facebook-Likes in Suche

Bing.com zeigt Empfehlungen von Facebook-Freunden
Bing.com zeigt Empfehlungen von Facebook-Freunden (Bild: Bing.com/Golem.de)

Bing berücksichtigt nun, was die Facebook-Freunde des Suchenden mögen, wo sie wohnen und was sie interessiert. Damit verstärkt Microsoft die Zusammenarbeit mit dem sozialen Netzwerk - und ermöglicht es auch, innerhalb seiner Suchmaschine Likes zu setzen.

Das Bing-Team verspricht in seinem offiziellen Blog, die Ergebnisse der Suchmaschine durch immer engere Facebook-Anbindung zu verbessern. Während Konkurrent Google einen eigenen +1-Button eingeführt hat, setzt Bing auf Facebook-Likes, berücksichtigt sie bei Suchanfragen und ermöglicht es, Webseiten direkt aus der optionalen Bing Toolbar mit einem Like zu versehen.

Anzeige

Microsoft hält es für zeitgemäß, die Suche nicht mehr hauptsächlich durch Fakten und Links zu treiben, sondern die persönlichen Kontakte der Nutzer einzubeziehen und es ihnen zu ermöglichen, schneller Ratschläge und Hinweise etwa aus dem Freundeskreis einzuholen. Dazu werden die Suchergebnisse personalisiert, indem von Freunden mit Likes versehene Webseiten oder Webinhalte berücksichtigt werden. Das Gleiche gilt für die Webseiten, die von ihnen in Facebook verlinkt werden.

Bing zeigt die Gesichter von bis zu drei Freunden, die ein Suchergebnis mögen - was einerseits eine Rückversicherung liefert, andererseits aber zur Konversation einladen und die Suche kommunikativer machen soll. Das Bing-Team will damit auch helfen, im Freundes- und Bekanntenkreis die Experten für Themen zu finden, mit denen sich der Suchende noch nicht so gut auskennt.

Als Beispiel wird der Kauf eines LCD-Fernsehers genannt, der mit Hilfe der Freunde und von Bing leichterfallen soll, da schneller die richtige Händlerwebseite oder ein kompetenter Ansprechpartner gefunden werden sollen. Unterstützt wird das durch Einkaufslisten, die mit Facebook-Kontakten geteilt und diskutiert werden können.

  • Bing.com mit stärkerer Facebook-Integration (Bild: Microsoft)
  • Bing.com zeigt auch, was fremde Facebook-Nutzer auf Websites wie Epicurious.com am meisten mögen. (Bild: Microsoft)
  • Die persönlichen Einkaufslisten von Bing.com können auf Facebook diskutiert werden. (Bild: Microsoft)
  • Bing Toolbar nun mit Like-Button von Facebook (Bild: Microsoft)
Bing.com mit stärkerer Facebook-Integration (Bild: Microsoft)

Ein anderes Beispiel ist die Suche nach einem Reiseziel. Bing liest aus den Facebook-Kontaktdaten heraus, dass zwei Bekannte des Nutzers in dessen unmittelbarer Nähe wohnen und damit als Ansprechpartner relevant sind. Außerdem können Freunde in einer Reisewunschliste ihre Reisen und Pläne vergleichen und sich austauschen. Bei der Suche nach Reisezielen und Flügen hilft zudem Bing Travel.

Um ein umfassenderes Bild liefern zu können, berücksichtigt Bing bei der Suche künftig auch die kollektiven Erfahrungen fremder Facebook-Nutzer. Das soll vor allem dann helfen, wenn sich keiner der eigenen Kontakte mit einem Thema auskennt. Außerdem werden auch Facebook-Inhalte von Unternehmen berücksichtigt, so dass etwa aktuelle Angebote in die Suchergebnisse miteinfließen können.

Bing soll durch die Facebook-Anbindung bereits auf der ersten Suchergebnisseite relevante Inhalte anzeigen können, die sonst erst auf Seite zwei oder drei zu finden gewesen und somit schnell übersehen worden wären. "Die Suche ist besser, wenn sie nicht nur auf Mathe und Algorithmen basiert, sondern auch mit Meinungen von Leuten versehen wird", schreibt das Bing-Team und will das in Zukunft noch vertiefen.

Bisher findet sich die Facebook-Integration nur auf der US-Version von Bing.com, aber nicht auf der deutschen Version. Bei einem kurzen Test fand Bing auch beim Wechsel zur US-Version keine Empfehlungen von deutschen Facebook-Kontakten.


eye home zur Startseite
elgooG 18. Mai 2011

Das Selbe mache ich auch, allerdings direkt auf einem Router von mir. Mobile Geräte wie...

Kommentieren


Der Reiche Sack Blog / 17. Mai 2011

Bing integriert Facebook Likes



Anzeige

  1. Teamleiter (m/w) IT-Support
    Bühler Motor GmbH, Nürnberg
  2. Technical E-Learning Developer (m/w)
    TTA International GmbH, Raum Köln
  3. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Softwareentwickler (m/w) Web-Services im Logistikumfeld
    PTV GROUP, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  2. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  3. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  4. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  5. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  6. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  7. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  8. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme

  9. Patent

    Die springenden Icons von Apple

  10. Counter-Strike

    Klage gegen Wetten mit Waffen-Skins



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Ist doch korrekt

    M.Kessel | 02:45

  2. Re: Okay, morgen gehts los, 2019 sind wir fertig...

    jacki | 02:44

  3. Re: nein Danke

    M.Kessel | 02:32

  4. Re: Whitelisting ist nicht verboten

    M.Kessel | 02:25

  5. Re: Wieso schaffen es andere?

    glasen77 | 02:17


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel