Anzeige
Spracherkennung im iPhone
Spracherkennung im iPhone (Bild: US-Patentamt)

Apple

iPhone soll Telefonate mitschreiben

Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der ein Verfahren beschreibt, wie das iPhone künftig für seinen Besitzer Telefonate führen kann. Der Anwender kann einen Text tippen, der dann im Gespräch angesagt wird. Auch die Umwandlung von Telefongesprächen in Text ist angedacht.

Anzeige

Damit das iPhone für seinen Benutzer sprechen kann, lassen sich laut Patentbeschreibung zum Beispiel vorgefertigte Sätze aufnehmen, die dann auf ein Tastenkommando hin gesprochen werden. Alternativ könnten auch während des Gesprächs Textnotizen eingetippt und in menschliche Sprache umgewandelt werden.

  • Apple-Patentantrag 20110111805 (Bild: US-Patentamt)
  • Dragon Dictation - laufende Aufnahme<br>
Dragon Dictation - laufende Aufnahme<br>

Die Technik ist vor allen dann sinnvoll, wenn der Anwender selbst gerade nicht sprechen kann, während er ein Telefonat führen muss. In besonders lauten Umgebungen ist zum Beispiel eine verständliche Sprachübermittlung kaum möglich. In diesem Fall soll der Patentbeschreibung zufolge das iPhone das Gespräch transskribieren.

Auch für Menschen mit körperlichen Einschränkungen könnte diese Form der Kommunikation interessant sein. Außerdem ermöglicht die Textumwandlung Archivierungsmöglichkeiten für Gesprächsnotizen, die später weiterverarbeitet werden können.

Peinliche Situationen elegant umschiffen

Im Fall, dass der iPhone-Benutzer einen Anruf bekommt, aber zum Beispiel aus Gründen der Diskretion gerade nicht sprechen kann, soll er künftig seinen Text eintippen, der dann dem Anrufer vorgelesen wird. Außer der Sprachsynthese soll auch die Möglichkeit eröffnet werden, vorher vom Anwender eingesprochene Texte automatisch abzuspielen.

Die Umwandlungsrichtung Text in Sprache und ihre Umkehrrichtung sollen parallel nutzbar sein, schreibt Apple in der Patentschrift. Apple führt als Autoren der Patentschrift 20110111805 Baptiste Paquier, Aram Lindahl und Phillip Tamchina auf. Der Patentantrag wurde schon im vierten Quartal 2009 eingereicht und erst jetzt veröffentlicht. Wie üblich müssen Apples Patentanträge nicht in konkreten Produkten münden.

Kauft Apple Sprachspezialisten Nuance?

Spracherkennung und Textumwandlung auf dem iPhone und dem iPad gibt es bereits von Nuance in Form der App Dragon Dictation. Dragon Dictation nimmt dabei über die Mikrofone des Geräts das Diktat auf, schickt die Sounddatei zum Nuance-Server und erhält den erkannten Text zurück, der dann in andere Programme kopiert werden kann. Auf dem iPhone lässt sich daraus auch eine SMS generieren.

Unbestätigten Gerüchten zufolge soll Apple mit Nuance eine umfangreiche Partnerschaft anstreben.


eye home zur Startseite
Flying Circus 18. Mai 2011

Erkläre ich Dir doch gerne: das sind Firmen, die sich Patente geben lassen, aber nicht...

Flying Circus 18. Mai 2011

Da sehe ich kein größeres Problem - ein transcribierter Text hat nicht dieselbe...

Jakelandiar 17. Mai 2011

Fast richtig. Man kann nicht "die anderen" Tastaturen danach deinstallieren. Um genau zu...

tilmank 17. Mai 2011

aber eine gute Idee war der (Kamera-mit-drin)-Bildschirm der Art "jedes Pixel hat nen...

AndyGER 17. Mai 2011

Das wurden sie auch beim letzten "Bug" nicht ... Und dabei soll lesen doch bilden ^.^

Kommentieren



Anzeige

  1. Mobile Developer (m/w) in Core Business Platforms oneMobile
    Allianz Managed Operations & Services SE, München
  2. Projektleiter/in Zeitwirtschaft und Personaleinsatzplanung
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Techniker (m/w) Service Management Center
    Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Frankfurt
  4. Head of Program Management Office (PMO) (m/w)
    Kelvion Holding GmbH, Bochum

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. PCGH-Allround-PC GTX970-Edition
    (Core i5-6500 + Geforce GTX 970)
  2. NEU: Geforce GTX 1080 Info-Seite
    ab 27.05. verfügbar
  3. TIPP: PCGH i7-6700K Overclocking Aufrüst Kit @ 4,5 GHz
    nur 799,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Medizin

    Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten

  2. TG-Tracker

    Sensorbeladene Olympus-Actionkamera mit 4K-Aufnahme

  3. Trotz Unterlassungserklärung

    Unitymedia bleibt im Streit um WLAN-Hotspots hart

  4. Auftragshersteller

    Apple soll Bestellungen für iPhone 7 stark erhöht haben

  5. TSST-K

    Ungewisse Zukunft für einen der letzten ODD-Anbieter

  6. Google und Starbreeze als Partner

    Imax arbeitet an VR-Kamera und VR-Kinos

  7. Scramjet

    Hyperschalltriebwerk erfolgreich getestet

  8. Apple

    Beta von iOS 9.3.3 und OS X 10.11.6 veröffentlicht

  9. Regulierbare Farbtemperatur

    Philips Hue White Ambiance jetzt im Handel

  10. Spotify Family

    Musikstreamingdienst wird günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  2. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"
  3. Security Roboter aus Lego knackt Gestenauthentifizierung

  1. Re: Wieso wird der Sound eigentlich nicht mehr...

    HubertHans | 11:37

  2. Re: Verschandelung gibt's schon überall

    der_wahre_hannes | 11:37

  3. Re: CDs sind wie Floppys, Kassetten und VHSs

    plutoniumsulfat | 11:37

  4. Re: Na endlich

    DY | 11:37

  5. Re: Qualität ist zu schlecht.

    Carlo Escobar | 11:37


  1. 11:38

  2. 11:28

  3. 11:10

  4. 10:43

  5. 10:34

  6. 09:44

  7. 09:00

  8. 07:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel