Acer Iconia Tab A500 im Test: Kein Tablet für unterwegs

Acer Iconia Tab A500 im Test

Kein Tablet für unterwegs

Das Acer Iconia Tab A500 soll sich im Markt der 10-Zoll-Tablets mit Android etablieren, wo auch das Motorola Xoom positioniert ist. Das schnelle Gerät enttäuscht allerdings mit seinem kontrastarmen Display und geringer Akkulaufzeit.

Anzeige

Acer will sein Iconia Tab A500 mit 10-Zoll-Display als Multimediagerät etablieren. Das zeigt sich vor allem bei der Ausstattung der Anschlüsse: HDMI-Ausgang und zwei USB-Ports sollen die unkomplizierte Aus- und Eingabe von Multimediadaten ermöglichen. Stereolautsprecher und Equalizer sorgen für einen ausgereiften Klang, der qualitativ sogar den des iPad 2 übertrifft. Und das Gerät spielt dank üppiger Hardwareausstattung auch 1080p-Videos größtenteils ohne Ruckler ab. Ideale Voraussetzungen für ein perfektes Gerät - wären da nicht das Display und die geringe Akkulaufzeit.

Als Betriebssystem setzt Acer Android 3.0 alias Honeycomb ein. An der Benutzeroberfläche hat der Hardwarehersteller nichts geändert, sondern sie lediglich mit einem eigenem Theme versehen.

  • Acers Iconia Tab A500
  • Acers Iconia Tab A500
  • Acers Iconia Tab A500
  • Acers Iconia Tab A500
  • Acers Iconia Tab A500
  • Acers Iconia Tab A500
  • Acers Iconia Tab A500
  • Acers Iconia Tab A500
Acers Iconia Tab A500

Acer hat in das Tablet einen Nvidia Tegra 250 SoC integriert, der über zwei ARM-Cortex-A9-Kerne und Geforce ULP (Ultra Low Power) genannten GPU verfügt. Die ARM-Kerne sind mit jeweils 1 GHz getaktet. Das sorgt für ausreichend Tempo, um auch 1080p-Videos ruckelfrei darzustellen oder spezielle, für Tegra entwickelte Spiele zu spielen, etwa von Gameloft. Diese werden beispielsweise über das Spieleportal Tegrazone angeboten.

Verwaschene Darstellung 

xFight 09. Aug 2011

Das Acer Iconia A500 ist ein sehr gutes Gerät mit einem super Betriebssystem. Leider ist...

samy 25. Jun 2011

[ ] Ich kenne den Unterschied zwischen Ebook und E-Reader.

Gerry__ 13. Jun 2011

Ja, wir Acer A500 Käufer sind alle dumm, weil ein Apple-Fanboy - im Rahmen seiner...

Gerry__ 13. Jun 2011

Nicht nur der Test bei Chip.de ziegt, dass bei dem vorliegenden Test offensichtlich etwas...

elknipso 16. Mai 2011

Die verlinkten Dinger sind Schrott. Spare Dir die Nerven mit einem resistiven Display...

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsbetreuer IFS ERP (Finance / Controlling) (m/w)
    SAUTER Controls GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) Software für den Bereich Firmware Smart-TV-Anwendung
    Metz Consumer Electronics GmbH, Zirndorf Raum Nürnberg
  3. Teilprojektleiter (m/w) Digitale Innovation
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  4. Software-Tester (m/w) Test­auto­matisierung
    Sogeti Deutschland GmbH, verschiedene Standorte

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€
  2. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  3. MSI-Cashback-Produkte bei Alternate

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 2,5-Zoll-HDD

    Seagate erhöht Speicherdichte auf 1 TByte pro Platter

  2. Retropie 3 angetestet

    Unkompliziertes Retro-Daddeln auf dem Raspberry Pi

  3. Dreadnought 2050

    Das Kampfschiff der Zukunft fährt mit Fusionsenergie

  4. Gehacktes Babyfon

    Das Kind schreit, und die Welt hört mit

  5. Panasonic Viera TX-65CW954/CZ950

    Weg vom Plasma, hin zum OLED-Panel

  6. Asus Zen All-in-One

    4K, Maxwell-Grafik, PCIe-SSD, Realsense, Skylake, Win10

  7. Owncloud

    "Warum sollte uns jemand trauen?"

  8. X Rebirth

    Egosoft arbeitet an neuem Weltraumspiel

  9. Snapdragon 820

    Vier Kryo-Kerne sollen Leistung und Effizienz verdoppeln

  10. Smartphones, Tablets und eine Smartwatch

    Asus' Zen-Armada



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Windows 10 Kommunikation mit Microsoft lässt sich nicht ganz abschalten
  2. Erste Probleme mit Zwangsupdates Windows-10-Patch bockt
  3. Toshiba Satellite Click Mini im Test Kein Convertible für jeden Tag

Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. The Flock im Test Versteck spielen, bis alle tot sind
  2. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  3. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer

  1. Re: Preis

    wasabi | 12:49

  2. Re: wer braucht sowas heute noch?

    Niaxa | 12:48

  3. Re: Das ist ja viel zu viel Aufloesung, wie bei...

    D43 | 12:48

  4. Re: Und Tschüss ....

    plutoniumsulfat | 12:47

  5. Re: Leistung vs Effizienz

    Trollversteher | 12:46


  1. 12:40

  2. 12:05

  3. 12:03

  4. 11:43

  5. 11:07

  6. 11:00

  7. 10:18

  8. 10:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel