CR-48: Prototyp mit Chrome OS
CR-48: Prototyp mit Chrome OS (Bild: Google)

Google

Notebook mit Chrome OS zur Miete

Google plant offenbar ein Notebook oder Netbook mit Chrome OS und dem Anwendungspaket Google Apps. Das Kombiprodukt soll zuerst für Studenten und dann für Firmenkunden angeboten werden.

Anzeige

Google arbeitet an einem Chrome-OS-Notebook für 20 US-Dollar pro Monat. Der Rechner solle im Studentenpaket zusammen mit den internetbasierten Büroanwendungen Google Apps angeboten werden, berichtet das Forbes-Magazin unter Berufung auf einen Google-Topmanager. Das Kombipaket aus Hardware und Software sei nur der Einstieg, ähnliche Angebote für große Unternehmen von dem Internetkonzern sollen folgen. "Kleine und mittlere Unternehmen schlagen uns die Tür ein, um so etwas zu bekommen", sagte der Manager, der namentlich nicht genannt werden wollte, zu Forbes.

Eine offizielle Ankündigung des Chrome-OS-Notebooks könnte heute auf der Google I/O in San Francisco gemacht werden. Chrome OS, Googles browserbasiertes Betriebssystem, sollte in einer Netbookversion schon im letzten Jahr vorgestellt werden. Google konnte aber bislang nur einen Prototyp für Entwickler fertigstellen.

Zu Google Apps gehören das E-Mail-Programm Google Mail, Google Groups für Internetforen, Google Calendar, der Instant-Messaging- und VoIP-Client Talk, Docs für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Bildschirmpräsentationen und das Webseitentool Sites. Die Nutzung der Google Apps ist kostenlos. Das Paket Google Apps for Business, mit zusätzlichem Onlinespeicherplatz, wird für 50 US-Dollar im Jahr angeboten. Google arbeite intensiv daran, Probleme zu lösen, die auftreten, wenn der Anwender beim Arbeiten mit Google Apps vom Internet getrennt wird, berichtete Forbes.

Samsung und Google haben die Vorstellung eines Chrome-OS-Netbooks für den 11. Mai 2011 auf dem Google I/O angekündigt, berichtete das Onlinemagazin eWeek. Sundar Pichai, Google Vice President für Product Management for Chrome, hatte im Dezember 2010 Notebooks mit Chrome OS für die zweite Jahreshälfte 2011 von Samsung und Acer angekündigt.


Himmerlarschund... 11. Mai 2011

Äh... WAS?! :-D

Himmerlarschund... 11. Mai 2011

Ja, sie sind ja gerade dabei. Aber ich finde halt, vor Fertigstellung der sicheren...

asa (Golem.de) 11. Mai 2011

Hallo und vielen Dank, ich habe es gleich nach ihrem Hinweis berichtigt...

Himmerlarschund... 11. Mai 2011

In deinen Worten steckt viel Wahrheit. Und nein, es gibt kein Aber :-D

Kommentieren



Anzeige

  1. Web-Anwendungsentwickler (m/w)
    Universität Hamburg, Hamburg
  2. Software Entwickler Energie PHP / MySQL (m/w)
    CHECK24 Services GmbH, München
  3. SAP-Programmierer (m/w)
    Klingelnberg GmbH, Hückeswagen (Großraum Köln)
  4. Microsoft SQL Server Datenbank & Infrastruktur Consultant (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Dienstsitz München, Einsatzgebiet Raum München/Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  2. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  3. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  4. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  5. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  6. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  7. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  8. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  9. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  10. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel