Abo
  • Services:
Anzeige
fy_abbottabad
fy_abbottabad (Bild: Gamebanana.com)

Counter-Strike Source

Osama-Versteck als Multiplayermap nachgebaut (Update)

fy_abbottabad
fy_abbottabad (Bild: Gamebanana.com)

Das Haus in Abbottabad dürfte derzeit eines der bekanntesten Gebäude der Welt sein - kein Wunder, schließlich lebte dort Osama Bin Laden bis zu seinem Tod. Jetzt gibt es das Versteck als Map für Counter-Strike Source.

Es hat erstaunlich lange gedauert, aber jetzt ist eine Multiplayermap mit dem letzten Versteck des Terroristen Osama Bin Laden für Counter-Strike Source verfügbar. Sie trägt den Namen "fy_abbottabad" und stammt von einem Spieler mit dem Pseudonym Fletch.

Sein Werk steht als kostenloser Download im Internet; die Karte soll eventuell noch erweitert werden. Ein Detail weicht offensichtlich vom Angriff auf Bin Laden durch US-Soldaten ab: Die Navy Seals waren in der Nacht unterwegs, während das virtuelle Abbottabad in der Sonne liegt.

Anzeige
  • "fy_abbottabad"
  • "fy_abbottabad"
  • "fy_abbottabad"
  • "fy_abbottabad"
"fy_abbottabad"

"Fy_abbottabad" ist nicht die erste Umsetzung der Erschießung von Bin Laden. Nur wenige Tage danach hatte das US-Entwicklerstudio Kuma Games das Thema für den, nicht sehr verbreiteten, Onlineshooter Kuma War 2 verwendet.

Nachtrag vom 11. Mai 2011, 11:57

Golem.de hat ein kurzes Video der Map fy_abottabad mit Bots aufgenommen. Die Szenen wurden im Artikel eingebunden.


eye home zur Startseite
nf1n1ty 10. Jun 2011

Falsch verstanden. ;) Gerade das habe ich kritisiert. Dass möglicherweise seine oder...

Prypjat 13. Mai 2011

So war mein Tonfall aber nicht. ;-) Das ist mir klar, aber was ist mit eigenen...

tomchen 12. Mai 2011

Von der KI erwarte ich in BF weniger Intelligenz, eher einen tollen Multiplayer Teil.

ap (Golem.de) 12. Mai 2011

Diese persönliche Auseinandersetzung wurde beendet, indem der Thread geschlossen worden ist.

flasherle 12. Mai 2011

naja die map ist leider eher pro terror gebaut, als ct, wenn die T's sich verschanzen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  2. Intergraph PP&M Deutschland GmbH, Dortmund
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 149,99€
  3. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Verbindungsturbo: Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
Verbindungsturbo
Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
  1. Black Hat 2016 Neuer Angriff schafft Zugriff auf Klartext-URLs trotz HTTPS
  2. Anniversary Update Wie Microsoft seinen Edge-Browser effizienter macht
  3. Patchday Microsoft behebt Sicherheitslücke aus Windows-95-Zeiten

Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
Headlander im Kurztest
Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
  1. Hello Games No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
  2. Hello Games No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"
  3. Necropolis im Kurztest Wo zum Teufel geht es weiter?

Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

  1. Re: Sind die Nutzer alle zu Blöd den "Downloads...

    KrasnodarLevita... | 02:29

  2. Re: Zu Teuer (wie immer)

    HagbardCeline | 01:48

  3. Re: Sind 31000 ¤ jetzt viel oder wenig?

    DonDöner | 01:35

  4. Re: Das beste an Win7 gibts nicht mehr in Win10

    slead | 01:22

  5. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    quineloe | 01:13


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel