Kein neuer Hack: Sony hat die Warnung ernst genommen

Kein neuer Hack

Sony hat die Warnung ernst genommen

Der für die vergangene Woche angekündigte nächste Sony-Hack hat offenbar nicht stattgefunden. Sony war vorgewarnt und hat die angepeilten Systeme vom Netz genommen.

Anzeige

Sony hat weiterhin alle Hände voll zu tun, seine Server zu sichern. Nach der Androhung eines weiteren Angriffs hat das Unternehmen aber offenbar rechtzeitig seine noch unsicheren Server vom Netz genommen. Laut Cnet berichtet ein Hacker in einem auch von den PSN- und SOE-Hackern frequentierten IRC-Kanal, dass der Zugriff auf den letzten noch zugänglichen Server nicht mehr möglich sei. Vermutlich werde er wie die anderen gepatcht. Die Hacker hatten laut Informationen von Cnet vorgehabt, die ergatterten Daten zu veröffentlichen.

In der vergangenen Woche hatte Sony Electronics durch eine Panne selbst 2.500 Kundendatensätze aus einem Preisausschreiben veröffentlicht. Sony Computer Entertainment hatte zudem angekündigt, das Playstation Network (PSN) noch länger zugunsten weiterer Sicherheitsverbesserungen offline zu lassen. PS3- und PSP-Besitzer müssen sich damit noch etwas länger gedulden, derzeit ist geplant, dass die Server am 31. Mai 2011 wieder zur Verfügung stehen.


unsigned_double 12. Mai 2011

Entgegen deines Nicknames hast du ganz offensichtlich nur den Titel der News...

unsigned_double 12. Mai 2011

Richtig. Soso ... die "Hauptanlaufstellen". Wie ichs mir dachte - du weisst es nicht...

Sentis 11. Mai 2011

1, Troll 2. ^^ mal sehn ob du immer noch lachst wenn sie dir das Internet mal für nen...

Shimitsu 10. Mai 2011

http://img6.imagebanana.com/img/livu97ax/opSony.jpg Soviel zu Sony schloss die Geschäfte. :)

watcher 10. Mai 2011

Du sollst den Tag nicht vor dem Abend loben... ;-)

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Ingenieurinnen/IT-Ingenie- ure
    Landeshauptstadt München, München
  2. Manager (m/w) Funktionale Sicherheit Organisation
    Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim/Ingolstadt
  3. Software Entwickler (m/w)
    PIN Mail AG, Berlin
  4. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Application Management
    Daimler AG, Untertürkheim

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. TIPP: USB-Ventilatoren von Arctic
    ab ca. 7,65€ inkl. Versand

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 20 Jahre

    Amazon kündigt Sonderangebote nur für Prime-Mitglieder an

  2. Spionagesoftware

    Hacking Team von Unbekannten gehackt

  3. Nexus 5 (2015)

    Weitere Details zu LGs nächstem Nexus-Smartphone

  4. Lollipop

    Android 5.1.1 erreicht Galaxy-S6-Modelle in Deutschland

  5. Betriebssysteme

    Mehr Code in Linux 4.2rc1 als je zuvor

  6. Fehler bei Microsoft

    Previews von Windows 10 lassen sich nicht aktivieren

  7. Spieleentwicklung

    "Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"

  8. Hohe Reichweite

    5er BMW mit Wasserstoffantrieb kommt 500 km weit

  9. Patentantrag

    Apple Pay von Nutzer zu Nutzer denkbar

  10. Euro

    Griechische Nutzer bei Paypal, iTunes und Amazon ausgesperrt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Musik-Streaming-Dienste: Apple Music klingt wie alle anderen
Musik-Streaming-Dienste
Apple Music klingt wie alle anderen
  1. Apple Music iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
  2. Apple Music Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden
  3. Musik-Streaming Apple einigt sich offenbar mit Indie-Labels

BND-Selektorenaffäre: Die Hasen vom Bundeskanzleramt
BND-Selektorenaffäre
Die Hasen vom Bundeskanzleramt
  1. Ex-Minister Pofalla NSA-Affäre war doch nicht beendet
  2. BND-Sonderermittler Graulich Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner
  3. Innenminister de Maizière "BND ist zu 100 Prozent für Fehler verantwortlich"

Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

  1. Re: Was ist mit dem S5?

    KimDotMega | 11:15

  2. Re: Ohne Preisangabe uninterresant

    Heldbock | 11:15

  3. Re: ... zu spät ...

    NaruHina | 11:14

  4. Re: Merkt Euch das gut...

    sofries | 11:13

  5. Re: Und wenn man den eigenen Provider nach der...

    plutoniumsulfat | 11:13


  1. 10:46

  2. 10:37

  3. 10:20

  4. 10:00

  5. 09:38

  6. 09:24

  7. 09:05

  8. 08:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel