Anzeige

Tablet statt Kinect

Crytek Budapest bekommt Neuausrichtung

Das Entwicklerstudio Crytek baut seine Niederlassung in Budapest um: Statt am Kinect-Spiel Codename: Kingdom arbeiten die ungarischen Entwickler angeblich an Tablet-Titeln; damit verbunden sind Gerüchten zufolge auch Entlassungen.

Anzeige

Die ungarische Niederlassung von Crytek steht offenbar vor einer grundlegenden Neuausrichtung. Angeblich hat das US-Magazin Gamasutra von einer anonymen Quelle erfahren, dass die Belegschaft in Budapest von derzeit 80 auf 30 bis 35 Angestellte reduziert wird. Grund ist angeblich, dass Crytek auf Wunsch von Publisher Microsoft das auf der E3 2010 ohne Nennung weiterer Details für die Xbox 360 vorgestellte Codename: Kingdoms nicht in Ungarn, sondern in der Firmenzentrale in Frankfurt entwickeln muss. In Budapest sollen stattdessen Spiele für Tablets produziert werden - was deutlich weniger Mitarbeiter erfordern dürfte. Avni Yerli, einer der Chefs von Crytek, hat die Neuausrichtung des Studios gegenüber Gamasutra bestätigt. Auf Anfrage von Golem.de wollte sich ein Sprecher von Crytek über diese Bestätigung hinaus nicht zu den Meldungen äußern.

Angeblich handelt es sich bei Codename: Kingdoms um ein Actionspiel für die Bewegungssteuerung Kinect, an dem Crytek bereits seit rund zwei Jahren arbeitet - was für einen derartigen Hardcoretitel, der auf der eher bei Casual-Zielgruppen erfolgreichen Kinect nicht einfach zu vermarkten ist, extrem lang wäre.

Crytek dürfte sich die Neuausrichtung leisten können: Die Verkaufszahlen des zuletzt veröffentlichten Crysis 2 sind sehr gut. Nach einer schon etwas älteren Mitteilung von Publisher EA sind weltweit rund zwei Millionen Exemplare verkauft, inzwischen dürften es noch deutlich mehr sein. Das Entwicklerstudio hat neben der Zentrale in Frankfurt und den Niederlassungen in Budapest auch Töchter in Sofia, Nottingham und Seoul.


eye home zur Startseite
The Howler 11. Mai 2011

Das nicht, aber wenn man es durch hat sieht man BESTIMMT genau so aus! ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemadministrator (m/w)
    über MENSCH + AUFGABE PERSONALBERATUNG DOROTHEE SCHMALBACH, Stuttgart
  2. Anwendungsentwickler (m/w) i.s.h.med / COPRA6
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Senior Project Manager - Healthcare (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Sachbearbeiter (m/w)
    Bundeskartellamt, Bonn

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake, Evan Allmächtig, Paycheck, I Am Ali)
  2. NEU: Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic World 9,99€, Terminator Genisys 9,99€, Fast & Furious 7 8,97€, Fantastic Four...
  3. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Amazon

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  2. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  3. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

  4. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  5. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  6. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  7. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  8. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  9. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  10. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Muss man den Kids wirklich so früh den...

    Tragen | 22:15

  2. Re: Kein Bug, nur Kommunikationsproblem

    xUser | 22:14

  3. Re: Kein Splitscreen

    TheUnichi | 22:13

  4. Re: Damit erhöht sich die digitale Kluft...

    brainslayer | 22:11

  5. Re: Seit ET kein interessanter Shooter mehr...

    Eheran | 22:11


  1. 18:53

  2. 18:47

  3. 18:38

  4. 17:41

  5. 16:36

  6. 16:29

  7. 15:57

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel