Dual-Core-Atom mit Chipsatz
Dual-Core-Atom mit Chipsatz (Bild: Intel)

CPUs

Microsoft wünscht sich Atom mit 16 Kernen für Server

Auf einer Prozessorkonferenz hat Microsoft bekanntgegeben, dass der Softwarehersteller Intel um die Entwicklung einer neuen CPU gebeten hat. Der Chip auf Basis der Atom-Architektur soll besonders sparsame Server ermöglichen.

Anzeige

Einem Bericht von Winrumors zufolge hat Microsoft-Entwickler Dileep Bhandarkar, zuständig für Serverdesigns, Intel zur Entwicklung einer Atom-CPU mit 16 Kernen aufgefordert. Der Entwickler sprach dazu auf der Linley Group Data Center Conference, einer renommierten Veranstaltung von Linley Gwenap, der jahrelang Redakteur des Fachblatts Microprocessor Report war.

Bhandarkar zufolge soll Intel nicht nur 16 Cores in einen Chip packen, sondern den Rest der PC-Infrastruktur weglassen: "Beim Blick auf diese winzigen Cores ist es ein Ansatz, sie effizient zu machen, indem man sie nicht mit einer Menge Southbridges und Netzwerkadaptern umgibt."

Ob Intel bereits an einem solchen Atom arbeitet, ist nicht bekannt. Der Chiphersteller hat jedoch im März 2011 die neue Kategorie der Micro-Server vorgeschlagen, für die 2012 Atoms mit unter 10 Watt TDP erscheinen sollen. Wie viele Kerne diese Prozessoren dann besitzen werden, hat Intel noch nicht gesagt.

Bisher gibt es die Atoms nur mit zwei Kernen auf einem Die. Der schnellste und aktuellste ist der Atom N570 mit einer TDP von 8,5 Watt - samt integrierter Grafik. Diese wäre für eine Server-CPU auch nicht unbedingt nötig. Die Atom-Prozessoren könnten aber bis 2012 deutlich sparsamer werden, da Intel bereits angekündigt hat, neben den großen Ivy-Bridge-CPUs auch die Atoms künftig mit den neuen Tri-Gate-Transistoren herzustellen.

Microsofts Engagement für Atom-Server ist eine Erleichterung für Intel, da der Softwarehersteller bereits im Januar 2011 angekündigt hat, dass Windows 8 auch auf ARM-Kernen laufen wird. Zahlreiche Unternehmen, darunter Nvidia mit seinem "Project Denver", arbeiten daran, die ARM-Architektur auch fit für Server zu machen. Microsoft scheint aber beim Streben nach sparsamen Servern nicht nur in eine Richtung zu entwickeln.


kaba 29. Feb 2012

Das Stimmt ja mal schon garnicht. Die aktuelle Generation Atom dual Core D5225 braucht 13...

George99 07. Mai 2011

Wohl kaum. Die Sonne heißt doch jetzt Orakel!

Anonymer Nutzer 07. Mai 2011

Ich habe noch ein 6 Jahre altes Acer Notebook mit 1.4 GHz Celeron drin, und das fühlt...

ChAcAL 06. Mai 2011

Nein, man sollte eben die Sätze genau lesen ;-)

AlecTron 06. Mai 2011

Und wie sich erst ORACLE 16 oder besser noch "mehr Kern" CPUs wünscht. Dann gehen die...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior) Technical Project Manager - Industry & Logistics
    Bosch Software Innovations GmbH, Berlin oder Immenstaad am Bodensee
  2. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster
  3. Senior Systemingenieur (m/w) Elektronischer Datenaustausch
    Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  4. Leiter IT (m/w)
    über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Blu-rays um bis zu 40% reduziert
    (u. a. Rambo Trilogy Ultimate Edition 16,99€ FSK 18, MASK komplette Serie 20,97€, Running...
  2. NEU: Goat Simulator für iOS-Geräte
    0,99€ statt 4,49€
  3. NEU: Ich - Einfach unverbesserlich 1&2 - Weihnachts-Special [Blu-ray]
    22,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. CIA-Dokumente

    Wie man als Spion durch Flughafenkontrollen kommt

  2. Game Over

    Kein Game One mehr auf MTV

  3. Z1

    Samsung veröffentlicht endlich sein Tizen-Smartphone

  4. Zehn Jahre Entwicklung

    Network Manager 1.0 ist erschienen

  5. Star Citizen

    Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  6. Smrtgrips

    Die intelligenten Griffe fürs Fahrrad

  7. Messenger

    Whatsapp richtet Spam-Sperre ein

  8. Sony-Hack

    Die dubiose IP-Spur nach Nordkorea

  9. FreeBSD-Entwickler

    Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative

  10. Telefonabzocke

    Kaum weniger Beschwerden trotz hoher Bußgelder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel