John Riccitiello

EA-Chef erwartet Ende der "Boxed"-Spiele

Download statt Disc: Electronic Arts setzt zunehmend auf digitale Vertriebsmodelle, Unternehmenschef John Riccitiello will offenbar eher früher als später eine Online-Only-Firma führen. Viele Entwickler von PC-Spielen sind ihm dabei schon ein paar Schritte voraus.

Anzeige

Innerhalb der Spielebranche gilt die Vertriebsmannschaft von Electronic Arts oft - auch in Deutschland - als das beste Team. Auf viel Gegenliebe bei Unternehmenschef John Riccitiello stößt sie dabei offenbar nicht mehr. "Über die nächsten Jahre werden wir EA von einer 'Boxed-Company' in eine voll integrierte digitale Unterhaltungsfirma verwandeln. Wir transformieren EA in ein Spiele-als-Dienstleistung-Unternehmen", hat Riccitiello im Gespräch mit Analysten gesagt. Einen konkreten Zeitrahmen nennt er nicht.

Digitale Distribution wird für Entwickler und Publisher zunehmend wichtig: Auf der Entwicklerkonferenz Quo Vadis war insbesondere von Herstellern kleiner und mittlerer PC-Spiele zu hören, dass der Downloadvertrieb - vorwiegend über Steam - längst die im Handel erzielten Umsätze und vor allem Gewinne übertrifft.

Auch EA verzeichnet ein starkes Wachstum der im Internet erzielten Umsätze: Um rund 46 Prozent sind die Onlineumsätze im letzten Geschäftsjahr im Vergleich zum Vorjahr gestiegen - auf 800 Millionen US-Dollar, die Milliardenmarke dürfte bald fallen. Das Unternehmen hat im letzten Geschäftsjahr Nettoverluste von 276 Millionen US-Dollar bilanziert, im Vorjahr war noch ein Minus von 677 Millionen US-Dollar Dollar angefallen. Der Umsatz lag bei 3,59 Milliarden US-Dollar, was einen leichten Rückgang von 1,8 Prozent bedeutet.

Im laufenden Geschäftsjahr hofft EA auf schwarze Zahlen. Unter anderem soll das Onlinerollenspiel Star Wars: The Old Republic zu einem noch nicht näher genannten Zeitpunkt starten. Interessant dürfte das Geschäftsmodell sein: Noch ist unbekannt, ob das von Bioware produzierte Programm auf Abos, Free-2-Play mit Itemshop oder auf eine Mischung setzt. Neben einer Reihe von Sportspielen dürfte zum Jahresende 2011 vor allem Battlefield 3 die Kassen klingeln lassen. Die Veröffentlichung des ebenfalls von vielen Fans erwarteten Mass Effect 3 verschiebt sich auf Anfang 2012.


Vradash 17. Mai 2011

Oh, das Problem kenne ich. Bei mir war es nur so dass einfach Battlefield Bad Company 2...

samy 06. Mai 2011

Genau. Und wenn dir ein Spiel nicht mehr gefällt etc. kann man es noch verkaufen (falls...

Captain 06. Mai 2011

dafür gibts TB Platten *ggg, da pssen einige Spielchen Installs drauf *bg und warten...

lokke009 06. Mai 2011

...die nahezu jeden Entwickler aufkaufen, der mal ein gutes Spiel rausgebracht hat, das...

zilti 06. Mai 2011

Er meint aber Streamingdienste.

Kommentieren



Anzeige

  1. SOC Security Analyst (m/w) in IT Security Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, Munich
  2. Remote Services & Servicetoolmanager (m/w)
    über ANJA KISSLING PERSONALBERATUNG, Region Zollernalb
  3. IT-Quality Consultant (m/w)
    gempex GmbH, Mannheim
  4. IT Specialist Infrastructure SharePoint (m/w)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Google kann Gewinn nur leicht steigern

  2. Maynard

    Wayland-Shell für den Raspberry Pi

  3. BGH-Urteil

    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

  4. Startup Uber

    Privater Taxidienst Uberpop verboten

  5. Project Atomic

    Red Hat erarbeitet Host-System für Docker-Container

  6. Getac T800

    Robustes 8-Zoll-Tablet mit Windows

  7. MS-Flugsimulator X

    Flughafen Berlin-Brandenburg eröffnet

  8. Vorratsdatenspeicherung

    Totgesagte speichern länger

  9. Intel

    Broxton LTE erst 2016, Skylake-Produktion noch 2015

  10. Bitcoin-Börse

    Mtgox soll verkauft oder aufgelöst werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smart Highway: Leuchtende Mittelstreifen und Straßenbäume
Smart Highway
Leuchtende Mittelstreifen und Straßenbäume

Auf einer Straße in den Niederlanden ist die Fahrbahnmarkierung mit einer luminiszenten Farbe aufgemalt worden. Die Straßenbemalung ist Teil eines Projekts zu einer intelligenten Straße.

  1. Facebook und Nasa Internetzugang mit Drohnen, Satelliten und Laser
  2. Abwehrsystem Music Israelische Flugzeuge erhalten Laserabwehr gegen Raketen
  3. Internet.org Facebook soll Übernahme von Drohnenhersteller planen

Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

    •  / 
    Zum Artikel