Lite-On eHBU212 - Blu-ray-Brenner mit USB 3.0
Lite-On eHBU212 - Blu-ray-Brenner mit USB 3.0 (Bild: Lite-On)

Lite-On eHBU212

12fach-Blu-ray-Brenner mit USB 3.0

Lite-On bringt seinen ersten externen Blu-ray-Brenner auf den deutschen Markt. Der "eHBU212" beschreibt die Scheiben mit bis zu 12facher Geschwindigkeit und verfügt über eine USB-3.0-Schnittstelle.

Anzeige

Der Lite-On eHBU212 ist die externe Variante des SATA-Laufwerks iHBS212. Das eHBU212 ist ein Laufwerk mit Schublade, externem Netzteil und USB-3.0-Schnittstelle.

Das externe optische Laufwerk beschreibt Single-Layer-Blu-rays (BD-R, 25 GByte) in unter 12 Minuten bei bis zu 12facher Geschwindigkeit. Double-Layer-Scheiben (BD-R, 50 GByte) werden mit bis zu 8facher und wiederbeschreibbare Single- (BD-RE, 25 GByte) und Double-Layer-Blu-rays (BD-RE, 50 GByte) mit maximal doppelter Schreibgeschwindigkeit beschrieben. Gelesen werden BD-ROMs mit bis zu 8facher Geschwindigkeit.

  • Lite-On eHBU212 - von vorne (Bild: Lite-On)
  • Lite-On eHBU212 - mit geöffneter Schublade (Bild: Lite-On)
  • Lite-On eHBU212 - von vorne (Bild: Lite-On)
  • Lite-On eHBU212 - von vorne (Bild: Lite-On)
  • Lite-On eHBU212 - Rückseite (Bild: Lite-On)
  • Lite-On eHBU212 - von oben (Bild: Lite-On)
Lite-On eHBU212 - von vorne (Bild: Lite-On)

Der eHBU212 kann nicht nur Blu-ray-Medien lesen und beschreiben, sondern auch DVDs und CDs. Bei DVDs werden die gebräuchlichen Formate inklusive DVD-RAM unterstützt und Schreib- und Lesegeschwindigkeiten von bis zu 16fach erreicht. Bei CDs ist es ein bis zu 24faches Schreib- und 48faches Lesetempo. Außerdem wird Lightscribe unterstützt, so dass entsprechende CD- und DVD-Rohlinge mit dem Laufwerkslaser verziert werden können.

Laut Lite-On wird der eHUB212 im Mai 2011 für 165 Euro erhältlich sein. Als Software legt Lite-On die "Cyberlink Blu-ray Suite" bei, so dass neben PowerDVD zur Filmwiedergabe auch Videoschnitt-Tools beiliegen.


original... 09. Mai 2011

"Bei 54MB/s frage ich mich warum erst jetzt Blueraylaufwerke mit USB3 rauskommen." weil...

Charles Marlow 06. Mai 2011

Die haben in den 90er Jahren als ganz schäbige Billigware angefangen, aber bis vor...

ali baba 06. Mai 2011

jain. das meiste ja. aber daten per email verschicken? dann versuch mal einen film...

chuck 05. Mai 2011

Nein, schlimmer: Ein USB-Anschluss ohne Y-Kabel, dafür mit einem dicken Netzadapter (US...

chuck 05. Mai 2011

Artikel: Rate mal die "Gesamtzeit"... Richtig. Die Scheibe rotiert immer gleichschnell...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Consultant Mobile Applications (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Software Tester / Testspezialist: Testautomatisierung / Senior Software Testautomatisierer (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf (bei Erlangen), München und Norderstedt (bei Hamburg)
  3. Entwicklungsingenieur/-in Diagnoseumfeld von Motorsteuergeräten
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. SAP Inhouse Berater (m/w) mit den Schwerpunkten MM und QM
    JOST-Werke GmbH, Neu-Isenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  2. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  3. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  4. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  5. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  6. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  7. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  8. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  9. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen

  10. Motorola

    Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel