Abo
  • Services:
Anzeige
Alki David
Alki David

Filesharing

Skurrile Klage gegen Cnet wegen Limewire-Downloads

Alki David
Alki David

Cnet und sein Mutterkonzern CBS Interactive sind wegen der Verbreitung der Filesharing-Software Limewire von einigen Künstlern und Musikern verklagt worden. Initiiert hat die Klage Alki David, Gründer von Filmon.com, der schon zuvor mit ausgefallenen PR-Aktionen aufgefallen ist.

Die von Alki David und dem Youtube-Nutzer Mike Mozart organisierte Sammelklage wirft Cnet vor, Hauptverbreiter der Filesharing-Software Limewire gewesen zu sein. Mehr als 220 Millionen Kopien der Software seien über Cnets Website seit 2008 heruntergeladen worden. Das seien mindestens 95 Prozent aller heruntergeladenen Limewire-Kopien, bis Limewire per Gerichtsbeschluss geschlossen wurde, so der Vorwurf.

Anzeige

Darüber hinaus seien Cnets Websites auch die primäre Quelle für andere P2P-Software gewesen, beispielsweise Frostwire, das 32 Millionen Mal heruntergeladen wurde, heißt es in einer Presseerklärung der Kläger.

In der öffentlichkeitswirksamen Ankündigung der Klage ist von einer Koalition von Künstlern die Rede, angeführt von Alki David, der sich als Filmproduzent und Milliardär bezeichnet, und Mike Mozart, der sich als populärer Youtube-Kommentator darstellt. Zudem werden einige weniger bekannte Künstler als Unterstützer genannt. Weitere sollen hinzukommen, denn David lädt alle Kreativen dazu ein, sich ihrer Klage anzuschließen, schließlich habe Limewire vielen geschadet: "Wenn sich mehr Künstler der Klage anschließen, wird sie die wichtigste Urheberrechtsklage in der Geschichte", behauptet David.

David hat unter filmon.com/cbsyousuck eine Website eingerichtet, um über seine Klage zu informieren. In einem wie Satire wirkenden Video klagt er Cnet, dessen Mitarbeiter und CBS an und stellt allen Beteiligten Milliarden US-Dollar an Schadensersatzzahlungen in Aussicht. Schon früher ist David durch obskure PR-Aktionen aufgefallen: Unter anderem setzte er einen Preis von einer Million US-Dollar für den ersten Flitzer aus, der mit dem Namen seiner Website Battlecam auf der nackten Brust an US-Präsident Barack Obama vorbeiläuft.

Mozart führt im Blog CBS Interactive and Cnet Danced with the Devil, Limewire and Sumner Redstone die Verfehlungen von Cnet und CBS auf. Auf seiner Youtube-Seite wettert er seit längerem gegen Cnet und insbesondere Sumner Redstone, dem große Anteile an CBS und Viacom gehören.


eye home zur Startseite
freiwild 06. Mai 2011

Läßt diese Ausage den Umkehrschluss zu, dass das Nutzen eines (richtigen) Filesharing...

likely 06. Mai 2011

User 0815.7234 hat ein Erpresser-schreiben mit OpenOffice geschrieben, welches er zuvor...

IrgendeinNutzer 05. Mai 2011

Komisch, hab noch nirgendswo gesehen das hier irgendwo steht "IT News für Trolle". In...

antares 05. Mai 2011

eigentlich sollte man sich ihm anschliessen, und ihn anschliessend verklagen, weil die...

IrgendeinNutzer 05. Mai 2011

So Klagen finde ich auch absurd. Immer sich Geld erklagen nur weil sie den Hals nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BUYIN GmbH, Bonn
  2. über Robert Half Technology, Düsseldorf
  3. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  2. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August
  3. Geforce GTX 1060 Schneller und sparsamer als die RX 480 - aber teurer

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

  1. Re: Mich würde mal Wundern, wann sie Kaffee als...

    nnx | 21:01

  2. Re: Ab der kommerziellen Firma..

    FreiGeistler | 20:52

  3. Re: HTC Vive > Oculus Rift

    edgario | 20:52

  4. Re: Was würde sich so ein Gott wohl denken.

    tingelchen | 20:39

  5. Re: WinZip?

    picaschaf | 20:37


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel