Bins
Bins (Bild: Oneup Industries)

Windows 7

Bins verleiht der Taskbar einen Hauch von Mac OS X

Die Windows-7-Anwendung Bins erlaubt die Stapelung von Programmicons in der Taskbar des Betriebssystems. So kann der Anwender thematisch passend Programme gruppieren und das Chaos in der Taskleiste lichten.

Anzeige

Bins ähnelt der Stacks-Funktion von Mac OS X, bei der Stapel von Dokumenten im Dock erzeugt werden können. Die Windows-7-Variante ist jedoch vornehmlich für Programmsymbole gedacht, die per Drag und Drop gestapelt und sortiert werden können. Die Sortierung kann ebenso einfach durch Herausziehen der Symbole wieder aufgehoben werden.

Sind die Icons erst einmal mit Bin gruppiert, genügt eine Mausberührung des Gruppensymbols, um die einzelnen Programme aufzulisten. So können sie jedes für sich gestartet werden.

Zwar werden maximal vier Icons in einem Gruppensymbol angezeigt, aber es lassen sich beliebig viele Programme in einem Bin stapeln. Ein Rechtsklick auf ein Icon zeigt wie üblich dessen Jumplist an. Neben Programmen können auch Dateiordner und Links auf einzelne Dokumente mit Bin verwaltet werden. Auch einzelne Bookmarks lassen sich so unterbringen.

Bins befindet sich nach Angaben des Herstellers Oneup Industries noch in der Betaphase. Später soll das Programm, das nur unter Windows 7 läuft, für 25 US-Dollar verkauft werden. Die aktuelle Testversion läuft bis zum 1. Juni 2011.


unsigned_double 19. Mai 2011

Ja die ausserberuflich angelernten "Programmierer" und "Hacker" müssen eben ganze Bücher...

Flö. 12. Mai 2011

Klar kannst du das ICQ-Icon verschwinden lassen -> Windows Vista SP2 Kompatibiltätsmodus.

wkz 06. Mai 2011

Stimmt, aber man brauchte ja nicht alles zu installieren. Das neue Objektdock hat...

ID_Mac 06. Mai 2011

...mein Wallpaper in dem Video! http://interfacelift.com/wallpaper/details/2574...

Bill Gates 05. Mai 2011

HE HE...Röööschtikk! ;) Würde ja auch viel viel lieber mein Pimmelchen als Aufkleber...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwaretester - Engineering Software (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Esslingen bei Stuttgart
  2. Digital Specialist (m/w)
    Unilever Deutschland GmbH, Heilbronn
  3. Management Consultant (m/w) Middle East - Young Professional
    Horváth & Partners Management Consultants, Abu Dhabi (United Arab Emirates)
  4. Systemspezialist Bankensysteme (m/w)
    Wirecard Bank AG, Aschheim bei München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. GÜNSTIGER: Breaking Bad - Die komplette Serie (Digipack) [Blu-ray]
    74,97€
  2. Rubbeldiekatz [Blu-ray] [Limited Collector's Edition]
    7,97€
  3. Jurassic Park - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    9,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kritische Infrastruktur

    Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag

  2. Überwachung

    Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

  3. Tor

    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

  4. Telefónica

    Alle Base-Shops verschwinden

  5. Electronic Arts

    Nächstes Need for Speed benötigt Onlineverbindung

  6. Cloud Test Lab

    Google bringt Testservice für App-Entwickler

  7. Test Lara Croft Relic Run

    Tomb Raider auf Speed

  8. Bundestagverwaltung

    Angreifer haben Daten aus dem Bundestag erbeutet

  9. Sicherheitslücken

    Fehler in der Browser-Logik

  10. Google Fotos ausprobiert

    Gute Suche, abgespeckte Bildbearbeitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Android M: Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
Android M
Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
  1. Sprachassistent Google Now wird schlauer
  2. Google I/O Spezielles Google-Betriebssystem für Internet der Dinge

LG G4 im Test: Wer braucht schon den Snapdragon 810?
LG G4 im Test
Wer braucht schon den Snapdragon 810?
  1. LG G4 im Hands On Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik
  2. Smartphone LG G4 kommt mit 16-Megapixel-Kamera
  3. Werbeaktion LG will 4.000 G4 vor dem Verkaufsstart verteilen

Digitaler Wandel: "Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
Digitaler Wandel
"Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
  1. Störerhaftung Abmahner fordern Registrierung aller WLAN-Nutzer
  2. Freifunker zur Störerhaftung Bundesweites WLAN-Passwort ist keine Lösung
  3. Störerhaftung Auch private Hotspots können geschäftsmäßig sein

  1. Re: Meanwhile in Germany...

    1ras | 22:18

  2. Re: 500 MBit/s bringen nur was mit anständigem...

    plutoniumsulfat | 22:08

  3. Re: Intel im Bubka-Teufelskreis

    plutoniumsulfat | 22:08

  4. Re: netto sind das unter 2000

    achtundvier | 22:07

  5. Re: Gemischte Gefühle

    Qbit42 | 22:02


  1. 18:56

  2. 16:45

  3. 15:13

  4. 14:47

  5. 14:06

  6. 14:01

  7. 14:00

  8. 13:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel