Abo
  • Services:
Anzeige
Spotify iPod-Synchronisation
Spotify iPod-Synchronisation (Bild: Spotify)

Musikdienst

Spotify wird iTunes ähnlicher

Spotify iPod-Synchronisation
Spotify iPod-Synchronisation (Bild: Spotify)

Der Streaming-Musikdienst Spotify baut mit einer neuen Softwareversion seinen Dienst um. Der schwedische Anbieter setzt nun verstärkt auf bezahlte Musikdownloads und die Synchronisation von Musik auf mobilen Endgeräten.

Bislang stand Spotify für kostenloses und kostenpflichtiges Musikstreaming. Dieses Angebot schränkte der schwedische Anbieter bereits stark ein. Nun setzt das Unternehmen vermehrt auf Musikkäufe, mit denen die Nutzer der kostenlosen Dienste ihre Playlisteninhalte kaufen und auf mobile Geräte übertragen können.

Anzeige

Die Anwendungen Spotify Mobile für iOS und die Android-App können über WLAN mit der Desktopanwendung Musik synchronisieren. Sie können nun auch von den Anwendern des kostenlosen Basisdienstes genutzt werden. Streams kann diese Kundengruppe damit nicht empfangen, aber immerhin MP3-Titel abspielen und die eigene Musik vom Rechner schnurlos übertragen.

Auch für die Apple-Musikspieler, auf denen kein iOS läuft, bietet Spotify nun eine Sychronisationsfunktion über USB. Damit lässt sich Musik auf den iPod classic, iPod nano und iPod shuffle übertragen. Die Aktualisierung der Desktopanwendungen erfolgt über ein automatisches Update.

Für Nutzer des kostenlosen Dienstes hat Spotify Preislisten für Musikdownloads veröffentlicht. Ihnen werden zehn Musikstücke für 9,99 Euro angeboten. 15 Titel kosten 12,99 Euro und 40 Musikstücke kann der Nutzer für 30 Euro erstehen. Der Preis für 100 Titel liegt bei 60 Euro.

Die Desktopanwendungen von Spotify sind für Windows und Mac OS X erhältlich. Die mobilen Anwendungen gibt es für iOS und Android sowie für PalmOS, Windows Phone und Symbian. In Deutschland wird der Dienst weiterhin nicht offiziell angeboten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn
  2. Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH, Blankenstein, Arneburg
  3. ProSales Europe Media GmbH, Berlin
  4. Deutsche Telekom AG, Darmstadt, Berlin, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 349,99€

Folgen Sie uns
       


  1. IT-Support

    Nasa verzichtet auf tausende Updates durch HP Enterprise

  2. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  3. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  4. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  5. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  6. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  7. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  8. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

  9. Anniversary Update

    Kindle-Reader lässt Windows 10 abstürzen

  10. Sichtschutz

    HP Sure View gegen seitliche Einblicke auf Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

  1. Re: ebay könnte die Lage klären

    frankietankie | 15:06

  2. Re: Soso, "Deutsche Umwelthilfe" ...

    Bassa | 15:05

  3. Re: Finde nicht gut

    NanuBrot | 15:04

  4. Re: am Ende bleibt nur Apple übrig

    redwolf | 15:03

  5. Re: Gesetz

    Bassa | 15:02


  1. 15:08

  2. 14:26

  3. 13:31

  4. 13:22

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:02

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel