One-Blue: Branchengrößen vereinfachen Blu-ray-Lizenzierung

One-Blue

Branchengrößen vereinfachen Blu-ray-Lizenzierung

Unternehmen sollen es künftig einfacher haben, eigene Blu-ray-Produkte auf den Markt zu bringen. Dazu gründen namhafte Hersteller die One-Blue LLC, die alle nötigen Patentlizenzen aus einer Hand vergeben kann.

Anzeige

Die One-Blu LLC wird von Cyberlink, Hitachi, Panasonic, Philips, Samsung und Sony gegründet. Als unabhängige Firma soll sie künftig eine zentrale Anlaufstelle für Unternehmen sein, die eigene Blu-ray-Produkte auf den Markt bringen wollen und dafür die nötigen Patentlizenzen verschiedener Hersteller benötigen. Diese soll One-Blu aus einer Hand bieten, so dass die Einstiegshürde geringer wird und nicht zeitaufwendig mit verschiedenen Lizenzgebern verhandelt werden muss.

Laut Cyberlinks One-Blue-Ankündigung ist One-Blue darauf ausgerichtet, "ein relevantes Vergabesystem für die gesamte Industrie zu etablieren, um so die Akzeptanz und Nutzung von Blu-ray-Disc-Produkten weltweit zu erhöhen."

Cyberlink bietet Software zum Videoschnitt und zur Filmwiedergabe, beispielsweise den Universalplayer PowerDVD 11. Die anderen Hersteller im One-Blue-Bund produzieren selbst Blu-ray-Hardware. Sony zählt zu den Gründern des Blu-ray-Formats.


spanther 10. Mai 2011

Also mal ganz ehrlich, die BluRay ist schon alleine deswegen nicht Alltagstauglich, weil...

spanther 10. Mai 2011

Da stimme ich dir im Bereich des "Entertainment Contents" bedingungslos zu ^^ Trotzdem...

Flying Circus 10. Mai 2011

Die wollen Geld verdienen. Es liegt durchaus in ihrem Interesse, daß sich der Mist...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-CRM-Applikationsbetreuer (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. Mitarbeiter (m/w) VMware / Windows-Support
    SHD Technologie und Service GmbH & Co. KG, Andernach
  3. Mitarbeiter (m/w) technischer Filialsupport
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt bei Flensburg
  4. Spezialist (m/w) Entwicklung Systemsoftware
    Torqeedo GmbH, Gilching (Großraum München) / Fürstenfeldbruck

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  2. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  3. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  4. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  5. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  6. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  7. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  8. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  9. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  10. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schlaf gut, Philae: Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
Schlaf gut, Philae
Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
  1. Rosetta-Mission Philae ist im Tiefschlaf
  2. Philae Kometen-Lander driftet ab
  3. Philae Erstes Raumschiff landet auf einem Kometen

Chaos Computer Club: Der ungeklärte Btx-Hack
Chaos Computer Club
Der ungeklärte Btx-Hack
  1. Geheimdienst BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen
  2. Sicherheitstechnik Wie der BND Verschlüsselung knacken will
  3. BND-Kauf von Zero Days CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  2. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten
  3. Yoga 3 Pro Lenovos erstes Convertible mit Core M wiegt 1,2 Kilogramm

    •  / 
    Zum Artikel