Apple: Neue iMacs mit Quad-Core-CPUs und Thunderbolt

Apple

Neue iMacs mit Quad-Core-CPUs und Thunderbolt

Apple hat seinen iMac überarbeitet und bringt neue Modelle des All-in-One-Computers mit Intels aktuellen Sandy-Bridge-Prozessoren und integrierter HD-Kamera auf den Markt. Auch Intels neue Schnittstelle Thunderbolt ist eingebaut.

Anzeige

Der neue iMac arbeitet mit Intels Quad-Core-CPUS der Serien Core i5 und i7 mit bis zu 3,4 GHz Basistakt. Die verbauten Grafikchips kommen von AMD. Zudem sind die neuen iMacs die ersten Desktopsysteme mit Intels neuer Schnittstelle Thunderbolt, die Displayport- und PCI-Express-Signale über ein Kabel führt.

  • Apple iMac 27 Zoll (Bild: Hersteller)
  • Apple iMac 27 Zoll (Bild: Hersteller)
  • Apple iMacs mit 21,5 und 27 Zoll (Bild: Hersteller)
  • Apple iMacs mit 21,5 und 27 Zoll (Bild: Hersteller)
Apple iMac 27 Zoll (Bild: Hersteller)

Angeboten werden zwei Modelle, eins mit einem 21,5 Zoll großen Display (1.920 x 1.080 Pixel) und eins mit 27-Zoll-Display. Bei beiden kommen LED-hintergrundbeleuchtete IPS-Displays zum Einsatz. Das kleine Modell verfügt über einen Thunderbolt-Port, die Modelle mit 27-Zoll-Display haben zwei Thunderbolt-Schnittstellen.

Zudem integriert Apple eine Facetime-HD-Kamera, so dass die iMacs für Apples Videotelefonie-Lösung genutzt werden können, die auch vom iPhone 4 und iPad 2 unterstützt wird.

Am Äußeren des iMac hat Apple nichts verändert, die All-in-One-Rechner stecken weiterhin in einem Gehäuse aus Glas und Aluminium, das einen SD-Kartenslot bietet. Die Systeme werden zudem mit einer Magic Mouse oder dem Magic Trackpad geliefert.

Der neue iMac mit 21,5 Zoll großem Display wird in zwei Konfigurationen angeboten: Das kleinste Modell verfügt über einen Core i5 mit 2,5 GHz Basistakt, AMD Radeon HD 6750M und eine 500 GByte große Festplatte für 1.149 Euro. Mit 2,7 GHz Basistakt, Radeon HD 6770M und 1-TByte-Festplatte kostet das 21,5-Zoll-Modell 1.449 Euro.

Den iMac mit 27-Zoll-Display gibt es ab 1.649 Euro mit einem Core i5 mit 2,7 GHz Basistakt, Radeon HD 6770M und 1-TByte-Festplatte. Mit 3,1 GHz Basistakt und Radeon HD 6970M kostet er 1.899 Euro.

Optional bietet Apple die Rechner auch mit einem Core i7 mit bis zu 3,4 GHz Basistakt, einer Festplatte mit 2 TByte oder einer SSD mit bis zu 256 GByte an. Die Speicherausstattung der Systeme liegt standardmäßig bei 4 GByte, es lassen sich aber bis zu 16 GByte verbauen. Mit Topausstattung (Core i7 mit 3,4 GHz Basistakt, 16 GByte RAM, 2-TByte-Festplatte, Radeon HD 6970M mit 2 GByte) kostet das 27-Zoll-Modell 3.549 Euro.

Als Betriebssystem kommt Mac OS X 10.6 alias Snow Leopard zum Einsatz. Zudem liegt iLife '11 bei.


Der_fromme_Blork 05. Mai 2011

Sobald man nicht mehr in der Apple Welt wandelt muss man sich z.B. Zugang zur normalen...

MarcoPolo123 05. Mai 2011

Weiss wer, ob die neuen IMACs mit SATA III anschluss kommen? Ich plane mir eine OWC SSD...

VanlesMP 04. Mai 2011

was hast du den für iMac´s... von meinen iMac 27 Zoll mit i7 hörst aber nix, auch wenn...

vulkman 04. Mai 2011

Also erstmal sind News und Produktberichte unterschiedliche Paar Schuhe. Hier geht's...

Kommentieren




Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w)
    ISE - Informatikgesellschaft für Software-Entwicklung mbH, Aachen
  2. SAP Entwickler (m/w)
    realtime AG, Langenfeld, Dresden, Hamburg, Konstanz
  3. Anwendungsbetreuer (m/w) für die Zeitwirtschaft
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Security Consultant (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Berlin, Köln, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Assassin's Creed 4: Black Flag Digital Deluxe PC Download
    13,97€
  2. GOG jetzt auch in Deutsch + Schnäppchen
    (u. a. Deponia 0,49€, Tropico 3 Gold 5,39€)
  3. Assassin's Creed Liberation HD
    7,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Nachruf

    Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!

  2. Click

    Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen

  3. VLC-Player 2.2.0

    Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme

  4. Stellenangebote

    Apple sucht nach Mitarbeitern für VR-Hardware

  5. Snapcash

    Bezahlte Sexdienste entstehen bei Snapchat

  6. Robear

    Bärenroboter trägt Kranke

  7. Mobiles Internet

    Nvidia analysiert 4G-Daten bereits im Funkmast

  8. Spionagesoftware

    OECD rügt Gamma wegen Finfisher

  9. MWC 2015

    Ericsson zeigt 5G-Testsystem

  10. Hostingdienst Blogger

    Google entfernt doch keine sexuellen Inhalte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zertifizierungspflicht: Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
Zertifizierungspflicht
Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  1. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  2. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit
  3. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar

Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

IMHO: Mars One wird scheitern
IMHO
Mars One wird scheitern
  1. Raumfahrt Raumsonde New Horizons knipst Pluto-Monde
  2. Saturnmond Titan Nasa baut ein U-Boot für die Raumfahrt
  3. Kamera der Apollo-11-Mission Neil Armstrongs Souvenirs von der Mondreise

  1. Re: Viele kleinere Händler haben leider oft nur...

    HubertHans | 06:05

  2. Re: IMHO: Hyperloop wird scheitern

    Workoft | 05:56

  3. Re: Das wird immer mehr Mode...

    Prinzeumel | 04:41

  4. Re: Vibrationen?

    Prinzeumel | 04:31

  5. Re: Drohne <-> Sichtkontakt: Ich bin verwirrt

    Prinzeumel | 04:30


  1. 19:46

  2. 18:56

  3. 18:43

  4. 18:42

  5. 18:15

  6. 17:59

  7. 16:57

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel