Abo
  • Services:
Anzeige

Konica Minolta

A4-Multifunktionssystem mit Festplattenoption

Konica Minolta hat mit dem Bizhub C25 ein Multifunktionssystem mit Farblaserdrucker vorgestellt, das außer drucken auch noch kopieren, scannen und Faxe verschicken kann. Neben seiner geringen Stellfläche sollen auch seine Aufrüstoptionen mit mehr Speicher und Papier Büroanwender überzeugen.

Der Bizhub C25 druckt und kopiert nach Herstellerangaben bis zu 24 Seiten pro Minute in Farbe und Schwarz-Weiß bei 600 dpi Auflösung. Das Multifunktionsgerät ist mit einer Duplexeinheit ausgerüstet, mit der Papiere beidseitig bedruckt werden können. Das Papiergewicht darf bis zu 210 Gramm pro Quadratmeter betragen.

Anzeige
  • Konica Minolta Bizhub C25 (Foto: Hersteller)
  • Konica Minolta Bizhub C25 (Foto: Hersteller)
  • Konica Minolta Bizhub C25 (Foto: Hersteller)
  • Konica Minolta Bizhub C25 (Foto: Hersteller)
  • Konica Minolta Bizhub C25 (Foto: Hersteller)
  • Konica Minolta Bizhub C25 (Foto: Hersteller)
Konica Minolta Bizhub C25 (Foto: Hersteller)

Die Papierkassette fasst 250 Blatt A4-Papier. Wer will, kann eine zweite Papierkassette mit einem Fassungsvermögen von 500 Blatt unter den Drucker stellen. Der Bizhub C25 greift auf 256 MByte RAM zu, das auf maximal 768 MByte ausgebaut werden kann. Gegen Aufpreis kann der Anwender auch eine Festplatte mit 40 GByte Speicherkapazität einbauen lassen. Dazu kommt ein Steckplatz für Compact-Flash-Karten.

Der Bizhub C25 wiegt 32,5 kg und misst 447 x 558 x 490 mm. Das Gerät arbeitet mit den Druckersprachen Postscript 3, PCL 6 und PCL 5e/c. Mit der optionalen Festplatte oder einer Compact-Flash-Karte kann das Gerät auch ohne PC PDFs, JPEGs oder TIFFs drucken. Mit der Festplattenoption können auch Dokumente im XPS-Format gedruckt und Dokumente gespeichert werden.

Der Scanner mit 600 dpi Auflösung kann seine Bilder per E-Mail verschicken und auf einem FTP- oder Samba-Laufwerk speichern. Der Scanner lässt sich entweder über USB oder die eingebaute Fast-Ethernet-Schnittstelle aus dem Netzwerk ansteuern. Auf Wunsch können die Scans auch auf einem eingesteckten USB-Speichermedium gesichert werden.

Den Preis des Bizhub C25 hat Konica Minolta noch nicht angegeben. Die schwarze Kartusche mit einer Reichweite von 5.200 Seiten kostet rund 62 Euro. Die Farbkartuschen mit einer Reichweite von 4.500 Seiten werden für 74 Euro angeboten.


eye home zur Startseite
chorn 04. Mai 2011

Ich kann den Konica Minolta 1650EN empfehlen, Farblaser, LAN, Postscript etc...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. Allplan Development Germany GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  2. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)
  3. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)

Folgen Sie uns
       


  1. Kosmobits im Test

    Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!

  2. Open Data

    Daten für den Schweizer Verkehr werden frei veröffentlicht

  3. Telekom

    1,1 Millionen Haushalte erhalten VDSL oder Vectoring

  4. Android-Verbreitung

    Nougat bleibt bei niedrigem Marktanteil

  5. Kernfusion

    Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  6. Skylake-R

    Intel stellt 14-nm-Prozessoren schon nach acht Monaten ein

  7. Google

    Neue App für persönliche Sicherheit

  8. Android-Dezember-Updates

    Patch für Dirty Cow und Android 7.1.1 mit neuen Emojis

  9. Amazon Go

    Supermarkt ganz ohne Kasse

  10. Apollo Lake

    Intel bringt neue NUC-Mini-PCs mit Atom-Antrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Re: Finger weg

    sneaker | 13:11

  2. Re: Und dann ist es vorbei ...

    MrReset | 13:11

  3. Re: No chance - seriously

    Peter Brülls | 13:11

  4. Re: OT: Oneplus One

    wmf36 | 13:09

  5. Re: Bei uns lag neulich eine Karte im...

    schily | 13:06


  1. 12:01

  2. 11:52

  3. 11:51

  4. 11:48

  5. 11:39

  6. 11:39

  7. 11:32

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel