Anzeige
Mplayer: Verbesserungen am Crystal-HD-Treiber

Mplayer

Verbesserungen am Crystal-HD-Treiber

Mit dem für den Crystal-HD-Chip verantwortlichen Treiber können künftig im freien Videoplayer Mplayer-Videos herunterskaliert werden, bevor sie in den Speicher kopiert werden. Das soll auf mancher Hardware die CPU-Last verringern.

Anzeige

Der Crystal-HD-Treiber für die Multimediasoftware Mplayer kann ab sofort großformatige Videos direkt über die Hardware herunterskalieren. Obwohl ein Großteil gängiger Grafikkarten das Skalieren bereits beherrscht, soll die neue Funktion dennoch die CPU entlasten und das Kopieren der verkleinerten Bilder in den Speicher beschleunigen, wie Entwickler Philip Langdale in seinem Blog schreibt.

Laut Langdale handelt es sich dabei auch um ein Workaround eines "seltsamen" Bugs in der Hardware oder der Firmware des Decodierchips. Zwar spiele der Chipsatz von Broadcom Bluray-Dateien einwandfrei ab, bei Videodateien mit weit niedrigeren Bitraten verlangsame sich die Decodierung aber erheblich. Die neue Funktion stehe erst mit einer aktuellen Version von Mplayer zur Verfügung, beispielsweise über die Befehlszeile mplayer -lavdopts o=crystalhd_downscale_width=1280, die Bilder im Format 720p ausgibt.

Außerdem hat Langdale einen Fehler beseitigt, der beim Decodieren von Divx- und Xvid-Videos im AVI-Container mit gepackten B-Frames auftrat. Dabei wurden einige Bilder doppelt dargestellt. Zunächst hatte Langdale ein erstes Workaround programmiert, dann aber entdeckt, dass es nur bei der Hälfte der B-Frames funktionierte. Dann entdeckte er, dass die B-Frames unterschiedlich benannt worden waren und musste den Treiber entsprechend aktualisieren.

Die Änderungen sind bereits im Haupt-Git-Zweig eingepflegt.


eye home zur Startseite
MKar 02. Mai 2011

Gibt PCIe, PCI und PCCard (Notebooks!) Boards zum Nachrüsten für Systeme deren Hardware...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe
  2. Mitarbeiter Second-Level-Support (m/w)
    Aspera GmbH, Köln
  3. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen
  4. Software-Architekt/in für Bremssysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5 EURO GÜNSTIGER: DOOM 100% Uncut Day One Edition inkl. Steelbook
    nur 54,99€ - Release 13.05.
  2. Fallout 4 - Season Pass
    nur 26,98€ (Bestpreis!)
  3. TIPP: Fallout 4 Uncut [PC] UK 18
    nur 24,99€ + 5,00€ Versand (Bestpreis!)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  2. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  3. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  4. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  5. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  6. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  7. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung

  8. Weltraumteleskop Hitomi

    Softwarefehler zerstört japanisches Röntgenteleskop im Orbit

  9. Sailfish OS

    Jolla sichert sich Finanzierung über 12 Millionen US-Dollar

  10. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HTC 10 im Test: Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
HTC 10 im Test
Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
  1. HTC 10 Update soll Schärfe bei Fotos verbessern
  2. HTC 10 im Hands on HTCs neues Topmodell erhält wieder eine Ultrapixel-Kamera

Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Solarflugzeug Solar Impulse startet wieder
  2. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  3. Rollarray Solarstrom von der Rolle

  1. Re: Ha! Das war doch die ABSICHT hinter der eSIM!

    igor37 | 21:16

  2. Re: Ähhh....also mein S4 kann das schon

    plutoniumsulfat | 21:15

  3. Re: Genial geschrieben

    crypt0 | 21:13

  4. "Über Feedback unserer Zuhörer(...)" <--- Bei mir...

    MüllerWilly | 21:12

  5. Re: Ein echter Vorteil für die Verbraucher ...

    Neuro-Chef | 21:10


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel