Abo
  • Services:
Anzeige
HD Traffic: Bessere Radarfallen dank Tomtom

HD Traffic

Bessere Radarfallen dank Tomtom

HD Traffic: Bessere Radarfallen dank Tomtom

Die niederländische Polizei nutzt von Tomtom mit Hilfe seiner Nutzer gesammelte Verkehrsdaten, um geeignete Plätze für Geschwindigkeitskontrollen zu identifizieren. Dazu wird ausgewertet, wo Tomtom-Nutzer schneller fahren als erlaubt.

Die Polizei in den Niederlanden nutzt Tomtoms Verkehrsinformationsdienst HD Traffic, um herauszufinden, wo der Aufbau von Geschwindigkeitskontrollen besonders lohnenswert ist. HD Traffic speist sich auch aus anonymisierten Nutzerdaten und ist eigentlich dazu gedacht, Staus frühzeitig erkennen und umfahren zu können.

Anzeige

Allerdings sammelt Tomtom die tatsächlichen Fahrgeschwindigkeiten seiner Nutzer auch in einer Datenbank, um die Routenberechnung zu verbessern und die Fahrdauer genauer schätzen zu können. Die Routenberechnung erfolgt dann abhängig von Tageszeit und Wochentag, um übliche Stauquellen frühzeitig zu umgehen. Ist beispielsweise ein Autobahnabschnitt frühmorgens immer überlastet, so dass real nur eine maximale Geschwindigkeit von 30 km/h möglich ist, kommt der Fahrer schneller ans Ziel, wenn er eine Ausweichroute mit 90 km/h im Schnitt fährt.

Genau diese Daten macht sich aber auch die niederländische Polizei zunutze: Sie wertet aus, wo die gemessene Geschwindigkeit der Tomtom-Nutzer höher ist als erlaubt, bestätigt Tomtom in einer offiziellen Stellungnahme. So lässt sich bestimmen, wo Geschwindigkeitskontrollen besonders lohnenswert sind.

Tomtom betont, dass sämtliche Daten nur anonymisiert gespeichert werden, so dass weder Tomtom noch die Polizei aus den Daten auf einzelne Verkehrsteilnehmer schließen können. Tomtom räumt aber ein, dass diese Art der Datennutzung eigentlich nicht vorgesehen war: Zwar stellt Tomtom seine Daten Regierungen und Behörden zur Verfügung, allerdings mit dem Ziel, Verkehrsströme besser zu verstehen und das Straßennetz anhand der Daten zu optimieren. Dafür wird laut Tomtom auch aktiv geworben.

Die Verwendung der von Nutzern erhobenen Daten zum Aufstellen von Radarfallen kommt bei Tomtoms Nutzern aber nicht gut an, so dass Tomtom derzeit plant, dies künftig zu untersagen.


eye home zur Startseite
ThadMiller 05. Mai 2011

Für Unfälle gibt es sehr viele Ursachen. Hochgeschwindigkeitsunfälle sind trotz allem...

Charles Marlow 30. Apr 2011

Mit ihren Navis allein machen die wohl noch nicht genug Geld, da bietet es sich an, die...

bashti 29. Apr 2011

Ist ja nahezu philosophisch hier... aber was versteht Ihr denn nun unter einer Strafe...

mr_coko 29. Apr 2011

Das ist der springende Punkt - es gilt GEGENSEITIGE Ruecksicht. Das gilt fuer Opi UND...

bashti 29. Apr 2011

Meine Ansicht: ... wenn da steht 130 dann ist da 130 und nicht 140 oder 250. Wenn im...


wasmitautos / 02. Mai 2011

splash ;) / 28. Apr 2011

Wozu sind Bewegungsprofile gut?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn
  2. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Worldline GmbH, Aachen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€ (Gutscheincode: HONOR8)
  2. 69,95€
  3. 44,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Handzeichen ist trotzdem Pflicht

    oliver.n.h | 28.08. 23:59

  2. Re: PC von der Stange vs Selbstbau

    Neuro-Chef | 28.08. 23:56

  3. Re: Wenn wir jetzt noch den Faktor "bei gleicher...

    DrWatson | 28.08. 23:54

  4. Re: Ich mag Ihn...

    User_x | 28.08. 23:48

  5. Re: er hätte in Deutschland bleiben sollen ...

    burzum | 28.08. 23:48


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel