Cryengine 3
Cryengine 3

Crytek

Crysis-2-Editor und kostenloses Cryengine-3-SDK angekündigt

Crytek wird im Sommer nicht nur einen Editor für Crysis 2 veröffentlichen, sondern auch eine nicht kommerzielle, kostenlose Version der Cryengine 3. Außerdem bestätigte Crysis-Chef Cevat Yerli, dass kommerzielle Projekte unabhängiger Entwickler von sehr günstigen Konditionen profitieren sollen.

Anzeige

Mit dem für Sommer 2011 angekündigten "Crysis 2 Editor" wird es möglich sein, zusätzliche Inhalte für die PC-Version des Ego-Shooters Crysis 2 zu entwickeln - darunter auch Maps oder Gegenstände. Für eigenständige und aufwendigere kostenlose Projekte ist es dann ab August 2011 möglich, auch das Cryengine SDK unentgeltlich einzusetzen.

Dabei handelt es sich laut Crytek-Chef Cevat Yerli um die komplette Cryengine 3 inklusive Zugang zum C++-Code. Dazu gehören verschiedene Exporttools inklusive der Livecreate-Realtime-Pipeline, Shader-Code, Inhalte und Beispielcode aus Crysis 2 sowie eine Dokumentation. In einem offenen Brief auf Cryteks offizieller Entwicklerwebseite Crymod.com erzählt Yerli von den entsprechenden Plänen.

Für all jene, die sich daran versuchen wollen, ein entwickeltes Spiel kommerziell zu vermarkten, bietet Yerli Cryteks Hilfe an. Für Downloadspiele wird es etwa ein eigenes und günstiges Lizenzmodell geben. Damit will Crytek unabhängige Entwickler ansprechen, die die sonst üblichen Lizenzkosten von bis zu 50.000 US-Dollar nicht finanzieren können.

Crytek bietet weiterhin auch ein eigenes Lizenzmodell für Non-Gaming-Projekte ("Serious Games License") an. Eine Educational Development License richtet sich an Bildungseinrichtungen, deren Schüler und Studenten damit kostenlos arbeiten können. Mit den kostenlosen Lizenzen hilft sich Crytek letztlich auch selbst - die Engine wird bekannter und es wird leichter, damit vertrauten Nachwuchs zu finden und selbst anzuheuern.

Auch der Konkurrent Epic Games bietet neben Modding-SDKs bereits ein Entwicklerpaket für Hobby- und Indie-Entwickler an. Mit dem UDK können sie ebenfalls kostenlos oder vergleichsweise günstig auf die Unreal Engine 3 zugreifen.


DER GORF 28. Apr 2011

Hieß es nicht "zusätzliche Inhalte für die PC-Version des Ego-Shooters Crysis 2"? Für...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Solution Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  2. IT Services Manager (m/w)
    Sanofi Pasteur MSD, Berlin
  3. Consultant - Rollout eines CMS (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  4. AMG User Interface Design (m/w)
    Daimler AG, Affalterbach

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Ubi-Soft-Sale bei GOG.com
    (u. a. Far Cry 2,29€, Heroes of Might and Magic diverse Teile)
  2. Retail-Spiele mit GOG in DRM-freie Version umwandeln
  3. Batman: Arkham Knight
    ab 49,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 23.06.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetballons

    Start von Project Loon rückt näher

  2. Digitale Audio Workstation

    Ardour 4.0 läuft unter Windows

  3. Hydradock

    Elf Ports für das Macbook 12

  4. Ramstein

    USA sollen Drohnenkrieg von Deutschland aus steuern

  5. GTA 5 im Technik-Test

    So sieht eine famose PC-Umsetzung aus

  6. 3D-Drucker

    Makerbot entlässt 20 Prozent seiner Mitarbeiter

  7. Negativauszeichnung

    Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

  8. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  9. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  10. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fuzzing: Wie man Heartbleed hätte finden können
Fuzzing
Wie man Heartbleed hätte finden können
  1. Fehlersuche LLVM integriert eigenes Fuzzing-Werkzeug
  2. Mozilla Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
  3. IT-Sicherheit Regierung fördert Forschung mit 180 Millionen Euro

Mini-PCs unter Linux: Installation schwer gemacht
Mini-PCs unter Linux
Installation schwer gemacht
  1. Mini-Business-Rechner im Test Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  2. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  3. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. HyperX-Serie Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD
  2. Dell XPS 13 Ultrabook im Test Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!

  1. Geschwindigkeit?

    morningstar | 21:06

  2. Re: Welcher "Weltweite Drohnenkrieg" ?

    Der Held vom... | 21:04

  3. Leider nur die halbe Wahrheit

    m_o_w | 21:01

  4. Re: Bitte um kurze Erklärung was das Tool macht

    Moe479 | 21:00

  5. Re: Gibt es überhaupt eine DAW für Windows...

    Lapje | 20:59


  1. 17:54

  2. 16:33

  3. 15:56

  4. 13:37

  5. 12:00

  6. 11:05

  7. 22:59

  8. 15:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel