PSN-Hack

Kunden verärgert über Sonys Informationspolitik

Unter den öffentlichen Playstation-Blogs von Sony Computer Entertainment häufen sich die Kundenbeschwerden wegen des PSN-Hacks. Viele Kunden fühlen sich zu spät über den Datenklau informiert.

Anzeige

Trotz umfangreicher Medienberichterstattung ist nicht gewährleistet, dass jeder der 77 Millionen PSN- oder Qriocity-Nutzer, deren Daten ausgespäht wurden, von dem Vorfall erfährt. Denn bisher hat Sony seine Kunden nur indirekt informiert, über eigene Blogs und über Twitter. Direkte Mitteilungen per E-Mail blieben bisher aus, zumindest in Deutschland.

Entsprechend viel Kritik erfährt Sony deshalb auch von den Kunden. Während es im deutschen Playstation-Blog noch eher ruhig zugeht, ist im US-Blog bereits deutlich mehr los. Zwar wird auch Mitgefühl und Verständnis für das PSN-Team geäußert, viele Beiträge richten jedoch Vorwürfe an Sony, wie etwa der von Tacotaskforce: "Ihr wartet eine WOCHE, um uns zu sagen, dass unsere persönlichen Daten kompromittiert wurden? Das hätte bereits letzten Donnerstag gesagt werden müssen."

Sony hatte für die Auswertung des Hacks ein externes Sicherheitsunternehmen beauftragt. Laut Sony erfolgte der unerlaubte Zugriff auf die Server in der Zeit vom 17. bis zum 19. April 2011. Nachdem Sony den Einbruch bemerkt hatte, wurde das PSN abgeschaltet - und ist weiterhin nicht zugänglich. Auch der Musik- und Filmdienst Qriocity ist betroffen. Sony Online Entertainment (SOE) soll hingegen nicht betroffen sein, da die Datenbanken getrennt von PSN und Qriocity gehostet werden und nicht kompromittiert worden sein sollen.

Nachtrag vom 27. April 2011, 21:20 Uhr:

Mittlerweile hat Sony Computer Entertainment Deutschland seine Kunden auch per E-Mail informiert.


waswiewo 02. Mai 2011

SOE ist scheinbar doch betroffen. Sie haben alle Dienste abgeschaltet und melden: We have...

CerealD 27. Apr 2011

naja die sache ist denke ich so, dass die meisten Frontends auf 3 versuche ausgelegt sind...

elgooG 27. Apr 2011

Rate mal: Sie haben ein externes Sicherheitsunternehmen beauftragt, obwohl sie sicher...

admin666 27. Apr 2011

bestimmt verschicken sie Mails über das PSN - Konto :)

Kommentieren




Anzeige

  1. Operations Specialist (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  2. Software-Architekturentwickl- ung für Rückfahrkamerasysteme (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Kaufmännischer Sachbearbeiter (m/w) im Bereich Zahlungsverkehr
    LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  4. Systemarchitekt CarSharing Fahrzeugbackend und -prozesse (m/w)
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  2. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  3. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  4. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  5. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  6. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  7. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  8. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  9. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  10. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel