LVM Versicherung: 10.000 Computer zu Ubuntu migriert

LVM Versicherung

10.000 Computer zu Ubuntu migriert

Die LVM Versicherung hat sämtliche ihrer 10.000 Arbeitsplätze auf Ubuntu migriert. Die Umstellung ist mit Hilfe von Canonical geschehen und nahezu problemlos verlaufen.

Anzeige

Das Unternehmen LVM Versicherung hat 7.000 Computer in den Agenturen deutschlandweit und 3.000 weitere im Stammsitz Münster auf Ubuntu 10.04 LTS umgestellt. Nach einer ausgiebigen Analysephase und der Bewertung verschiedener Optionen hat sich das Unternehmen für die Migration der insgesamt 10.000 Desktopcomputer und Laptops entschieden. Einer der Gründe für den Wechsel sei die zentrale Administrierbarkeit des Betriebssystems gewesen, heißt es.

Der Versicherer setzt hauptsächlich die selbst entwickelte Software LAS ein, die in Java geschrieben ist. Diese dient zur Verwaltung der Kunden- und Vertragsdaten. Viele der Mitarbeiter sind häufig unterwegs oder arbeiten von zu Hause aus und greifen dabei ständig auf diese Daten zu. Ebenso nutzte das Unternehmen bereits vor der Umstellung die Groupware Lotus Notes oder auch Openoffice. Die Migration mit Hilfe von Canonical verlief beinahe reibungslos, da die eingesetzten Programme auch unter Ubuntu einsetzbar sind.

"Wir haben die Herausforderung der Migration angenommen, um in Zukunft in Kooperation mit einem verlässlichen Partner auf ein Betriebssystem zu setzen, das sich in regelmäßigen Releasezyklen den Herausforderungen eines sich schnell entwickelnden Softwaremarktes stellt. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Canonical auf den richtigen Partner gesetzt haben", so Werner Schmidt, der IT-Vorstand der LVM Versicherung.

"Viele Unternehmen kommen zu der Erkenntnis, dass es eine Alternative zu dem endlosen Zyklus von Lizenzkosten gibt, die sich auf mehrere Millionen Dollar belaufen können. Wir glauben, dass sich die Investition von LVM in Ubuntu und die Kooperation mit Canonical mehrfach auszahlen wird", sagte Neil Levine, der Vizepräsident des Dienstleistungsbereichs bei Canonical.

Mit ungefähr 10.000 Mitarbeitern und rund 3,1 Millionen Kunden gehört die LVM Versicherung zu den 20 größten Versicherungsunternehmen in Deutschland. [von Sebastian Grüner]


GodsBoss 28. Apr 2011

Ich sage nur soviel: Ich halte schon die Arbeit selbst für überflüssig, insofern ist...

chrulri 28. Apr 2011

Jap, WPF wäre in meinen Augen auch ein Zukunftstrend, bei meinem vorherigen Arbeitgeber...

Wahrheitssager 27. Apr 2011

Ich bezweifle das gerade in diesem Fall sehr stark. Hier hat man einfach Fehler bei der...

samy 27. Apr 2011

Süss, dein Beitrag ;-)

hsse_robsi 27. Apr 2011

lol.... lange dokumente, sofern diese konsitent aufgebaut sein sollen und auch nach was...

Kommentieren


Willi Maltzahn / 27. Apr 2011

Versicherung migriert zu Linux



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) technischer Filialsupport
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt bei Flensburg
  2. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart
  3. Business Analyst (m/w) Yield Management
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  4. Software Engineer (m/w)
    con terra GmbH, Münster

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  2. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  3. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  4. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  5. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  6. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  7. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  8. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  9. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  10. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel