Checkout by Amazon

Amazon Deutschland startet Bezahlservice für andere Shops

Amazon kommt mit dem Paypal-Konkurrenten "Checkout by Amazon" nach Deutschland. Bisher hat der E-Commerce-Konzern hierzulande sieben Partner für den Zahlungsabwicklungsdienst gefunden.

Anzeige

Amazon Deutschland hat heute mit "Bezahlen über Amazon" seinen Abwicklungsservice für Onlineshopbetreiber gestartet. Der Dienst, der eine direkte Konkurrenz zu eBays Bezahlabwickler Paypal darstellt, ist eine lokalisierte Version von "Checkout by Amazon", das bereits im Jahr 2008 in den USA angelaufen war, bestätigte eine Sprecherin Golem.de. Amazon-Kunden können Zahlungen über das Amazon-Konto abwickeln, ohne die Webseite des Händlers zu verlassen.

Die verschiedenen Optionen für die Integration reichen vom Einbau von Buttons bis zu APIs, mit deren Hilfe die bereits vorhandenen Einkaufskörbe und Auftragsverwaltungssysteme eines Händlers integriert werden können. Shopbetreiber können auch das Amazon-Programm A-Z-Garantie nutzen. Das sichert einen zeitnahen Liefertermin und den Neuzustand der Waren ab.

"Wir haben Bezahlen über Amazon erst vor kurzem in Großbritannien gestartet und freuen uns über die heutige Einführung in Deutschland", sagte Eric Broussard, General Manager von Amazon Payments Europe. Mit Bezahlen über Amazon könnten 100 Millionen Amazon-Kunden weltweit auf den Webseiten von Onlinehändlern in ganz Deutschland einkaufen. In Großbritannien ist der Amazon-Dienst seit dem 30. März 2011 verfügbar. "Mit dem Service 'Bezahlen über Amazon' bieten wir kein 1-Click", sagte Firmensprecherin Kathrin Schmitz Golem.de.

Als bisherige Partner gibt Amazon Deutschland die sieben Onlineshops Thomann Cyberstore, Hoh - Home of Hardware, Quickshopping.de, Medimops.de, Beamershop24.net, Uhrcenter.de und Careshop.de bekannt.

Händler können sich online für "Bezahlen über Amazon" anmelden. Amazon Payments Europe hat wie Paypal seinen eingetragenen Firmensitz in Luxemburg und ist nach den Angaben als E-Geldinstitut zugelassen.


jack-jack-jack 27. Apr 2011

Danke für den Tipp

Freitagsschreib... 27. Apr 2011

Hat ja auch keiner bestritten, aber meine Mutter wird's freuen, dass sie mit ihren 62...

samy 26. Apr 2011

Hab ich gelesen. Und?? Als Käufer hat man eigentlich NIE Probleme mit Paypal... hier...

AndyGER 26. Apr 2011

Passwortprobleme gab es im vergangenen Jahr einmal kurz. Da wurde man von Apple gar dazu...

Netspy 26. Apr 2011

So Klasse finde ich Visa nicht. Ich bezahle relativ selten mit KK und hatte schon zwei...

Kommentieren


Gif-Bilder.de Blog, Webmaster, Downloads, Icons, Tutorials, Freeware / 26. Apr 2011

Amazon Payments (für Shops) in Deutschland gestartet



Anzeige

  1. Java Entwickler (m/w)
    Siemens AG, Erfurt
  2. Entwicklungsingenieur/in Hands Free Akustik
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. DB2 Senior Consultant (m/w)
    ORDIX AG, Wiesbaden, Köln oder Neu-Ulm
  4. Tagungstechniker/IT Supporter/IT Techniker (m/w)
    BB onsite GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  2. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  3. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  4. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen

  5. Lulzsec

    FBI soll von Anonymous-Hacks profitiert haben

  6. Opera Coast 3.0

    Der Gesten-Browser fürs iPhone ist da

  7. Linux 3.13

    Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege

  8. Klötzchen

    Dänemark in Minecraft nachgebaut

  9. Netcat

    Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht

  10. Haswell Refresh

    Neue Xeon E3 mit bis zu 4,1 GHz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Conversnitch: Die twitternde Abhörlampe
Conversnitch
Die twitternde Abhörlampe

Conversnitch ist eine kleine Lampe, die unauffällig Gesprächsfetzen aus ihrer Umgebung mitschneidet, online eine Spracherkennung durchführt und den Text auf Twitter postet. Die Kunstaktion soll das Bewusstsein für die alltägliche Überwachung wecken.

  1. Menschenrechte Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert
  2. NSA-Skandal "Europa ist doch keine Kolonie"
  3. Frankreich Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

Microsoft: Remote-Desktop-App für Windows Phone
Microsoft
Remote-Desktop-App für Windows Phone

Microsoft hat eine Remote-Desktop-App für Windows Phone veröffentlicht. Damit kann aus der Ferne von einem Smartphone auf einen anderen Windows-Rechner zugegriffen werden, ohne dass auf diesem eine spezielle Software installiert sein muss.

  1. Cortana im Test Gebt Windows Phone eine Stimme
  2. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  3. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone

Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

    •  / 
    Zum Artikel