eBay: Paypal kauft Geolocationfirma Where für 135 Millionen Dollar

eBay

Paypal kauft Geolocationfirma Where für 135 Millionen Dollar

EBay hat den Anbieter lokaler Einkaufstipps Where Inc. übernommen. Auch Research In Motion soll für das Startup ein Gebot abgegeben haben.

Anzeige

EBay kauft das in Boston ansässige Unternehmen Where Inc., das standortbasierte mobile Anwendungen entwickelt und ein Netzwerk für lokale Werbung betreibt. Das gab eBay am 20. April 2011 bekannt. Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Wie das Onlinemagazin Bostinnovation unter Berufung auf verhandlungsnahe Kreise berichtet, lag der Kaufpreis bei 135 Millionen US-Dollar. Auch Research In Motion soll für das Startup ein Gebot abgegeben haben.

Where Inc. wurde 2004 unter der Bezeichnung uLocate Communications gegründet. Anfangs entwickelte das Startup Trackingdienste für Familien und Applikationen für Mapquest und Helio. 2010 ging das soziale Netzwerk Where.com an den Start. Where Inc. erhielt mindestens elf Millionen US-Dollar Risikokapital von Kodiak Venture Partners, Grand Banks Capital und Venrock.

EBays Bezahldienstleister Paypal wird Where Inc. übernehmen und die Produkte des Startups in sein Angebot für lokale Firmen eingliedern. "Darin, den Leuten 'hyper-lokale', für sie relevante Einzelhändlerinformationen und Sonderangebote auf ihre Mobiltelefone zu liefern, sehen wir große Möglichkeiten für lokale Händler, ihre Kundschaft zu erreichen", sagte Amanda Pires, Senior Director for Global Communications bei Paypal. Als ersten Schritt würden die Paypal-Dienste in die mobile App von Where integriert, erklärte Pires.

Im Juni 2010 kaufte eBay Redlaser, eine iPhone-Applikation zum Scannen von Strichcodes an Packungen und von Preisschildern. Anfang Dezember 2010 erwarb eBay die lokale Einkaufssuchmaschine Milo, die Warenbestand in Ladengeschäften im Web durchsuchbar macht.


mfreund 22. Apr 2011

Eigennamen werden nicht verändert (siehe http://www.gfds.de/sprachberatung/fragen-und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemadministrator/-in Lokale Netzwerke und LAN-Design
    Dataport, Hamburg
  2. Sachgebietsleiter (m/w) Controlling und kaufmännische EDV
    STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg
  3. Integration Developer / Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. SAP-Experte/-in (SD/MM) Mitarbeit Projektleitung mit Perspektive
    J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg/Inn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. The Last of Us

    Remastered-Version schafft die Million

  2. Hybridantrieb im Motorsport

    Wer bremst, gewinnt (Energie)

  3. Gesetzentwurf

    Bundesdatenschützerin will endlich gegen Firmen durchgreifen

  4. Cinavia-Hersteller

    Digitale Wasserzeichen auch für schon verschlüsselte Filme

  5. Gestohlene Zugangsdaten

    Erhöhte Zugriffe auf Domainverwalter registriert

  6. Südafrikanische App-Enwicklerin

    "Man findet ein Problem und überlegt sich eine App"

  7. Offener Brief

    Spielentwickler gegen Hass

  8. U3415W

    Gebogener 34-Zoll-Monitor von Dell zum Spielen

  9. Promi-Hack JLaw

    Apple will Fotodiebstahl untersuchen

  10. Kaveri ohne Grafikeinheit

    Neue Athlon-Prozessoren für den Sockel FM2+



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel