eBay

Paypal kauft Geolocationfirma Where für 135 Millionen Dollar

EBay hat den Anbieter lokaler Einkaufstipps Where Inc. übernommen. Auch Research In Motion soll für das Startup ein Gebot abgegeben haben.

Anzeige

EBay kauft das in Boston ansässige Unternehmen Where Inc., das standortbasierte mobile Anwendungen entwickelt und ein Netzwerk für lokale Werbung betreibt. Das gab eBay am 20. April 2011 bekannt. Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Wie das Onlinemagazin Bostinnovation unter Berufung auf verhandlungsnahe Kreise berichtet, lag der Kaufpreis bei 135 Millionen US-Dollar. Auch Research In Motion soll für das Startup ein Gebot abgegeben haben.

Where Inc. wurde 2004 unter der Bezeichnung uLocate Communications gegründet. Anfangs entwickelte das Startup Trackingdienste für Familien und Applikationen für Mapquest und Helio. 2010 ging das soziale Netzwerk Where.com an den Start. Where Inc. erhielt mindestens elf Millionen US-Dollar Risikokapital von Kodiak Venture Partners, Grand Banks Capital und Venrock.

EBays Bezahldienstleister Paypal wird Where Inc. übernehmen und die Produkte des Startups in sein Angebot für lokale Firmen eingliedern. "Darin, den Leuten 'hyper-lokale', für sie relevante Einzelhändlerinformationen und Sonderangebote auf ihre Mobiltelefone zu liefern, sehen wir große Möglichkeiten für lokale Händler, ihre Kundschaft zu erreichen", sagte Amanda Pires, Senior Director for Global Communications bei Paypal. Als ersten Schritt würden die Paypal-Dienste in die mobile App von Where integriert, erklärte Pires.

Im Juni 2010 kaufte eBay Redlaser, eine iPhone-Applikation zum Scannen von Strichcodes an Packungen und von Preisschildern. Anfang Dezember 2010 erwarb eBay die lokale Einkaufssuchmaschine Milo, die Warenbestand in Ladengeschäften im Web durchsuchbar macht.


mfreund 22. Apr 2011

Eigennamen werden nicht verändert (siehe http://www.gfds.de/sprachberatung/fragen-und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur (m/w) Materialflusssimulation / Intralogistiksysteme
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  2. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn
  3. Release- und Projekt-Manager mobile - international (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  4. Web-Entwickler (m/w)
    NEXUS Netsoft, Langenfeld

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Statt Asus

    Google will Nexus 8 angeblich mit HTC produzieren

  2. 25 Jahre Gameboy

    Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste

  3. Digitalkamera

    Panono macht Panoramen im Flug

  4. Nach EuGH-Urteil

    LKA-Experten wollen weiter Vorratsdatenspeicherung

  5. MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

  6. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  7. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  8. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  9. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  10. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

    •  / 
    Zum Artikel