HTML5-Framework: Sproutcore 1.5 veröffentlicht

HTML5-Framework

Sproutcore 1.5 veröffentlicht

Das HTML5-Framework Sproutcore ist in der Version 1.5 erschienen und mit neuen Funktionen ausgestattet. Das mit Handlebars erweiterte Templateview erleichtert die Entwicklung von HTML-basierten Anwendungen.

Anzeige

In Sproutcore 1.5 sind die Templateviews um Handelbar-Helper erweitert worden. Damit können Entwickler künftig einzelne Templates verändern. Die Veränderungen werden automatisch im DOM registriert und wirken sich automatisch auf die gesamte Anwendung aus.

Ein neues Theme mit dem Namen Ace 2.0 soll Anwendungen auf mobilen Geräten und Desktoprechnern moderner aussehen lassen. Zudem wurde der Umgang mit Themes flexibler gestaltet. Eigene Themes können einfacher integriert und mehrere Themes gleichzeitig in einer Anwendung verwendet werden.

Das HTML5-Framework bringt den CSS-Parser Chance mit, der mit SCSS klarkommt. Damit können beispielsweise Bilder per URIs eingebunden und damit HTTP-Anfragen reduziert werden. Zudem stellt SCSS Variablen, Nested-Regeln oder Mixins zur Verfügung.

Mit Sproutcore 1.5 lassen sich Anwendungen modularisieren und dabei nicht ständig genutzte Teile erst dann nachladen, wenn sie gebraucht werden. Außerdem können die Steuerungselemente per WAI-ARIA 1.5 definiert werden, damit sie mit Hilfseingabegeräten verwendet werden können.

Sproutcore lässt sich über das Ruby-Paketsystem Gem mit gem install sproutcore installieren.


Der Kaiser! 06. Mai 2011

Sein Beitrag. Nicht meiner.

lala1 21. Apr 2011

Man kann sich sehr viel Arbeit mit scss sparen. Dumm nur das CSS so ist wie es ist. Diese...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemadministrator/-in Lokale Netzwerke und LAN-Design
    Dataport, Hamburg
  2. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  3. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  4. IT-Consultant Softwareentwicklung (In-House) (m/w) Systemengineering
    Mediengruppe RTL Deutschland GmbH, Köln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Südafrikanische App-Enwicklerin

    "Man findet ein Problem und überlegt sich eine App"

  2. Offener Brief

    Spielentwickler gegen Hass

  3. U3415W

    Gebogener 34-Zoll-Monitor von Dell zum Spielen

  4. Promi-Hack JLaw

    Apple will Fotodiebstahl untersuchen

  5. Kaveri ohne Grafikeinheit

    Neue Athlon-Prozessoren für den Sockel FM2+

  6. Taxi-Konkurrent

    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

  7. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  8. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  9. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  10. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

    •  / 
    Zum Artikel