Abo
  • Services:
Anzeige
HTML5-Framework: Sproutcore 1.5 veröffentlicht

HTML5-Framework

Sproutcore 1.5 veröffentlicht

Das HTML5-Framework Sproutcore ist in der Version 1.5 erschienen und mit neuen Funktionen ausgestattet. Das mit Handlebars erweiterte Templateview erleichtert die Entwicklung von HTML-basierten Anwendungen.

In Sproutcore 1.5 sind die Templateviews um Handelbar-Helper erweitert worden. Damit können Entwickler künftig einzelne Templates verändern. Die Veränderungen werden automatisch im DOM registriert und wirken sich automatisch auf die gesamte Anwendung aus.

Anzeige

Ein neues Theme mit dem Namen Ace 2.0 soll Anwendungen auf mobilen Geräten und Desktoprechnern moderner aussehen lassen. Zudem wurde der Umgang mit Themes flexibler gestaltet. Eigene Themes können einfacher integriert und mehrere Themes gleichzeitig in einer Anwendung verwendet werden.

Das HTML5-Framework bringt den CSS-Parser Chance mit, der mit SCSS klarkommt. Damit können beispielsweise Bilder per URIs eingebunden und damit HTTP-Anfragen reduziert werden. Zudem stellt SCSS Variablen, Nested-Regeln oder Mixins zur Verfügung.

Mit Sproutcore 1.5 lassen sich Anwendungen modularisieren und dabei nicht ständig genutzte Teile erst dann nachladen, wenn sie gebraucht werden. Außerdem können die Steuerungselemente per WAI-ARIA 1.5 definiert werden, damit sie mit Hilfseingabegeräten verwendet werden können.

Sproutcore lässt sich über das Ruby-Paketsystem Gem mit gem install sproutcore installieren.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 06. Mai 2011

Sein Beitrag. Nicht meiner.

lala1 21. Apr 2011

Man kann sich sehr viel Arbeit mit scss sparen. Dumm nur das CSS so ist wie es ist. Diese...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TOMRA SYSTEMS GmbH, Langenfeld
  2. über Hays, Frankfurt
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  4. beeline GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. 29,99€
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  1. Re: Trollfabrik?

    Tremolino | 13:08

  2. Re: Manipulative Bildauswahl

    Tremolino | 13:04

  3. WPS?

    Bayer | 13:04

  4. Re: Why not both?

    Siberian Husky | 12:58

  5. Re: RK3288 boards:neuer video decodierer ffplay...

    mr_tux | 12:57


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel