Anzeige
Einbruch: Western Digital leidet unter schwacher Nachfrage

Einbruch

Western Digital leidet unter schwacher Nachfrage

Western Digital kämpft wie Konkurrent Seagate wegen schwacher Nachfrage mit einem starken Gewinnrückgang. Der Hersteller lieferte 50 Millionen Festplatten aus.

Anzeige

Western Digital hat in seinem dritten Quartal einen massiven Gewinneinbruch verzeichnet. Der Gewinn fiel auf 146 Millionen US-Dollar (62 Cent pro Aktie). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Gewinn bei 400 Millionen US-Dollar (1,71 US-Dollar pro Aktie). Der Umsatz sank um 15 Prozent auf 2,25 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten einen höheren Gewinn von 66 Cent pro Aktie und einen Umsatz von 2,26 Milliarden US-Dollar erwartet.

"Das März-Quartal war für die Festplattenhersteller von zwei wichtigen Entwicklungen geprägt: der verspäteten Verfügbarkeit von CPUs und den tragischen Ereignissen in Japan", sagte Western-Digital-Chef John Coyne. "Während die Nachfrage nach Festplatten im Quartal langsam startete, zog sie später an, als die Verfügbarkeit der CPUs besser wurde und die Befürchtungen über eine Komponentenverknappung durch die Geschehnisse in Japan größer wurden."

Western Digital lieferte 50 Millionen Festplatten aus. Konkurrent Seagate brachte 49 Millionen auf den Markt. Seagate legte gestern seinen Quartalsbericht vor und meldete einen Gewinn von 93 Millionen US-Dollar oder 21 Cent pro Aktie und einen Umsatz von 2,7 Milliarden US-Dollar. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres betrug der Gewinn 518 Millionen US-Dollar (1 US-Dollar pro Aktie) und der Umsatz drei Milliarden US-Dollar.

Im März 2011 hatte Western Digital für rund 4,3 Milliarden US-Dollar Hitachi Global Storage Technologies (HGST), das Festplattengeschäft von Hitachi, übernommen. Hitachi wurde zugleich mit rund zehn Prozent an Western Digital beteiligt.

Seagate kaufte gestern für 1,375 Milliarden US-Dollar die Festplattensparte von Samsung Electronics. Der südkoreanische Konzern erhielt 9,6 Prozent der Anteile an dem Festplattenhersteller.


eye home zur Startseite
elgooG 21. Apr 2011

*LOL* Ist ja cool, dass du dein IPad & Netbook im Schulhof herumzeigst, aber es gibt...

12345678 21. Apr 2011

und wieso dürfen die enttäuscht sein wenn sich ihre Prophezeiungen als falsch heraus stellen?

Guttroll 21. Apr 2011

Das fragst du dich ernsthaft?

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) JAVA
    Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  2. Senior Experte AT (m/w) Software Developer Connected Home Community
    Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  3. Entwicklungsingenieur/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Systemingenieur/-in
    Robert Bosch GmbH, Tamm

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. CCIX

    Ein Interconnect für alle

  2. Service

    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

  3. Ausstieg

    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

  4. Verbot von Geoblocking

    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln

  5. Konkurrenz zu DJI

    Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne

  6. Security-Studie

    Mit Schokolade zum Passwort

  7. Lenovo

    Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden

  8. Alle 20 Minuten

    EU-Kommission erlaubt deutlich mehr Fernsehwerbung

  9. Samsung

    Keine neuen Smartwatches mit Android Wear geplant

  10. Cryorig Ola

    Das Gehäuse, um den Mac Pro selbst zu bauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Re: Wäre schön, wenn sie wenigstens absagen würden...

    Blar | 16:55

  2. Re: Alle 20 Minuten?

    der_wahre_hannes | 16:54

  3. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    JensM | 16:54

  4. Re: und dann?

    perryflynn | 16:54

  5. Techniker nehmen Termine nicht wahr?

    Mett | 16:53


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 15:47

  4. 15:45

  5. 15:38

  6. 15:33

  7. 15:15

  8. 14:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel