Abo
  • Services:
Anzeige

Office 15

Hinweise zu Moorea und neuer Oberfläche von Microsoft

Neue angebliche Screenshots des Office-2010-Nachfolgers Office 15 sind aufgetaucht. Sie deuten darauf hin, dass Microsoft an einer Anwendung arbeitet, die sich an der Bedienoberfläche von Windows Phone 7 orientiert. Was sie bezwecken soll, ist aber noch unklar.

Neuen Screenshots zufolge, die Office 15 zeigen sollen, arbeitet Microsoft an einer Anwendung, die sich an der Bedienoberfläche von Windows Phone 7 orientiert. Sie wurden von der italienischen Winbeta-Seite publiziert, ihre Echtheit ist noch nicht bestätigt.

Anzeige

Interessant an den Screenshots ist eine neue Anwendung mit dem Codenamen Moorea (benannt nach einer Insel in Französisch-Polynesien). Wie Mary Jo Foley von ZDnet herausgefunden hat, ähnelt das Programm dem Projekt Canvas for Onenote. Zudem werden Verbindungen zu dem eingestellten Projekt Microsoft Courier vermutet, einem Tablet mit zwei Bildschirmen. Was die Anwendung genau machen soll, ist dennoch unklar. Sie ist aber offenbar ein weiterer Hinweis darauf, dass Microsoft an einer Grundüberholung der Oberfläche zugunsten der sogenannten Metro UI arbeitet.

Ebenfalls in den vergangenen Tagen aufgetauchte Screenshots von Outlook 15 zeigen eine dem Windows Phone 7 sehr ähnliche Bedienoberfläche. Die Ribbons, die Microsoft gerade erst mit Office 2010 komplettiert hatte, könnten ausgedient haben. Microsoft hat Metro UI sehr konsequent auf dem von uns getesteten Zune-HD-Player und der dazugehörigen Zune-Software für Windows eingesetzt. Dieser Testlauf des touchscreentauglichen Ansatzes wurde später dann zum Windows Phone 7. Da Microsoft den Tablet-Markt ebenfalls erobern möchte, wäre es nur konsequent, auch dort eine fingertaugliche Bedienung einzusetzen.

Wann der Nachfolger von Office 2010 (Office 14) erscheinen soll, ist bisher unklar. Wie Windows 8 befindet sich Office 15 noch in der Phase der ersten Milestones. Mit einer Betaphase ist in der Regel erst sehr viel später zu rechnen.


eye home zur Startseite
burzum 21. Apr 2011

Err, was für den regulären User hat sich hier geändert? Für die ganz schlimmen Fälle...

elgooG 20. Apr 2011

Anders als Microsoft versucht man zumindest nicht durch ständiges Ändern der Oberfläche...

phpwin@gmx.de 20. Apr 2011

ich hab nichts gegen neue Oberflächen, wenn sie gut sind soll man sie gerne einführen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. über Robert Half Technology, Koblenz
  4. Klinikum Stuttgart über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 299,90€ (UVP 649,90€)
  3. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: Beta-Mänchen haben bei der Paarung...

    grslbr | 01:46

  2. Re: Wenn ich mir überlege, dass USB mal...

    Eheran | 01:19

  3. Re: vorlesefunktion?

    regiedie1. | 01:18

  4. Re: Die Diskussion um E-Auto vs. Verbrenner...

    B.I.G | 01:09

  5. Andere Erfahrungen gemacht

    piratentölpel | 01:05


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel