Arbeiterinnen bei Apples Auftragshersteller (Bild: Apple)
Arbeiterinnen bei Apples Auftragshersteller (Bild: Apple)

Auftragshersteller

Apple wird iPhone 5 im September ausliefern

Der Verkaufsstart des iPhone 5 ist laut Auftragsherstellern in China für September 2011 geplant. Das neue Smartphone soll einen schnelleren Prozessor bekommen.

Anzeige

Apples Auftragshersteller beginnen mit der Produktion des iPhone 5 im Juli 2011. Im September des Jahres solle das neue Smartphone dann lieferbereit sein, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters aus Hongkong unter Berufung auf drei informierte Quellen, die nicht genannt werden wollten. Das neue iPhone werde einen leistungsfähigeren Prozessor haben, aber in der Form wenige Veränderungen zum iPhone 4 bringen. Seit dem ersten iPhone im Jahr 2008 hat Apple jedes Jahr im Sommer ein neues iPhone vorgelegt.

Die taiwanische Branchenzeitung Digitimes hatte am 13. April 2011 berichtet, dass die Touch-Panel-Hersteller noch keine Vorgaben zum Produktionsbeginn von Apple für das iPhone 5 erhalten hätten. Deshalb erwarteten die von Reuters befragten Hersteller eine Auslieferung des Smartphones nicht vor September 2011. Wegen schlechter Verfügbarkeit von Komponenten könnte sich der Verkaufsstart sogar bis 2012 hinziehen, so die Digitimes weiter. Die Nachfrage für das iPhone 4 sei weiterhin hoch. Im letzten Quartal hatte Apple 16,2 Millionen iPhone 4 verkauft.

Die japanische Wirtschaftszeitung Nikkan Kogyo will heute erfahren haben, dass Apple mit Toshiba und Sharp über die Produktion von Displays für das nächste iPhone verhandelt habe. Apple habe geplant, dafür jeweils 1 Milliarde Yen (835 Millionen Euro) in die Firmen zu investieren. Der US-Konzern habe aber bereits entschieden, nur mit Toshiba zusammenzuarbeiten.

Sony-Chef Howard Stringer hatte Anfang April 2011 erklärt, dass das Erdbeben und der Tsunami in Japan die Produktion von Bildsensoren für Digitalkameras zurückgeworfen hätten und Kunden wie Apple nun länger warten müssten. Im aktuellen iPhone ist jedoch kein Sony-Sensor. Da die aktuelle iPhone-Kamera von Omnivision stammt, könne sich das nur auf ein neues Modell beziehen, schlossen Beobachter daraus. Im iPhone 4 ist ein Kameramodul von Omnivision, das eine Auflösung von 5 Megapixeln erreicht und 720p-Videos aufzeichnen kann. Sony stellt ein Kameramodul mit hintergrundbelichtetem 8-Megapixel-Sensor für das Xperia Arc von Sony Ericsson her.


y.m.m.d. 21. Apr 2011

Hörst du die Apple-User meckern deshalb? Die meisten jedenfalls nicht, Apple hat nunmal...

trollwiesenvers... 21. Apr 2011

Wenn die im September liefern wollen, dann müßten sie es ja in den nächsten zwei Wochen...

Baron Münchhausen. 21. Apr 2011

wer?! wer?!

Otto d.O. 21. Apr 2011

Oh Mann, wie offensichtlich muss man denn trollen, dass niemand mehr reinfällt? Den Rest...

riuk 20. Apr 2011

und ein privatjet zu seine verfügung, aber der mann ist im vergleich mit nem manager bei...

Kommentieren



Anzeige

  1. Marketing Analytics Manager (m/w)
    Vogel Business Media GmbH & Co.KG, Würzburg
  2. PreMaster (m/w) im Bereich Applikation
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Senior Java Entwickler (m/w)
    CeTEC GmbH & Co KG, Bremen
  4. Promotion - Fahrzeug zu Fahrzeug Kommunikation (LTE)
    Robert Bosch GmbH, Hildesheim

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Lenovo Z50-70 39,6 cm (15.6 Zoll FHD) Notebook (Intel Pentium 3558U, 4GB, 256GB SSD, DVD, kein OS)
    329,00€
  2. Seagate Supersale bei Alternate
  3. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hello, Marit Hansen

    Bye-bye, Thilo Weichert

  2. Mojang

    Minecraft für Lehrer und Aus für Scrolls

  3. Internet

    Cisco kauft OpenDNS

  4. EU erlaubt Spezialdienste

    Wie tot ist die Netzneutralität wirklich?

  5. MX5

    Meizu stellt neues Smartphone mit Fingerabdruck-Scanner vor

  6. Finanzierungsrunde

    Uber macht mehr Verlust als Umsatz

  7. Batman Arkham Knight im Test

    Es ist kompliziert ...

  8. Wikileaks

    NSA spionierte offenbar Frankreichs Wirtschaft aus

  9. Spiele-Linux

    Valve zeigt Vorschau auf neue SteamOS-Version

  10. Microsoft

    Neue Preview von Windows 10 ändert einiges



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Inkubus 300µ ausprobiert: Quadratisch, stylish, gut
Inkubus 300µ ausprobiert
Quadratisch, stylish, gut
  1. Dell Inspiron Micro Desktop Mini-Rechner mit Tablet-Innenleben für 250 Euro
  2. Cubox-i4Pro im Test Viel Gefummel für viel Geld
  3. Mini-PC Asrocks Beebox nutzt Braswell und einen USB-C-Anschluss

TAKT: Bahn will Fahrpläne in Echtzeit ausgeben
TAKT
Bahn will Fahrpläne in Echtzeit ausgeben
  1. DB Pitch Bahn modernisiert sich mit Sensor-, Lampen- und AR-Startups
  2. Netzwerkstatt Deutsche Bahn will sich mit Startups modernisieren
  3. ÖBB WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug

Razer Nabu X im Test: Ein Handschlag, und wir sind Facebook-Freunde
Razer Nabu X im Test
Ein Handschlag, und wir sind Facebook-Freunde
  1. Razer OSVR Head-Tracking und Android-Unterstützung für VR-Brille
  2. Test Razer Mamba Tournament Edition Die schnellste Maus ist eine Schlange
  3. Spielkonsole Razer kauft Ouya

  1. Re: Leider immer noch unbrauchbares Startmenü

    Wallbreaker | 18:37

  2. Re: Sorry

    TheUnichi | 18:35

  3. Leider immer noch nicht verschwindende...

    Érdna Ldierk | 18:34

  4. Re: wir schreiben das jahr 2015..

    FreiGeistler | 18:34

  5. Re: Nvidia Gameworks/PhysX

    Keksmonster226 | 18:34


  1. 17:58

  2. 17:18

  3. 17:11

  4. 16:55

  5. 15:44

  6. 15:38

  7. 14:08

  8. 12:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel