Libreoffice: Document Foundation setzt bisherige Strategie fort

Libreoffice

Document Foundation setzt bisherige Strategie fort

Die Document Foundation hat auf Oracles Ankündigung reagiert, Openoffice.org der Community zu übergeben. An der weiteren Entwicklung von Libreoffice wird sich dadurch nichts ändern.

Anzeige

Die Document Foundation werde die Arbeit an Libreoffice wie geplant fortsetzen, erklärte Charles-H. Schulz vom Lenkungsausschuss der Document Foundation. Durch die aktuelle Ankündigung von Oracle ändere sich für die weitere Entwicklung von Libreoffice nichts. Oracle habe kein kommerzielles Interesse mehr an Openoffice.org und wolle die Office-Suite nun vollständig der Community übergeben. Wie es mit Openoffice.org im Detail weitergeht, ist seitdem unklar.

Schulz zeigt sich auch etwas verwundert über die Entscheidung Oracles, denn mit der Document Foundation existiere bereits eine Community zur Weiterentwicklung von Openoffice.org. Zumal die Document Foundation auch neue Mitglieder aufnehme, die das Projekt unterstützen wollten.

Als viele Mitglieder der Openoffice.org-Community im September 2010 die Document Foundation gründeten, wurde auch Oracle zur Mitarbeit eingeladen, verweigerte allerdings eine Zusammenarbeit. Seitdem sind neue Versionen von Openoffice.org und Libreoffice parallel erschienen.


Sokon 20. Apr 2011

Die, von der Oracle jetzt auch eingesehen hat, dass sie die beste ist. Offenbar war ihre...

SoniX 20. Apr 2011

Naja, wenn ich ehrlich bin sind mir 70Euro dann doch zuviel. Um ein bisschen mehr...

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager IT (m/w)
    Behr-Hella Thermocontrol GmbH, Lippstadt
  2. Elektrotechniker / Ingenieur Elektrotechnik (m/w) Bereich Software
    Hochland Natec GmbH, Heimenkirch im Allgäu
  3. Systemingenieur (m/w) für Netzwerktechnik
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  4. Qualitäts-Manager Softwareentwicklung (m/w)
    Jobware Online-Service GmbH, Paderborn

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 25 EUR
    (u. a. The Lego Movie, Hobbit, Gravity, Inglourious Basterds, Battleship)
  2. VORBESTELLBAR: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    29,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. NEU: Batman - 25th Anniversary [Blu-ray]
    7,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Zehn Jahre Entwicklung

    Network Manager 1.0 ist erschienen

  2. Star Citizen

    Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  3. Smrtgrips

    Die intelligenten Griffe fürs Fahrrad

  4. Messenger

    Whatsapp richtet Spam-Sperre ein

  5. Sony-Hack

    Die dubiose IP-Spur nach Nordkorea

  6. FreeBSD-Entwickler

    Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative

  7. Telefonabzocke

    Kaum weniger Beschwerden trotz hoher Bußgelder

  8. GSC Game World

    Entwicklerstudio von Stalker neu gegründet

  9. Android 5.0.2

    Erstes Nexus 7 erhält weiteres Lollipop-Update

  10. Anonymisierung

    Tor-Warnung verunsichert Betreiber von Exit Nodes



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel