Datenschutz: Yahoo speichert wieder länger

Datenschutz

Yahoo speichert wieder länger

Yahoo will Nutzerdaten künftig erst nach anderthalb Jahren anonymisieren. Das Unternehmen speichert damit nutzerbezogene Daten länger als die Konkurrenten Microsoft und Google.

Anzeige

Yahoo hat angekündigt, Nutzerdaten wie Suchanfragen künftig wieder länger personalisiert zu speichern. Die Daten sollen künftig 18 Monate lang vorgehalten werden. Das hat Anne Toth, bei Yahoo zuständig für Datenschutz, im Unternehmensblog angekündigt.

Bessere Suchergebnisse

Das Unternehmen begründet die Verlängerung mit einer Verbesserung der Suchergebnisse. Die Logdaten würden länger gespeichert, "um den Nutzern eine besseres individualisiertes Erlebnis zu bieten", schreibt Toth. Außerdem will Yahoo so die Verletzung von Urheberrechten verhindern.

US-Datenschützer kritisierten den Schritt. Das sei enttäuschend, sagte Richard Esguerra von der Electronic Frontier Foundation der New York Times. Das Center for Digital Democracy kündigte eine Beschwerde bei der für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz zuständigen US-Behörde Federal Trade Commission an.

Längste Speicherdauer

Ende 2008 hatte Yahoo - auch unter Druck der europäischen Behörden - die Speicherzeit personalisierter Daten auf 90 Tage verkürzt. Mit der Verlängerung speichert Yahoo die Daten länger als die Konkurrenten: Microsoft anonymisiert die Nutzerdaten nach sechs, Google nach neun Monaten.


MrSpok 20. Apr 2011

Dafür sind Suchmaschinen u.a. eben da ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  2. Projektmanager (m/w) für Projekte im Bereich Store Solutions
    GK SOFTWARE AG, Schöneck / Vogtland, Berlin, St. Ingbert / Saarland
  3. IT-Techniker (m/w)
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt (bei Flensburg)
  4. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien Gruppe GmbH & Co. KG, Hannover

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

    •  / 
    Zum Artikel