Anzeige
Samsung Spinpoint F4EG (Bild: Samsung)
Samsung Spinpoint F4EG (Bild: Samsung)

Milliardendeal

Seagate kauft Festplattensparte von Samsung

Samsung steigt aus dem Festplattengeschäft aus. Der Konzernbereich geht an Seagate. Zugleich wird Samsung NAND- Flashspeicher für Seagate-SSDs liefern.

Anzeige

Seagate kauft für 1,375 Milliarden US-Dollar die Festplattensparte von Samsung Electronics. Der Kaufpreis wird teilweise in Aktien beglichen. Der südkoreanische Konzern erhält 9,6 Prozent der Anteile an dem Festplattenhersteller. Die Aktien haben einen Wert von 687,5 Millionen US-Dollar. "Mit der Transaktion und den Verträgen baut Seagate seinen Kundenzugang in China und Südostasien stark aus", gaben Samsung und Seagate in einer gemeinsamen Erklärung bekannt.

Zugleich wird Samsung für Seagate zu einem "wichtigen Zulieferer" von NAND-Flashspeicher für SSD (Solid State Drive). Umgekehrt werde Seagates "Bedeutung als Festplattenlieferant für Samsung" wachsen. Zu der Übernahme müssen die Kartellbehörden in den USA und in anderen Staaten noch die Zustimmung geben. Über die Übernahme war bereits gestern berichtet worden.

Samsung hatte mit seiner Festplattensparte Verluste erwirtschaftet. Durch den Verkauf würde das Unternehmen Geld für Investitionen in gewinnbringende Konzernbereiche erhalten, hieß es weiter. Samsung ist weltgrößter Hersteller von Speicherchips, Flachbildschirmen und LCD-Fernsehern und zweitgrößter Mobiltelefonproduzent. Laut Angaben von iSuppli deckte Western Digital im vierten Quartal 31 Prozent der weltweiten Festplatten-Auslieferungen ab, gefolgt von Seagate mit 30 Prozent, Hitachi mit 18 Prozent, Toshiba mit 11 Prozent und Samsung mit 10 Prozent. Seitdem kaufte Western Digital Hitachis Storage-Geschäft.

Außerdem gab Seagate heute die Ergebnisse des dritten Quartals des laufenden Fiskaljahres bekannt. Seagate erzielte einen Gewinn von 93 Millionen US-Dollar, oder 21 Cent pro Aktie und einen Umsatz von 2,7 Milliarden US-Dollar. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres betrug der Gewinn 518 Millionen US-Dollar (1 US-Dollar pro Aktie) und der Umsatz 3 Milliarden US-Dollar. Seagate lieferte 49 Millionen Festplatten aus.


eye home zur Startseite
amp amp nico 20. Apr 2011

Tja, so ging es mir "damals" mit Seagate und IBM. Klack klack klack klack klack klack

amp amp nico 20. Apr 2011

[++] Samsung hatte zum Schluß die leisesten und kühlsten Platten. Jetzt hat man nur noch...

Stevie 19. Apr 2011

Restposten ist das Stichwort. Oh man. Möchte nicht theatralisch klingen, aber: "eine Ära...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Project Manager - Healthcare (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. IT-Sicherheitsbeauftragter (m/w)
    TenneT TSO GmbH, Bamberg
  3. Entwicklungsingenieur/-in im Bereich cloudbasierte Sprachbediensysteme
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Web Developer (m/w)
    Sevenval Technologies GmbH, Berlin

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 18 EUR
    (u. a. Rache für Jesse James, Runaway, The Wanderers)
  2. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  3. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Snapdragon Wear 1100

    Neuer Chip für kleine Linux- und RTOS-Wearables

  2. 8x Asus ROG

    180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr

  3. Velohub Blinkers

    Blinker und Laserabstandhalter fürs Fahrrad

  4. Intel Core i7-6950X im Test

    Mehr Kerne für mehr Euros

  5. Xeon E3-1500 v5

    Intel bringt schnellere Skylakes mit On-Package-Speicher

  6. Standby-Modus

    iPad Pro 9,7 Zoll mit Akkuproblemen

  7. Tri-Radio-Plattform

    Qualcomm bringt das Dreifach-WLAN

  8. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  9. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  10. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Re: geht da auch noch was auf einem Asus X79 Deluxe?

    HubertHans | 09:27

  2. Punmaster Trollem 2.6

    RicoBrassers | 09:26

  3. Re: Ich bin froh über jeden Blitzer

    kendon | 09:26

  4. Re: Gerne

    gol | 09:26

  5. Re: Es ist immer schön wenn es was neues gibt...

    robinx999 | 09:25


  1. 09:10

  2. 08:56

  3. 08:15

  4. 08:01

  5. 08:00

  6. 07:40

  7. 07:26

  8. 18:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel