GEZ-Werbung
GEZ-Werbung

Urteil

Hausverbot für GEZ-Mitarbeiter zulässig

Hausbesitzer, die sich durch unangemeldete Besuche von Mitarbeitern der GEZ belästigt fühlen, können sich dagegen mit einem Hausverbot wehren, hat das Amtsgericht Bremen entschieden.

Anzeige

Um möglichst viele Schwarzseher und -hörer aufzuspüren, sind die Beauftragten der Gebühreneinzugszentrale der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (GEZ) tagtäglich unterwegs. Auf die oft überraschenden Besuche der im Amtsdeutsch Rundfunkgebührenbeauftragte genannten und im Volksmund als GEZ-Kontrolleure bezeichneten Mitarbeiter reagieren die Kontrollierten mitunter wütend.

Zwei Unternehmer aus Bremen fühlten sich durch unangemeldete Besuche von Rundfunkgebührenbeauftragten und deren "impertinentes Verhalten" in ihren Geschäftsräumen derart belästigt, dass sie der "GEZ [...] mit allen beauftragten freien Mitarbeitern und allen Tochterunternehmen und deren Mitarbeitern Hausverbot [...] ohne schriftliche vorherige Anmeldung, mit schriftlicher Bestätigung" erteilten.

Als zu einem späteren Zeitpunkt wieder ein GEZ-Beauftragter unangemeldet bei den Unternehmern auftauchte, riefen diese die Polizei. Von Polizisten befragt, gab der GEZ-Beauftragte zu Protokoll, dass er von einem Hausverbot keine Kenntnis habe. Zwei Wochen später erschien erneut ein GEZ-Beauftragter bei den Unternehmern. Diese gingen schließlich gegen die GEZ vor Gericht, um das Hausverbot unter Androhung eines Zwangsgeldes gegen die GEZ durchzusetzen.

Die GEZ beantragte, die Klage und den Anspruch auf eine generelles Hausverbot abzuweisen. Unter anderem argumentierte die GEZ damit, dass "der Fortbestand des öffentlich-rechtlichen Rundfunks als Institution gefährdet [wäre], wenn [...] jeder Hausbesitzer ein wie hier geartetes Hausverbot aussprechen und hierdurch die gesetzlich festgeschriebene Kontrollfunktion der Beklagten leerlaufen lassen könnte."

Das zuständige Amtsgericht Bremen entschied zugunsten der Kläger, dass das von ihnen ausgesprochene Hausverbot "zulässig und wirksam" ist (Urteil vom 23.8.2010, Az. 42 C 43/10). Da die GEZ-Beauftragten trotz Hausverbots nicht von unangemeldeten Besuchen absahen, stufte das Gericht sie in dem jetzt bekanntgewordenen Urteil als Störer im Sinne von Paragraf 1004 des Bürgerlichen Gesetzbuchs ein. Die Kläger haben daher Anspruch darauf, dass die GEZ dafür sorgt, dass ihre Beauftragen das Hausverbot beachten. Schließlich sei es die GEZ, die das Handeln der Gebührenbeauftragten veranlasse.

Das Gericht stellte ausdrücklich fest, dass der GEZ gegenüber den Bürgern keinerlei "hoheitliche Zwangsrechte" zustehen. Der dem Auftrag der GEZ zugrundeliegende Rundfunkstaatsvertrag sehe lediglich Auskunftsansprüche vor. Eine Duldungspflicht für Besuche von GEZ-Beauftragten ergäbe sich auch nicht aus der "von der Beklagten befürchteten Gefährdung der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks". [von Robert A. Gehring]


Frank1965 22. Apr 2011

Natürlich kann jeder anderen Personen, das Betreten seines Grundstücks untersagen und...

mahlzeit 20. Apr 2011

Ich nehme keine Angebote der ÖR war. Ich muss aber GEZ zahlen, weil ich ein...

stonie 20. Apr 2011

...hehehehe Dem stimme ich in Gänze zu ;)

JulesCain 19. Apr 2011

@Abseus: Dem stimme ich zu, gründe eine Partei und ich wähle dich :D Gut, mag stimmen mit...

JulesCain 19. Apr 2011

Da muss man nicht lange rumlamentieren, oder rumdiskutieren. Wer GEZ zahlen will, soll...

Kommentieren


abmatten.de / 18. Apr 2011

Bye, bye GEZ



Anzeige

  1. Senior Software Engineer iOS (m/w)
    hmmh multimediahaus AG, Bremen
  2. Marketing-Koordinator (m/w) für den Bereich Technik
    Dialog Lebensversicherungs-AG, Augsburg
  3. Software-Entwickler (m/w) Navigations HMI
    e.solutions GmbH, Erlangen
  4. Mitarbeiter SAP-Systementwicklung (m/w)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: PS4-Konsolenbundles reduziert
  2. NEU: TV-Staffeln reduziert
    (u. a. Türkisch für Anfänger, Shaun das Schaf, Alarm für Cobra 11, Deutschland von oben)
  3. NEU: True Blood - Die komplette sechste Staffel [Blu-ray]
    22,97€ FSK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Windows Update for Business

    Gestaffelte Verteilung von Sicherheitsupdates für Windows 10

  2. Übernahme

    SAP bestreitet Interesse an Salesforce

  3. Router-Hersteller

    Cisco bekommt einen neuen Chef

  4. Nicht mehr pleite

    Dotcom erhält 115.000 Dollar für monatliche Ausgaben

  5. Head-mounted Smartphone

    Einige neue Apps laufen nicht auf dem älteren Gear VR

  6. Microsofts Konferenzsystem

    Was Entwickler beim Surface Hub beachten müssen

  7. Sky-Engine

    Dart könnte Android-Apps deutlich beschleunigen

  8. Verschlüsselung

    Mozillas HTTP-Abschied wird konkreter

  9. Windows 10 IoT Core angetestet

    Windows auf dem Raspberry Pi 2

  10. Taxi-App

    Mytaxi gewährt 50 Prozent Rabatt auf Taxifahrten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Razer Blade 2015 im Test: Das bisher beste Gaming-Ultrabook
Razer Blade 2015 im Test
Das bisher beste Gaming-Ultrabook

Hololens im Hands On: Anders und noch nicht perfekt
Hololens im Hands On
Anders und noch nicht perfekt
  1. Windows 10 als gestaffelter Release Erst die PCs, dann die Smartphones
  2. Edge für Windows 10 Microsofts neuer Browser unterstützt Spielecontroller
  3. Oneget Microsoft nennt Details zu seiner Paketverwaltung

Debian 8 angeschaut: Das unsanfte Upgrade auf Systemd
Debian 8 angeschaut
Das unsanfte Upgrade auf Systemd
  1. Linux Chrome benötigt aktuelle Kernel-Features

  1. Re: Und wann unterstützt Mozilla aktuelle Cipher...

    billyx | 02:31

  2. Re: Kabelnetz

    Atalanttore | 02:10

  3. Re: "Nicht selten sind deswegen Produkte bei Ebay...

    1ras | 02:07

  4. Re: Warum darf man gar nicht darüber sprechen?

    teenriot* | 02:05

  5. Re: Ebays Probleme

    Koto | 01:41


  1. 20:17

  2. 18:12

  3. 16:53

  4. 16:08

  5. 15:50

  6. 15:17

  7. 13:30

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel