Anzeige
Samsung Spinpoint F4EG (Bild: Samsung)
Samsung Spinpoint F4EG (Bild: Samsung)

Verluste

Samsung prüft Verkauf seiner Festplattenproduktion

Samsung will seine Festplattenfertigung offenbar loswerden, weil der Bereich Verluste einbringt. Der mögliche Käufer ist Seagate Technology.

Samsung will seine Festplattensparte für 1 bis 1,5 Milliarden US-Dollar verkaufen. Wie das Wall Street Journal aus informierten Kreisen berichtet, ist Seagate Technology ein potenzieller Käufer für den verlusteschreibenden Bereich des südkoreanischen Elektronikkonzerns.

Anzeige

Samsung hatte zuletzt einen Umsatzrückgang verzeichnet. Der Gewinnausblick auf das angelaufene erste Quartal fiel zudem vorsichtig aus. Der operative Gewinn wird umgerechnet circa 1,9 Milliarden Euro betragen und damit im Jahresvergleich um 34 Prozent zurückgehen. Beim Umsatz erwartet Samsung 23,8 Milliarden Euro. Der Konzern will sich auf Smartphones, Tablet-PCs und 3D-Fernseher konzentrieren. Sein Galaxy Tab konnte Samsung nur eine Million Mal verkaufen, nach ursprünglichen Prognosen war das Doppelte geplant. Den offiziellen Quartalsbericht legt Samsung Ende April 2011 vor. Durch den Verkauf würde das Unternehmen Geld für Investitionen in gewinnbringende Konzernbereiche erhalten. Samsung ist weltgrößter Hersteller von Speicherchips, Flachbildschirmen und LCD-Fernsehern und zweitgrößter Mobiltelefonproduzent.

"Samsung erwägt den Verkauf seiner Festplattenaktivitäten, da der Bereich nicht strategisch bedeutend ist und der Konzern nicht zu den Marktführern gehört", zitiert das Wall Street Journal seine Quelle. Samsung hat einen Anteil von elf Prozent am weltweiten Festplattenmarkt.

Im März 2011 hatte Western Digital für rund 4,3 Milliarden US-Dollar Hitachi Global Storage Technologies (HGST), das Festplattengeschäft von Hitachi, übernommen. Hitachi wurde zugleich mit rund zehn Prozent an Western Digital beteiligt.


eye home zur Startseite
Charles Marlow 19. Apr 2011

Was hat man die z.B. in den 90er Jahren abgeledert, weil ihre Festplatten nur...

Martin F. 18. Apr 2011

Meine Festplatten zeigen über S.M.A.R.T. „Reallocated sector count: 0". Sind meine Daten...

tilmank 18. Apr 2011

Margen^^

Gaius Gugelhupf 18. Apr 2011

Alles Klar! Du müsstest mir dan nur für die notwendigen Gebühren eine...

omgrofllol 18. Apr 2011

*seufz* Mir sind Maxtor und Seagate noch nie abgraucht. Samsung hingegen alle die ich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Softwareentwickler C# / Java (m/w)
    Mönkemöller IT GmbH, Stuttgart
  2. Abteilungsleiter IT (m/w)
    GAG Immobilien AG, Köln
  3. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Energiedatenmanagement
    Stadtwerke Solingen GmbH, Solingen
  4. Projektleiter/in - Frontend, Backend
    Bosch Engineering GmbH, Abstatt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Maske, Die Goonies, Kiss Kiss Bang Bang, Batman: Under the Red Hood)
  2. Jack Ryan Box [Blu-ray]
    13,97€
  3. VORBESTELLBAR: Ultimate Collector’s Edition Harry Potter – inkl. Steelbooks und Sammlerstücke (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [
    149,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Re: Das wird die EU retten!

    DrWatson | 15:50

  2. Re: ich finde es widerlich ...

    merodac | 15:48

  3. Versteht eigentlich hier jemand die Organe der EU?

    pk_erchner | 15:41

  4. Endlich

    holysmoke | 15:40

  5. Re: "Schließlich darf der Film nicht länger 15...

    robinx999 | 15:25


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel