Abo
  • Services:
Anzeige
Saturn: Preisschlacht um Kinect

Saturn

Preisschlacht um Kinect

Die Handelskette Saturn hat angefangen, jetzt sind Amazon und andere ihr gefolgt: Der Preis für die Bewegungssteuerung Kinect von Microsoft ist massiv unter Druck geraten.

Im Rahmen einer Jubiläumsaktion hat die Handelskette Saturn den Preis für die Bewegungssteuerung Kinect von rund 150 auf rund 100 Euro gesenkt und damit eine Rabattschlacht ausgelöst. Inzwischen haben Amazon, Media Markt und andere große Retailer nachgezogen. Der Spielefilialist Gamestop lässt den Preis vorerst unverändert, allerdings gibt er neben dem generell beiliegenden Spiel Kinect Adventures einen zusätzlichen Titel aus einer kleinen Auswahl mit dazu; im Angebot sind wahlweise Dance Central, Joy Ride und Kinectimals, die sonst jeweils rund 35 Euro kosten. Der Onlinehändler Redcoon.de - inzwischen Teil der Media-Saturn-Holding - verlangt rund 115 Euro.

Bei einigen Händlern - auch Saturn - gibt es neben der Standalone-Fassung der Kinect auch ein reduziertes Bundle, das eine Xbox 360 Slim und eben die Bewegungssteuerung enthält; der Preis liegt bei rund 300 Euro.

Anzeige

eye home zur Startseite
DerHumpink 18. Apr 2011

Und wo ist das Problem? Für ein Auto braucht man auch Platz zum Rumfahren. Für Wii und...

Z101 18. Apr 2011

Nach der durch 500 Millionen geschürten Hype-Werbekampagne zeigt sich dann halt schnell...

BLi8819 17. Apr 2011

Meida Markt und Saturn gehören ja zur selbe Holding. Da kann man wohl kaum von...

impulsblocker 17. Apr 2011

Das passt perfekt. Da triffst sich POS-Optimierung und Zielgruppe auf einem Level.


Deutschsprachiger Windows Media Center BLOG / 17. Apr 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden) bei Lörrach
  3. Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Einsatzorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  2. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)
  3. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Wenn wir jetzt noch den Faktor "bei gleicher...

    DrWatson | 01:38

  2. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    DrWatson | 01:36

  3. Re: Wozu?

    Tamarrah | 01:22

  4. Re: Darf Russland den Dotcom auch verhaften?

    lear | 01:13

  5. Re: Ist bei allen Onlineauftritten von Computer...

    tundracomp | 01:03


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel