Kinect for Windows

Details zum Beta SDK

Microsoft hat neue Details zum offiziellen Kinect for Windows Beta SDK genannt. Zudem wurden auf der MIX11-Konferenz weitere Beispiele gezeigt, was mit der Gestensteuerung am PC möglich ist.

Anzeige

Die Betaversion des Kinect for Windows SDK ist für den Frühling 2011 angekündigt. Es soll dann unter anderem mit einem schnellen, robusten Skeletal Tracking aufwarten, das wie bei der Xbox 360 ein oder zwei Personen im Sichtbereich der Kamera aktiv verfolgen kann. Entwickler können direkt auf die Bilddaten und Tiefeninformationen der Kameras zugreifen. Über das Mikrofon-Array lässt sich eine Geräuschquelle orten und es können Störgeräusche und Echos ausgefiltert werden. Eine Integration mit der Windows-Spracherkennungs-API gibt es ebenfalls.

Anlässlich der MIX11-Konferenz wurden auch einige Projekte gezeigt, die das Kinect for Windows Beta SDK bereits einsetzen. Darunter eine Navigation durch Sternenkarten im Worldwide Telescope, ein fahrbarer Kinect-Sessel zum Nachbauen und ein Wall Panic genanntes Spiel von Frog Design, bei dem die Spieler ihre Körper verbiegen müssen, um einer Form auf dem Bildschirm zu entsprechen. Ein deutsches Team von der Uni Konstanz zeigte mit seinem NAVI-Projekt, wie Kinect als künstliches Auge und Navigationshilfe für Sehbehinderte eingesetzt werden kann.

Entwickler können sich unter research.microsoft.com/kinectsdk anmelden, um sich von Microsoft über die Veröffentlichung des Kinect-Entwicklerpakets für Windows informieren zu lassen.

Microsoft hatte das Kinect for Windows SDK angekündigt, nachdem sich an Gestensteuerung interessierte Entwickler ihre eigenen Treiber und Tools programmiert hatten und die Kinect-Hardware für eigene Anwendungen unter Linux und Windows nutzten. Vor allem Künstler und Wissenschaftler machten dabei mit ihren innovativen Kinect-Projekten auf sich aufmerksam. Nun will auch Microsoft ihre Kreativität ausnutzen und gestenbasierte Natural User Interfaces (NUI) für Windows-7-Anwendungen voranbringen. Bisher ist das SDK nur für nichtkommerzielle Software gedacht.


pythoneer 15. Apr 2011

mir scheint als hättet du keine beziehung mehr zur arbeit! wenn man die...

co2 14. Apr 2011

Ist die Technik so fortschrittlich (ja aber mein schreibstil ist zurückgeblieben ) das...

metamurk 14. Apr 2011

Ähmm die freien Treiber sind, zumindest OpenNI, mehr als "nett". Es handelt sich um ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn
  2. Ingenieur (m/w) Materialflusssimulation / Intralogistiksysteme
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  3. Senior Softwareentwickler (m/w) Java EE
    Faktor Zehn AG, München und Köln
  4. Entwicklungsingenieur (m/w) Systemarchitektur / Systems Engineering
    Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  2. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  3. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  4. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  5. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  6. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  7. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  8. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  9. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  10. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

    •  / 
    Zum Artikel