Anzeige
Mozilla: Vorabversionen von Firefox 5 und 6 veröffentlicht

Mozilla

Vorabversionen von Firefox 5 und 6 veröffentlicht

Mozilla: Vorabversionen von Firefox 5 und 6 veröffentlicht

Mozilla hat Firefox 5.0a2 veröffentlicht und zugleich eine erste Entwicklerversion von Firefox 6 freigegeben. Damit setzt Mozilla sein neues Entwicklungsmodell nach und nach um.

Unter dem Namen "Aurora" hat Firefox einen neuen Kanal mit Vorabversionen von Firefox eingerichtet. Aurora ist die zweite von vier Stufen, die die neuen Versionen im Rahmen des beschleunigten Entwicklungsmodells durchlaufen. Vorgelagert sind automatisch erstellte Nightly-Builds und auf Aurora folgt eine Betaversion sowie das finale Release.

Anzeige

Mit der Einrichtung von Aurora steht in diesem Kanal eine mit dem Suffix a2 versehende Version von Firefox 5 zum Download bereit. Entsprechend laufen die aktuellen Nightly Builds unter Firefox 6.0a1.

  • Firefox 5.0a2
  • Firefox Aurora
  • Firefox Aurora
  • Firefox Nightly
  • Firefox 5.0a2 (Windows)
  • Golem.de in Firefox 5.0a2
  • Menü-Button in Firefox 5.0a2
  • Feedback-Button in Firefox 5.0a2
  • Webdeveloper in Firefox 5.0a2
  • Neue Logos für die Firefox-Channel Nightly und Aurora
Neue Logos für die Firefox-Channel Nightly und Aurora

Die Roadmap für Firefox 5 sah ursprünglich die Integration eines Account-Managers sowie ein Simple-Sharing-UI vor, das im Rahmen des Projekts F1 entwickelt wird. Zudem sollen User-Interface-Animationen unterstützt und erstmals eine 64-Bit-Version für Windows angeboten werden.

Bereits im Februar waren erste Skizzen für neue UI-Elemente von Firefox 5 aufgetaucht.

Darüber hinaus steht für 2011 die Aufspaltung in einen Prozess je Tab, Hardwarebeschleunigung für Canvas, CSS 3D Transforms (seit kurzem Bestandteil des Entwicklungszweigs), die Videoanzeige im Vollbild, Unterstützung für Websockets und von Eingabegeräten wie Webcams sowie Webapplikation ohne Browser-Chrome auf dem Plan. Auch an einer Integration mit Mac OS X 10.7 und Android 3.0 sowie einer hohen JIT-Leistung auf ARM-Prozessoren wollen die Entwickler arbeiten.

Firefox 5 soll am 21. Juni 2011 erscheinen.


eye home zur Startseite
bmaehr 17. Apr 2011

Und für 5.0 gibts noch nicht mal die.

Steffo 16. Apr 2011

Was ist an FF4 aufgebläht? Ich finde das neue Entwicklungsmodell gut. Nicht weil sie...

clubmate 15. Apr 2011

Ihr habt Probleme ....

samy 14. Apr 2011

Genau so hab ich das auch verstanden. Und dabei hab ich mir nur das Bild angeguckt ;-)

Gothmog 14. Apr 2011

Das läuft in der aktuellen Version doch praktisch komplett im Hintergrund ab. Das...

Kommentieren


Antary / 14. Apr 2011



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. IT-Spezialist / Entwickler (m/w)
    Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  3. Softwareentwickler für sicherheitsgerichtete Systeme in der Intralogistik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Prozess- und Methodenberater(in) Digitale Planung / Industrie 4.0
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jack Ryan Box [Blu-ray]
    13,97€
  2. VORBESTELLBAR: Ultimate Collector’s Edition Harry Potter – inkl. Steelbooks und Sammlerstücke (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [
    149,99€
  3. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Maske, Die Goonies, Kiss Kiss Bang Bang, Batman: Under the Red Hood)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Le Eco

    Faraday Future plant autonomes Elektroauto

  2. Petition gegen Apple

    300.000 wehren sich gegen Ende der iPhone-Kopfhörerbuchse

  3. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  4. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  5. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  6. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  7. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  8. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  9. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  10. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

  1. Re: "arbeitet Apple an einem 27 Zoll großen Display,"

    Netspy | 07:41

  2. Le Eco ist nicht der Erste...

    menecken | 07:41

  3. Dann kauft halt kein iPhone!

    AlexanderSchäfer | 07:38

  4. Re: Klinke Buchse alt? Nein!

    madejackson | 07:36

  5. Re: ÖRR ja, aber bitte nicht so!

    Stippe | 07:36


  1. 07:30

  2. 07:14

  3. 15:00

  4. 10:36

  5. 09:50

  6. 09:15

  7. 09:01

  8. 14:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel