Abo
  • Services:
Anzeige
MySQL: SkySQL stellt MySQL-Baukasten vor

MySQL

SkySQL stellt MySQL-Baukasten vor

MySQL: SkySQL stellt MySQL-Baukasten vor

SkySQL hat auf der MySQL User Konferenz in Santa Clara die SkySQL-Referenzarchitektur vorgestellt, eine MySQL-Distribution, die Administratoren das Leben erleichtern soll. Bestandteil der Lösung ist SkySQL Provisioning. Damit können Nutzer ihre MySQL-Installation im Browser anpassen.

SkySQL will Komplexität und Kosten beim Einsatz von MySQL verringern. Dazu hat das von MySQL-Gründer Michael "Monty" Widenius finanzierte Unternehmen eine Sammlung von MySQL-Werkzeugen zusammengestellt. Das Unternehmen will so für ein gutes Zusammenspiel der unterschiedlichen Produkte und eine einfache Verwaltung sorgen.

Anzeige

Die SkySQL-Referenzarchitektur umfasst ein Netzwerk zur logischen Organisation von Dateninfrastrukturen auf Basis von MySQL und MariaDB. Die Architektur nutzt Best Practices der Community sowie Open- und Closed-Source-Software, die von SkySQL ausgewählt und getestet wurde. So soll sichergestellt werden, dass alle Bausteine skalierbar, anpassbar und bereit für die Cloud sind, heißt es in der SkySQL-Ankündigung.

Darüber hinaus hat SkySQL Partnerschaften mit einigen Anbietern von Infrastruktur-Technik geschlossen, um eine komplette und maßgeschneiderte Lösung für gängige Daten-Infrastruktur-Anwendungen inklusive Hochverfügbarkeit, Skalierung im Web und Data Warehousing/Business Intelligence liefern zu können. Zu den Partnern zählen von Beginn an Calpont, Canonical, Data Differential, Linbit, Monty Program, ScaleDB, Schooner Technologies, Webyog und Zimory.

SkySQL Provisioning

Ein wesentliches Merkmal der SkySQL-Referenzarchitektur ist SkySQL Provisioning, ein webbasiertes System, mit dem Anwender MySQL-Komponenten auswählen und konfigurieren können, die dann anschließend vom Provisioning-System bereitgestellt werden. Die heute veröffentlichte Version 0.1 umfasst ausschließlich Komponenten, die bereits unter der General Public License (GPL) verfügbar sind und beinhaltet keinerlei Support.

So ermöglicht SkySQL Provisioning v0.1 derzeit das Anpassen von vier Konfigurationen: MySQL oder MariaDB Datenbank-Server; MySQL oder MariaDB Datenbank-Server mit Replikation; MySQL oder MariaDB Datenbank mit Hochverfügbarkeit; MySQL oder MariaDB Datenbank mit Hochverfügbarkeit und Replikation. Weitere Konfigurationen, auch mit kommerzieller Zusatzfunktion, sollen im Laufe dieses Jahres folgen.

SkySQL Provisioning v0.1 ist für Kunden gedacht, die an der Evaluierung der SkySQL-Referenzarchitektur interessiert sind und ist ab sofort unter config.skysql.com erhältlich. Das Provisioning System soll auch für die Community kostenlos zur Verfügung gestellt werden.


eye home zur Startseite
Quantium40 14. Apr 2011

8GB schreien nach einem Umzug der Datenbank in den RAM. Abfragen, die je 1s dauern...

antares 13. Apr 2011

Das verleitet nur kiddies dazu, sich ihre datenbank im browser zusammenzuklicken und sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cambio CarSharing MobilitätsService GmbH & Co KG, Bremen
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. AMC Datensysteme GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen

  2. Piranha Games

    Mechwarrior 5 als Einzelspielertitel angekündigt

  3. BMW Connected Drive

    Dieb wird mit vernetztem Auto gefangen

  4. Helio X23 und Helio X27

    Mediatek taktet seine 10-Kern-SoCs für Smartphones höher

  5. Betrug

    Dating-Plattformen sollen eigene Fake-Profile anlegen

  6. Onlineshopping

    Amazon startet Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland

  7. Moto Z

    Lenovo plant mindestens zwölf neue Module pro Jahr

  8. Travelers Box

    Münzgeld am Flughafen tauschen

  9. Apple

    Produktionsfehler macht Akkutausch im iPhone 6S notwendig

  10. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Re: Off Topic: Fire TV Stick 2. Generation aus...

    AlexanderSchäfer | 13:24

  2. Re: Zelda? Wohl eher Linkle

    TarikVaineTree | 13:24

  3. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst...

    Rulf | 13:24

  4. Re: Hoffentlich mit VR Support

    theFiend | 13:23

  5. Re: Erinnert an den 2009-Trailer.

    theFiend | 13:22


  1. 12:01

  2. 11:41

  3. 10:49

  4. 10:33

  5. 10:28

  6. 10:20

  7. 10:05

  8. 09:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel