Anno 2070: Bericht aus der Endlosspielzukunft

Anno 2070

Bericht aus der Endlosspielzukunft

Hightech statt Holzhütte, Solarschiff statt Segelboot: Mit Anno 2070 wagt die legendäre Aufbauspielreihe den Schritt in die Zukunft. Golem.de hat mit den Entwicklern über Neuerungen, Altbewährtes und über die Erwartungen der Spieler gesprochen.

Anzeige

"Das grundsätzliche Spielprinzip ist der Kern der Anno-Serie, und den wollen wir nicht verändern", erklärt Dirk Riegert, Kreativchef beim Mainzer Entwicklerstudio Related Designs, die Idee hinter Anno 2070. "In Diskussionen mit Ubisoft haben wir aber gemerkt, dass wir keine Evolution, sondern eine Revolution wollen." Nach allem, was bislang über das Ende 2011 für Windows-PC erscheinende Aufbauspiel bekannt ist, dürfte der Umbruch gelingen: Statt in einer mehr oder weniger idyllischen Welt, wie in den Vorgängern Anno 1404, 1503, 1602, und 1701, im Segelboot über die Weltmeere zu schippern, sind Spieler in der vergleichsweise nahen Zukunft des Jahres 2070 unterwegs.

Die Entscheidung pro Science-Fiction haben Publisher Ubisoft und die Entwickler nicht ohne Absicherung getroffen. Erst, nachdem Marktforscher auf angeblich überraschend positive Reaktionen bei Spielern gestoßen sind, gab es grünes Licht für die Produktion.

  • Anno 2070
  • Anno 2070
  • Anno 2070
  • Anno 2070
  • Anno 2070
  • Anno 2070
  • Anno 2070
  • Anno 2070
  • Anno 2070
  • Anno 2070
Anno 2070

Vor dem Start von Kampagne, Endlosspiel oder Multiplayermodus wählen Spieler zwischen mindestens zwei Fraktionen. Eine setzt mit schnellem Bevölkerungswachstum und schwerem Gerät darauf, die Erde zu beherrschen - dann mähen Roboter mit riesigen Kreissägen ganze Wälder nieder, Fleischfabriken produzieren in gnadenloser Massenproduktion ihre Erzeugnisse, die Siedlungen wirken düster und schwer. Die andere Fraktion will hingegen im Einklang mit der Umwelt leben: Windräder liefern regenerative Energie, die Bewohner leben in lichtdurchfluteten Städten mit viel Grün. Die Handlung der Kampagne dreht sich um die Frage, wie die Menschheit im Jahr 2070 angesichts eines stark steigenden Meeresspiegels fortbesteht.

Anno wird kein Serious Game 

Stresskeks 05. Aug 2011

gute Bewertung - lol http://www.amazon.de/product-reviews/B0023GBOI6/ref=cm_cr_pr_hist_1...

elknipso 15. Apr 2011

Danke für die Einschätzungen. Werde mir dann mal die neue Version anschauen wenn sie...

Thaodan 15. Apr 2011

und wen sind se zu faul und es gibt nur nen cider port

Bady89 15. Apr 2011

Bloom is cool !

dabbes 14. Apr 2011

Die "alte" Anno Reihe kann ja weiter fortgeführt werden, so ist aber auch etwas für SciFi...

Kommentieren



Anzeige

  1. Architect Cloud Platform / IaaS (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. Product Owner (m/w)
    TeamViewer GmbH, Göppingen
  3. Systemspezialist Funksysteme (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  4. Systementwickler Software / Hardware (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt a.d. Saale

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Die Hobbit Trilogie (3 Steelbooks + Bilbo's Journal) [Blu-ray] [Limited Edition]
    46,99€ - Release 23.04.
  2. Kinderfilme auf Blu-ray zu Ostern zum Aktionspreis
    (u. a. The Lego Movie 7,97€, Looney Tunes 7,97€, Keinohrhase & Zweiohrküken 7,99€)
  3. Musik-Filme u. Konzerte auf Blu-ray/DVD bis zu 40% reduziert

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  2. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  3. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  4. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  5. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner

  6. Net-a-Porter

    Amazon soll vor 2-Milliarden-Dollar-Übernahme stehen

  7. Fire TV mit neuer Firmware im Test

    Streaming-Box wird vielfältiger

  8. Knights Landing

    Die Xeon Phi beherbergt Intels bisher größten Chip

  9. Volker Kauder

    Mehr deutsche Teststrecken für selbstfahrende Autos gefordert

  10. Wearable

    Smartwatch Olio soll vor Benachrichtigungsflut schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Re: Die BRD möchte, dass ich ein E-Auto kaufe?

    Bautz | 21:53

  2. Wow - technischer Fortschritt

    Flasher | 21:51

  3. Re: "saubere Entfernen" des USB-Sticks sinnlos

    SchreibenderLeser | 21:48

  4. Re: Man das wäre ein Traum dort zu arbeiten...

    Technikfreak | 21:35

  5. Re: Das alte Trackpad

    MasterPopaster | 21:28


  1. 17:09

  2. 15:52

  3. 15:22

  4. 14:24

  5. 14:00

  6. 13:45

  7. 13:44

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel