Red Hat

Project Ceylon soll Java ersetzen

Red Hat arbeitet an einem Ersatz für Java: Das Project Ceylon soll die vielen Unzulänglichkeiten von Java ausgleichen und sich an modernen Programmiersprachen wie Groovy oder C# orientieren.

Anzeige

Der Red-Hat-Entwickler Gavin King hat auf der Qcon 2011 in Peking ein bislang geheimes Projekt vorgestellt: Project Ceylon wird seit zwei Jahren entwickelt und soll eine neue Programmiersprache hervorbringen. King spricht von einem Ersatz für Java. Ceylon soll die positiven Eigenschaften von Java übernehmen und auf der Java Virtual Machine (JVM) laufen. Dabei sollen weiterhin statische Typisierung und Funktionen höherer Ordnung verwendet werden.

Allerdings soll sich Ceylon auch an anderen modernen Programmiersprachen orientieren, etwa Groovy oder Python. Das große Vorbild für Ceylon ist allerdings das von Microsoft initiierte C#. Vor allem dessen statische Typisierung soll auch in Ceylon umgesetzt werden. Am ehesten lässt sich Ceylon mit der Programmiersprache Scala vergleichen, die ebenfalls auf JVM läuft.

Zu den Funktionen, die in Ceylon implementiert werden sollen, gehören unter anderem optionale Parameter oder Nullable Types aus C#. Allerdings soll Ceylon auch zahlreiche neue Keywords für bereits bestehende Konzepte oder ein smalltalkähnliches Konzept für Inlinefunktionen bieten.

Ein Compiler geschweige denn eine SDK steht noch nicht zur Verfügung. Eine Präsentation in Form einer PDF-Datei stellt das Konzept vor.


Tapsi 29. Apr 2011

Hab die Lösung, benutze was anderes als Java ;) Zwingt dich ja keiner, ich habe kein...

GodsBoss 29. Apr 2011

Du meinst nicht zu verklagen, oder? :-D Theoretisch laufen sie natürlich Gefahr...

Tapsi 29. Apr 2011

Denke ich auch, die Sprache Java könnte mal ein gutes Property-Konzept vertragen ^^

Tapsi 14. Apr 2011

Ich weiss, würde ich als Abkürzung aber gut finden, da ich von solchen Konstrukten...

zilti 14. Apr 2011

Jup, der IRC-Channel (bin öfters im englischen) ist wirklich nett. Die helfen sehr gerne...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  2. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn
  3. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Release- und Projekt-Manager mobile - international (m/w)
    PAYBACK GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  2. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  3. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  4. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  5. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  6. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  7. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  8. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  9. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  10. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

    •  / 
    Zum Artikel