Kodak: Multifunktionsgerät druckt 3D-Fotos
Kodak ESP Office 2170 (Foto: Kodak)

Kodak

Multifunktionsgerät druckt 3D-Fotos

Kodak hat mit dem ESP Office 2170 ein neues Multifunktionsgerät vorgestellt, das druckt, scannt, kopiert und Faxe verschickt. Dem aktuellen 3D-Trend folgend, können stereoskopische Aufnahmen nach dem Anaglyphenverfahren gedruckt werden.

Anzeige

Kodaks neues Multifunktionssystem ESP Office 2170 soll besonders preiswert drucken. Das Gerät druckt mit Pigmenttinten. Die schwarze XL-Patrone mit einer Reichweite von 670 Seiten kostet rund 18 Euro. Die XL-Farbpatrone mit drei Tinten reicht für 550 Seiten und wird für 30 Euro verkauft.

  • Kodak ESP Office 2170 mit ausgeklapptem Papierfach (Foto: Kodak)
  • Kodak ESP Office 2170 (Foto: Kodak)
  • Kodak ESP Office 2170 (Foto: Kodak)
  • Kodak ESP Office 2170 - Bedienfeld (Foto: Kodak)
Kodak ESP Office 2170 mit ausgeklapptem Papierfach (Foto: Kodak)

Der Druck erfolgt über USB 2.0, WLAN (802.11 b/g/n) oder über einen eingesteckten USB-Stick. Auch Speicherkarten (SD, SDHC und MMC) können ausgelesen und JPEG-Fotos direkt ohne PC gedruckt werden. Ein kleines Farbdisplay mit 1,5 Zoll Diagonale (3,81 cm) erlaubt die Auswahl der Fotos.

In den Papierschacht passen 150 A4-Seiten beziehungsweise 40 Seiten Fotopapier. Der CIS-Scanner kommt auf eine Auflösung von 1.200 dpi. Beim Kopieren erreicht das Kodak-Multifunktionsgerät eine Geschwindigkeit von fünf Schwarz-Weiß- oder drei Farbseiten pro Minute. Beim Drucken ist es nicht wesentlich schneller. Nach ISO/IEC 24734 sind es sechs monochrome und vier Farbseiten pro Minute.

Die beigelegte Software Home Center kann unter anderem stereoskopische Fotos als Anaglyphenbilder ausdrucken und einzelne Frames aus Videos zu Papier bringen. Treiber für Windows- und Mac OS X liegen dem Gerät bei.

Der Kodak ESP Office 2170 soll ab Juni 2011 für rund 150 Euro erhältlich sein.


Nemorem 14. Apr 2011

Als kleiner Zusatz, auf den Schokodrucker bin ich nicht rein zufällig gekommen. Gibts...

AndyGER 13. Apr 2011

Danke, den Artikel meinte ich ... :-)) Was Kodak sich im Bereich Drucker (bei Kameras...

TC 13. Apr 2011

das wäre mal was neues und ein Kaufgrund. bisher kann man sowas nur online herstellen...

AndyGER 13. Apr 2011

Ich betreue mehrere Kunden in der MSH und auch bei anderen Ketten in der gesamten...

ichbinsmalwieder 13. Apr 2011

Immer wieder interessant, dass einem 08/15-Gerät einfach irgendeine Software beigelegt...

Kommentieren



Anzeige

  1. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  2. IT-Senior Consultant CRM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. (Junior) Consultant (m/w) Big Data / Business Intelligence / Data Warehouse
    saracus consulting GmbH, Münster und Baden-Dättwil (Schweiz)
  4. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel