Kodak ESP Office 2170 (Foto: Kodak)
Kodak ESP Office 2170 (Foto: Kodak)

Kodak

Multifunktionsgerät druckt 3D-Fotos

Kodak hat mit dem ESP Office 2170 ein neues Multifunktionsgerät vorgestellt, das druckt, scannt, kopiert und Faxe verschickt. Dem aktuellen 3D-Trend folgend, können stereoskopische Aufnahmen nach dem Anaglyphenverfahren gedruckt werden.

Anzeige

Kodaks neues Multifunktionssystem ESP Office 2170 soll besonders preiswert drucken. Das Gerät druckt mit Pigmenttinten. Die schwarze XL-Patrone mit einer Reichweite von 670 Seiten kostet rund 18 Euro. Die XL-Farbpatrone mit drei Tinten reicht für 550 Seiten und wird für 30 Euro verkauft.

  • Kodak ESP Office 2170 mit ausgeklapptem Papierfach (Foto: Kodak)
  • Kodak ESP Office 2170 (Foto: Kodak)
  • Kodak ESP Office 2170 (Foto: Kodak)
  • Kodak ESP Office 2170 - Bedienfeld (Foto: Kodak)
Kodak ESP Office 2170 mit ausgeklapptem Papierfach (Foto: Kodak)

Der Druck erfolgt über USB 2.0, WLAN (802.11 b/g/n) oder über einen eingesteckten USB-Stick. Auch Speicherkarten (SD, SDHC und MMC) können ausgelesen und JPEG-Fotos direkt ohne PC gedruckt werden. Ein kleines Farbdisplay mit 1,5 Zoll Diagonale (3,81 cm) erlaubt die Auswahl der Fotos.

In den Papierschacht passen 150 A4-Seiten beziehungsweise 40 Seiten Fotopapier. Der CIS-Scanner kommt auf eine Auflösung von 1.200 dpi. Beim Kopieren erreicht das Kodak-Multifunktionsgerät eine Geschwindigkeit von fünf Schwarz-Weiß- oder drei Farbseiten pro Minute. Beim Drucken ist es nicht wesentlich schneller. Nach ISO/IEC 24734 sind es sechs monochrome und vier Farbseiten pro Minute.

Die beigelegte Software Home Center kann unter anderem stereoskopische Fotos als Anaglyphenbilder ausdrucken und einzelne Frames aus Videos zu Papier bringen. Treiber für Windows- und Mac OS X liegen dem Gerät bei.

Der Kodak ESP Office 2170 soll ab Juni 2011 für rund 150 Euro erhältlich sein.


Nemorem 14. Apr 2011

Als kleiner Zusatz, auf den Schokodrucker bin ich nicht rein zufällig gekommen. Gibts...

AndyGER 13. Apr 2011

Danke, den Artikel meinte ich ... :-)) Was Kodak sich im Bereich Drucker (bei Kameras...

TC 13. Apr 2011

das wäre mal was neues und ein Kaufgrund. bisher kann man sowas nur online herstellen...

AndyGER 13. Apr 2011

Ich betreue mehrere Kunden in der MSH und auch bei anderen Ketten in der gesamten...

ichbinsmalwieder 13. Apr 2011

Immer wieder interessant, dass einem 08/15-Gerät einfach irgendeine Software beigelegt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Linux Firewall Supporter (m/w)
    OctoGate IT Security Systems GmbH, Paderborn
  2. Vermessungstechniker/in / Geomatiker/in
    Landratsamt Göppingen, Göppingen
  3. Systemarchitekt (Microsoft) (m/w)
    znt Zentren für neue Technologien GmbH, Burghausen
  4. Teamleiter Project Management Office (m/w)
    LS telcom AG, Lichtenau

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Transcend 512-GB-SSD
    159,90€
  2. NEU: Assassins Creed Unity PC Download
    29,97€
  3. NEU: Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. 96 Hours Taken 2 für 8,99€, Godzilla 9,97€, Erbarmen 9,97€, Cloud Atlas 7,99€, Der...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gewinnrückgang

    "Microsoft ist weiterhin im Wandel"

  2. Music Key

    Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube

  3. Privatsphäre im Netz

    Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern

  4. The Witcher 3 angespielt

    Geralt und die "Mission Bratpfanne"

  5. Onlinehandel

    Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen

  6. Jessie

    Erster Release Candidate für neuen Debian-Installer

  7. Biicode

    Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ soll Open Source werden

  8. Mobilfunk

    O2 schaltet LTE-Nutzung für alle Blue-Tarife frei

  9. Broadwell-Mini-PC

    Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

  10. Cyanogen Inc.

    "Wir versuchen, Google Android wegzunehmen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

IMHO: Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
IMHO
Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  1. Benchmark-Beta DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark
  2. Grafikschnittstelle AMD zieht Aussage zu DirectX 12 zurück
  3. Grafikschnittstelle Kein DirectX 12 für Windows 7

    •  / 
    Zum Artikel