Linux-Distributionen: Fedora 16 heißt Verne

Linux-Distributionen

Fedora 16 heißt Verne

Das Fedora-Team hat über einen Codenamen für Fedora 16 entschieden. Die für November 2011 geplante Version soll den Namen Verne tragen.

Anzeige

Fedora 16 wird den Codenamen Verne bekommen. Das hat Projektleiter Jared Smith in der Mailingliste bekanntgegeben. Darüber haben die Entwickler in einer Wahl entschieden. Der Codename einer Version muss immer eine obskure Verbindung zu dem Namen der vorhergehenden Version aufweisen. Dem Fedora-Wiki zufolge waren Jules Verne und James Lovelock beide Zukunftsforscher.

In der Wahl erhielt Verne knapp 60 Prozent der maximal möglichen Stimmen für einen Kandidaten. Den zweiten Platz belegte Beefy Miracle. Außerdem standen unter anderem noch Omoto, Bonnet oder auch Llullaillaco zur Wahl.

Fedora 16 Verne, dessen Entwicklung noch nicht offiziell begonnen hat, wird voraussichtlich im November 2011 veröffentlicht. Derzeit zum Download zur Verfügung steht Fedora 14. Fedora 15 befindet sich noch in der Entwicklung und soll Mitte Mai 2011 erscheinen.


chuck 12. Apr 2011

Du solltest ja auch Ahnung davon haben.

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Head of IT Infrastructure and IT Operations (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg
  2. Traineeprogramme und Junior-Stellen bei Coca Cola, L'Oréal, Procter und Gamble u.v.m.
    access KellyOCG GmbH, Frankfurt
  3. IT-Projektleiter im technischen Infrastrukturbereich (m/w)
    ADAC e.V., München
  4. Software-Entwickler/-in (.NET)
    neveling.net GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Anonymisierung

    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

  2. Amazon

    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

  3. Groupon

    Gnome und die Tücken das Markenrechts

  4. Secusmart/Blackberry

    Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen

  5. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  6. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  7. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  8. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  9. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones

  10. Internet of Things

    Kreditkartennummern und das Passwort 1234



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

    •  / 
    Zum Artikel