Abo
  • Services:
Anzeige
iPad 2
iPad 2

Prognose

iPads dominieren auch im Jahr 2015 den Tablet-Markt

Gartner-Analysten gehen davon aus, dass das iPad den Tablet-Markt auch in den nächsten Jahren noch dominieren wird und dass viele Konkurrenten wieder die gleichen Fehler machen werden.

Dass Tablets mit Googles Android den iOS-basierten iPads von Apple am stärksten Konkurrenz machen, ist nichts Neues. Die Marktforscher von Gartner gehen aber davon aus, dass Apples iPads dennoch bis mindestens 2015 mehr Marktanteile als Android besitzen werden.

Anzeige

2011 soll iOS im Markt für "Media Tablets" einen Marktanteil von 69 Prozent haben, der bis 2015 auf etwa 47 Prozent sinke - bei vervielfachten Verkaufszahlen. Android komme 2011 auf 19,9 Prozent Marktanteil bei den Tablets und schaffe es bis 2015 auf 38,6 Prozent.

Weit abgeschlagen werden RIMs Blackberry Playbooks mit QNX-Betriebssysstem, HPs WebOS-Tablets und Tablets mit dem freien Meego sein. Sie haben es den Gartner-Prognosen zufolge auch 2015 noch schwer, die Zehn-Prozent-Marke zu erreichen. Das trauen die Analysten nur den Blackberry Playbooks zu, da diese Geräte als Ergänzung zu den immer noch relevanten Blackberry-Smartphones dienen - und Tablet-Käufer beim Tablet meist das OS wählen, das bereits auf ihrem Smartphone läuft.

Gartner erklärt den iPad-Erfolg unter anderem damit, dass Apple mit dem iPad die Tablets neu erfunden hat, ebenso wie es bereits beim iPhone mit dem Smartphone der Fall war. Die Konkurrenz dürfe nun nicht den Fehler machen, sich wieder mehr auf Hardwarefunktionen als auf das Gesamtpaket zu konzentrieren.

Wichtig sei auch das Softwareangebot, die Dienste und eine angenehme Bedienung. Je früher Hersteller das begreifen, umso eher könnten sie sich in ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Apple begeben, so Gartner. Hier sehen die Marktforscher auch einen Vorteil von Googles stärkeren Vorgaben bei Android 3.0 Honeycomb.

"Das neue Lizenzmodell, das Google mit Honeycomb eingeführt hat, ermöglicht es Google, mehr Kontrolle auszuüben und nur optimale Tablet-Umsetzungen zu erlauben, die nicht den Gesamteindruck trüben", so Roberta Cozza von Gartner. Das bedeute aber auch, dass die Preise langsamer fielen, als es im Smartphone-Markt der Fall gewesen sei.


eye home zur Startseite
flasherle 13. Apr 2011

ich meinte nicht mmi würdige bedienung. denn das ios ist so verschachtelt nervig,das ist...

Yeeeeeeeeha 12. Apr 2011

Nachdem ich schon auf einen anderen Trollpost von dir geantwortet habe: Kann das sein...

Trollversteher 12. Apr 2011

Du schon wieder mit Deinem Museumsstück. Das SIMPad hat soviel mit dem iPad gemein, wie...

rabatz 12. Apr 2011

Trau keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast ;-) Nein ich glaube den Zahlen...

Der Kaiser! 12. Apr 2011

Zwei Fragen die ungemein helfen, die Vertrauenswürdigkeit einer Aussage einzuschätzen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. scanware electronic GmbH, Bickenbach
  2. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  3. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. zooplus AG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349€ + 3,99€ Versand
  2. (Core i5-6600 + Geforce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  2. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  3. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Re: "Die Unterschiede könnten größer kaum sein"

    Sarkastius | 02:56

  2. Re: 10nm was genau?

    Sarkastius | 02:55

  3. ENDLICH!!!

    Cyber | 02:54

  4. Datensparsamkeit ist für MS wohl ein Fremdwort

    Cyber | 02:51

  5. Re: Ich bete, dass das nicht stimmt ...

    Seitan-Sushi-Fan | 02:48


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel