Crysis 2: Update für DirectX-11 kommt

Crysis 2

Update für DirectX-11 kommt

Crytek hat offiziell bekanntgegeben, dass die PC-Version des Egoshooters Crysis 2 Unterstützung für DirectX-11 bekommt. Über die Details schweigt sich das Entwicklerstudio noch aus.

Anzeige

Im offiziellen Forum auf Mycrysis.com hat ein Mitarbeiter von Crytek angekündigt, dass die Entwickler für die PC-Fassung ihres Egoshooters Crysis 2 noch Unterstützung für DirectX-11 nachliefern wollen. Über Details oder einen Termin will das Unternehmen erst später sprechen. Crysis 2 bietet in der Ende März 2011 veröffentlichten Version lediglich Unterstützung für DirectX-9; DirectX-10 wird der Patch nicht mitbringen.

Nach dem Verkaufsstart von Crysis 2 waren viele PC-Spieler enttäuscht, dass der Shooter nicht vom Start weg auch DirectX-11 beherrscht - schließlich würde das sichtbar noch bessere Grafik ermöglichen. Crytek hatte zwar vor Veröffentlichung im Zusammenhang mit der Cry Engine 3 immer wieder mal über DirectX-11 gesprochen, aber - bis auf einen rasch wieder gelöschten Twitter-Beitrag nach der Veröffentlichung von Crysis 2 - keine offizielle Ankündigung gemacht.

Ob Crysis 2 mit DirectX-11 viel besser aussehen wird, ist unklar. Falls die Entwickler bei Crytek alle Möglichkeiten der Grafikschnittstelle unterstützen sollten, könnte sich die neue Version deutlich von der aktuellen Fassung unterscheiden. Der Aufwand dafür wäre allerdings sehr hoch, weil Umgebungen und andere Objekte insbesondere an den Effekt der Tessellation angepasst werden müssten. Mehr Physikeffekte, von vielen PC-Spielern vermisst, wären durch Directcompute möglich. Auch dazu hat sich Crytek noch nicht geäußert.


Peter Fischer 12. Apr 2011

Vermutung: Weil die Masse eher auf die Optik schaut als auf die inneren Werte? Frage: War...

spanther 12. Apr 2011

ROFL Das braucht dir keiner zu erzählen, du wirst es sowieso nicht glauben, weil du bis...

DER GORF 12. Apr 2011

Das eine macht Spaß, das andere macht Ärger.

Kommentieren


Video-Komplettlösung.de / 12. Apr 2011

Crysis 2 Komplettlösung



Anzeige

  1. Software-Experte/-in Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. System Engineers (m/w) im Bereich IT-Operations
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, verschiedene Standorte
  3. Entwicklungsingenieur/-in Diagnoseumfeld von Motorsteuergeräten
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Spezialist Testdaten-Management und Datenmigration (m/w)
    imbus AG, Hofheim (bei Frankfurt am Main), Köln und München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  2. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  3. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  4. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  5. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  6. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  7. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  8. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  9. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen

  10. Motorola

    Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel