Steve Wozniak (Bild: Steve Wozniak)
Steve Wozniak (Bild: Steve Wozniak)

Gründer

Steve Wozniak könnte sich Rückkehr zu Apple vorstellen

Woz hat sich öffentlich um eine Rückkehr zu Apple beworben. Der Mitbegründer des Computerkonzerns forderte zugleich mehr Offenheit für die Produkte.

Anzeige

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak würde gerne wieder für den Konzern arbeiten. Das hat der 60-Jährige in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters am Rande der Konferenz SQLBits im britischen Brighton erklärt. "Ja, das würde ich mir überlegen", sagte Wozniak auf die Frage, wie er auf ein Angebot reagieren würde, wieder eine aktive Rolle bei Apple zu spielen.

Wozniak hatte 1976 zusammen mit Steve Jobs Apple gegründet. Seit 1987 hat der Entwickler nicht mehr für das Unternehmen gearbeitet, erhält aber weiterhin ein Honorar von Apple.

"Es gibt einfach unheimlich viel, was ich über Apple und konkurrierende Erzeugnisse weiß, das hat eine gewisse Bedeutung, einen Sinn. Wenn es sich dabei auch um meine eigenen Gefühle handelt", sagte Wozniak, der derzeit Chief Scientist des Unternehmens Fusion-io ist. Apple leiste derzeit Unglaubliches und liefere einen Produkt- und Qualitätshit nach dem anderen ab, sagte er.

Jobs hatte im Januar 2011 erneut eine krankheitsbedingte Auszeit genommen, ohne die Gründe offenzulegen. 2004 war der Unternehmensgründer während seiner ersten Auszeit erfolgreich an der Bauchspeicheldrüse operiert worden. Er war an einer seltenen, heilbaren Form von Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt, einem neuroendokrinen Inselzellentumor. 2009 nahm er eine zweite Auszeit, um sich einer Lebertransplantation zu unterziehen, weil sich die Tumore in die Leber ausgebreitet hatten.

Wozniak betonte erneut, dass er Technologie bevorzuge, die offen sei, so dass "ich sowas aufmachen und selbst Änderungen vornehmen kann". Nach seiner Ansicht könne "Apple offener sein, ohne Umsatz zu verlieren", sagte Wozniak, fügte aber hinzu, dass Apple sicher Gründe für seine Entscheidungen habe.


mattiscb 13. Apr 2011

wenn mich jemand von irgendeiner Zeitung fragt, ob ich gern Bundespräsident werden würde...

Rulf 13. Apr 2011

ich wollte keinesfalls windows schönreden, nur darauf hinweisen, daß macos im prinzip nur...

Kolumbus 11. Apr 2011

Apple ist doch inzwischen Meister der geschlossenen Systeme, selbst OS X wird auch ganz...

RazorHail 11. Apr 2011

sinn? die meistne apple-user sind doch mitlerweile omas die keinen pc bedienen können...

AndyGER 11. Apr 2011

Du kannst mit Mac OS X nicht produktiv, kreativ und offen arbeiten? Da machst Du irgend...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler/in
    ME-Automation Projects GmbH, Fuldabrück bei Kassel
  2. Teilprojektleiter (m/w) in der Entwicklung
    Siemens AG, Braunschweig
  3. SAP - HR Key User (m/w)
    Porsche Holding Salzburg über NP Neumann & Partners, Salzburg (Österreich)
  4. Projektleiter/in Software
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. The Dark Knight (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 31.03.
  2. Jurassic Park 2 - Vergessene Welt - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€
  3. NEU: 3D Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Transformers 4 für 17,97€, Star Trek 12 für 13,97€, Hänsel und Gretel 13,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Netzwerk und Smartphone

    Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

  2. Home Services

    Amazon vermittelt Handwerker

  3. E-Mail-App

    Gmail für Android mit gemeinsamer Inbox

  4. Windows 10

    Project Spartan kann ab sofort ausprobiert werden

  5. Phase One iXU 180

    80 Megapixel für die Drohnenfotografie

  6. Metashop

    Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern

  7. Mathias Döpfner

    Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat

  8. Goodgame Studios

    Wachstum mit der umsatzstärksten App aus Deutschland

  9. Volvo Lifepaint

    Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer

  10. Projekt-Hosting

    Tagelanger DDoS-Angriff auf Github



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Episode Duscae angespielt: Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
Episode Duscae angespielt
Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
  1. Test Final Fantasy Type-0 HD Chaos und Kampf

KNX-Schwachstellen: Spielen mit den Lichtern der anderen
KNX-Schwachstellen
Spielen mit den Lichtern der anderen
  1. Danalock Wenn das Smartphone die Tür öffnet
  2. Apple Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen
  3. Elgato Eve Heimautomation mit Apple Homekit

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

  1. Und plötzlich kann Amazon...

    HMWLBkraut | 08:33

  2. Re: Wer kauft bitte schön ein 850 Euro Handy mit...

    Mumu | 08:31

  3. Re: "praktisch identisch... in Apples Browser Safari"

    Himmerlarschund... | 08:29

  4. Re: Klarlack?

    Flome1404 | 08:26

  5. Re: Überblick

    AndyMt | 08:26


  1. 08:32

  2. 07:36

  3. 07:25

  4. 07:17

  5. 22:59

  6. 19:05

  7. 16:54

  8. 16:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel