Wikipedia: Britische Krebsforscher schreiben für Onlinelexikon

Wikipedia

Britische Krebsforscher schreiben für Onlinelexikon

Um die Bevölkerung besser über den Stand der Krebsforschung und -behandlung zu informieren, ermuntert die britische Forschungsorganisation Cancer Research UK Wissenschaftler, Beiträge in der Wikipedia zu bearbeiten und neue Artikel einzustellen.

Anzeige

Wer sich über Gesundheitsfragen informieren will, fragt heute wohl eher eine Suchmaschine als den Hausarzt. Und oft tauchen Wikipedia-Artikel an erster Stelle auf der Trefferliste der Suchmaschine auf. So hat die britische Forschungsorganisation Cancer Research UK bei eigenen Versuchen festgestellt, dass bei der Suche nach Informationen über Krebserkrankungen die entsprechenden Wikipedia-Seiten weiter oben auf der Trefferliste standen als die von der Organisation veröffentlichten Informationen.

Dabei sei die inhaltliche Qualität der Wikipedia-Artikel durchaus gut gewesen, stellten die Wissenschaftler fest. Allerdings waren die Artikel teilweise schwer lesbar, und wichtige Inhalte fehlten zum Teil komplett. Cancer Research UK beschloss daher, sich aktiv an der Wikipedia zu beteiligen.

Angespornt vom US-Beispiel der National Institutes of Health (NIH) organisierte Cancer Research UK zusammen mit der britischen Wikimedia-Dependance eine Wikimedia-Akademie. Im Rahmen der Akademie erfuhren die Mitarbeiter etwas über die Funktionsweise von Wikipedia und die dort geltenden Verhaltensregeln (Wikiquette).

Mit diesem neuen Know-how ausgestattet, editierten sie dann eine ganze Reihe von Artikeln und steuerten sogar zwei ganz neue Artikel bei. Dabei wurden durchaus positive Erfahrungen gemacht. "Bisher scheinen unsere Bearbeitungen von der Wikipedia-Community akzeptiert worden zu sein", schreibt der Mitarbeiter Henry im Blog von Cancer Research UK.

In welchem Umfang die Mitarbeiter auch in Zukunft zur Wikipedia werden beitragen können, ist noch offen. Auf jeden Fall verkündet das Blog, dass "wir ein paar Ideen haben und diese im Verlauf der kommenden Monate umsetzen werden." [von Robert A. Gehring]


repllccax 11. Apr 2011

schon alles sehr schade, falls doch so viel gelöscht/zensiert/nicht freigegeben wird...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Engineer (m/w)
    zooplus AG, München
  2. Elektrotechniker / Auto­ma­tisierungs­techniker (m/w)
    KADIA Produktion GmbH + Co., Nürtingen (bei Stuttgart)
  3. (Senior)Consultant (m/w) SAP SRM
    Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München, Basel, Zürich (Schweiz)
  4. Java Architect (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Grand Budapest Hotel, American History X, Heat, Sieben, Sherlock Holmes, Cloud Atlas)
  2. NEU: Grand Theft Auto V (PC)
    47,99€
  3. NEU: The Elder Scrolls V: Skyrim Steam
    6,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smartwatch-Probleme

    Apple Watch saugt iPhone-Akkus leer und lädt nicht

  2. Facetime-Klon

    Facebook Messenger kann jetzt Video-Telefonate

  3. Quartalszahlen

    Bei Apple hängt weiter (fast) alles vom iPhone ab

  4. Mobilfunk

    United Internet kauft großen Anteil an Drillisch

  5. Play Ready 3.0

    Keine 4K-Filme ohne neues Hardware-DRM für Windows 10

  6. Konsolenhersteller

    Energiesparen ja, aber nicht beim Spielen

  7. RTL Disney Fernsehen

    Super RTL startet kostenpflichtige Streaming-Plattform

  8. Steam

    Gabe Newell über kostenpflichtige Mods

  9. Cross-Site-Scripting

    Offene Sicherheitslücke in Wordpress

  10. HTTPS

    Kaspersky ermöglicht Freak-Angriff



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schützen, laden, stylen: Interessantes Zubehör für die Apple Watch
Schützen, laden, stylen
Interessantes Zubehör für die Apple Watch
  1. iFixit-Teardown Herz der Apple Watch lässt sich nicht wechseln
  2. Smartwatch So funktioniert der Pulssensor der Apple Watch
  3. Smartwatch Apple Watch wird frühestens im Juni im Laden verkauft

Teut Weidemann: Die Tricks der Free-to-Play-Betreiber
Teut Weidemann
Die Tricks der Free-to-Play-Betreiber
  1. Call of Duty "Was erzählt der Reifen für eine Geschichte?"
  2. Don Daglow "Das Geschäftsmodell 'bessere Grafik' steht vor dem Ende"
  3. Virtual Reality Lineare Inhalte sollen VR massentauglich machen

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

  1. Hoffentlich kommt Netflix nicht auf die Idee...

    TWfromSWD | 07:07

  2. Re: Und wenn die Qualität weiter so abnimmt, dann...

    ger_brian | 07:05

  3. Re: Wird 4k eigentlich flächendeckend nachgefragt?

    zu Gast | 06:57

  4. Re: Die Vorteile des (etwas) reiferen Alters

    Tranquil | 06:55

  5. Re: Bei Microsoft steht alles im Mittelpunkt, nur...

    HubertHans | 06:48


  1. 23:47

  2. 23:08

  3. 22:54

  4. 22:40

  5. 18:28

  6. 17:26

  7. 17:13

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel