Abo
  • Services:
Anzeige
Icon für Firefox Nightly Builds
Icon für Firefox Nightly Builds

Mozilla

Firefox 5 ab 21. Juni 2011

Die Mozilla-Entwickler haben ihren bereits bekannten Plan zur Umstellung der Entwicklung spezifiziert. Neben einer Erklärung der vier parallelen Entwicklungszyklen wurde das Datum der Veröffentlichung von Firefox 5.0 bekanntgegeben.

Aus einem von Mozilla-Entwicklern veröffentlichten Plan geht hervor, dass Firefox 5 am 21. Juni 2011 erscheinen soll. Der Umstieg auf ein neues Modell in der Entwicklung ist bereits bekannt. Nun spezifiziert Mozilla die Pläne und fasst sie in einer ausführlichen Erklärung zusammen. Außerdem nennt der Plan ein konkretes Datum für die kommende Veröffentlichung einer stabilen Version.

Anzeige
  • Überblick über die Channels. Aufgeteilt in Entwicklungsprozess (blau) und Veröffentlichungsprozess (weiß).
  • Die einzelnen Channels
  • Die Versionsnummern der kommenden Versionen
  • Die Channels mit der Zeitspanne der Entwicklung von jeweils sechs Wochen
  • Der verkürzte Zeitplan für die Entwicklung des Firefox 5.0
Überblick über die Channels. Aufgeteilt in Entwicklungsprozess (blau) und Veröffentlichungsprozess (weiß).

Die neue Strategie sieht vier parallele Channels vor. Dabei unterscheiden die Entwickler zwischen zwei Prozessen. Einer ist der Entwicklungsprozess im Nightly-Channel mit dem Mozilla-Central-Repository. Darin werden sämtliche neue Funktionen und allgemeine Änderungen implementiert. Dementsprechend ist dieser Channel für Entwickler gedacht.

Auf der anderen Seite gibt es den Veröffentlichungsprozess. Dieser wird in drei Channels unterteilt. In Aurora sollen sicherheitsrelevante Fehler korrigiert und sämtliche Funktionen der nächsten Firefox-Version festgeschrieben werden. Nightly und Aurora sollen jeweils eigene neue Icons bekommen sowie einen Nightly-Build-Zyklus besitzen.

Ebenfalls zum Veröffentlichungsprozess gehören noch der Beta- und der Release-Channel mit dem bekannten Logo im Browser. Beta dient zum Testen und Aufspüren von Bugs, die eine stabile Veröffentlichung behindern würden. Der Release-Channel beinhaltet die aktuelle Version des Webbrowsers. Jede neue Version soll jeweils sechs Wochen in einem Channel verbleiben. Die Ausnahme bildet der Release-Channel, der einen stabilen Browser bis zu zwölf Wochen bereithalten könnte. Je nachdem, ob sich die Entwicklung durch Bugs verzögert.

Auch das Nummerierungsschema soll geändert werden. Die Versionsnummern der Nightly-Version erhalten den Suffix a1, die der Aurora-Versionen den Suffix a2. Auf ein b für den Beta-Channel wird verzichtet. Der Browser trägt im Betastatus den gleichen Namen wie nach der Veröffentlichung. Die Nachfolgeversion des aktuellen Firefox bekommt die Nummer 5.0. Die Rendering Engine Gecko orientiert sich künftig am jeweils aktuellen Browser. Damit springt die Version vom jetzigen 2.0 auf 5.0 mit der nächsten Veröffentlichung.

Einen Shadow-Channel wird es ebenfalls geben. Dieser ist allein den Mozilla-Mitarbeitern vorbehalten. Darin sollen ernsthafte Sicherheitslöcher gestopft werden, ohne Informationen zu veröffentlichen. Dieser Spagat zwischen Quelloffenheit und Sicherheit soll die Nutzer vor Angriffen schützen. Eine erste Vorabversion des Aurora-Firefox 5.0 soll bereits ab nächstem Dienstag, dem 12. April, bereitstehen. [von Sebastian Grüner]


eye home zur Startseite
BlaM 4cheaters.de 11. Apr 2011

Was ich viel interessanter finde als die Frage welche Zahl im Namen steht: An welchen...

syntax error 11. Apr 2011

Und Fire Fox Four?

Lala Satalin... 09. Apr 2011

Abwarten. Kommt drarauf an wie Mozilla das macht. Bald sollen die herkömmlichen Addons eh...

Jacques de... 08. Apr 2011

Hat noch niemand von euch die Tatsache erhoben, dass die Entwicklung von Firefox (und...


Antary / 14. Apr 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Berlin
  2. FLO-CERT Certification of Social-Economic Development GmbH, Bonn
  3. Dataport, Hamburg, Altenholz/Kiel
  4. T-Systems International GmbH, Bonn, Darmstadt, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 22,99€
  2. 43,99€
  3. 149,00€

Folgen Sie uns
       


  1. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  2. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  3. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s

  4. Messenger

    Welche Metadaten Apple in iMessage speichert

  5. Systems-on-a-Chip

    Qualcomm verkauft Snapdragons erstmals einzeln

  6. Virtual Reality Developer

    Udacity gibt Weiterbildungen zum VR-Entwickler

  7. Gewährleistungsfristen

    Verbraucherschützer wollen EU-Plan verhindern

  8. UBBF2016

    Wo 83 Prozent der Haushalte Glasfaser haben

  9. NBase-T alias IEEE 802.3bz

    Schnelle und doch sparsame Kabelverbindungen

  10. Autonomes Fahren

    Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Re: @Argument: 3 Milliarden Menschen

    TheUnichi | 15:25

  2. Foto: RJ45 Steckergehäuse aus undurchsichtigem...

    M.P. | 15:25

  3. Re: Die entscheidende Frage ist, wozu?

    cuthbert34 | 15:23

  4. Re: Leider wieder ein 30fps Trauerspiel...

    derKlaus | 15:23

  5. Re: Wie siehts mit Autonomen fahren aus?

    Trollversteher | 15:23


  1. 15:20

  2. 15:08

  3. 14:45

  4. 14:26

  5. 14:10

  6. 13:00

  7. 12:46

  8. 12:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel