Sky Go: Sky im Web, auf iPad, iPhone und einem Zweitfernseher
Sky Go (Grafik: Sky Deutschland)

Sky Go

Sky im Web, auf iPad, iPhone und einem Zweitfernseher

Mit Sky Go können Abonnenten des Pay-TV-Senders dessen Programme künftig sehen, wann und wo sie wollen - im Web, auf dem iPad oder auf einem zweiten Fernseher. Für die zusätzliche Freiheit verlangt Sky 12 Euro im Monat.

Anzeige

Über Sky Go im Web sollen künftig neben Sportübertragungen auch Filme in voller Länge zur Verfügung stehen. Sky Go auf dem zweiten Fernseher ermöglicht es, zwei unterschiedliche Sky-Sender zur gleichen Zeit zu sehen.

Die bislang kostenlose iPad-App von Sky ist ab April kostenpflichtig. Darüber können diverse Sportübertragungen verfolgt werden. Die neue Version der App soll dabei auf das iPad 2 optimiert sein. Per WLAN stehen dazu die Livesender Sky Sport 1, Sky Sport 2, Sky Sport Austria und Sky Fußball Bundesliga zur Verfügung. Über UMTS sind Sky Sport 1, Sky Sport 2 und Sky Sport Austria zu sehen.

Auf dem iPhone und iPod touch können Sky Sport 1, Sky Sport 2 und Sky Sport Austria über WLAN und UMTS gesehen werden.

Das Angebot von Sky Go soll im Laufe des Jahres weiter ausgebaut werden. Die nächsten Schritte werden die Erweiterung der Sky Go App für das iPad um Sky-Film-Angebote und die Integration des neuen 24-Stunden-Sportnachrichtensenders Sky Sport News HD sein. "Wir bieten nicht das gesamte Spielfilmprogramm. Es gibt ausgewählte aktuelle Filme, ergänzt durch Libraryfilme", sagte Moritz Wetter, Senior Manager Consumer Communications bei Sky Deutschland, Golem.de auf Anfrage. "Neue Filme werden immer auch on-demand über Sky Go im Web zu sehen sein." Sky Go solle im Web nur von Deutschland aus nutzbar sein, betonte Wetter.

Genutzt werden kann Sky Go nur von Sky-Kunden. Welche Sender diese empfangen können, hängt von den gebuchten Programmen ab. Zusätzlich verlangt Sky 12 Euro für die Nutzung von Sky Go. Ein Angebot für die kostenpflichtige Webnutzung des Sky-Programms für Nichtkunden sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant, sagte Wetter.
[von Jens Ihlenfeld und Achim Sawall]


jtsn 11. Apr 2011

Es gibt bereits zwei Pay-TV-Anbieter, der eine nimmt 17,98 EUR pro Monat und der andere...

elknipso 09. Apr 2011

OK, aber auch wenn Du nur die reinen Sky Gebühren nimmst sind diese enorm hoch. Soviel...

Sinnfrei 09. Apr 2011

Tja, dass haben die nie verstanden, dass mit der Marktwirtschaft. Wenn dir ihren Preis...

elknipso 09. Apr 2011

Nein, nur Pakete. Und die Pakete sind natürlich so aufgeteilt, dass Du eine Menge...

JimmyV 08. Apr 2011

Beides vorhanden und SkyGo bestellt.

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter / innen für den IT-Bereich
    Landeshauptstadt München, München
  2. Web Designer (m/w)
    PRODINGER|GFB Tourismusmarketing, München
  3. (Senior-)Berater (m/w) SAP CRM
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Softwaretester / Testautomatisierer (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Photokina 2014

    Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor

  2. Neue iPhone-Modelle

    Apple hofft auf Android-Umsteiger

  3. Freies Betriebssystem

    Minix 3.3.0 läuft auf ARM

  4. Imsi-Catcher

    Catch me if you can

  5. Peering

    Netflix streamt mit 100 Gigabit nach Deutschland

  6. Totem

    VR-Headset mit Kameras und auch für Konsolen

  7. Eigene Tasten-Switches

    Logitech bringt Gaming-Tastatur für 180 Euro

  8. Assassin's Creed Unity

    Killer im Koop

  9. Mittelformatkamera H5D-50c

    Hasselblad mit WLAN

  10. Angelbird SSD2Go Pocket im Test

    Quadratisch, praktisch, schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Typ C: Neuer USB-Stecker mit Klick und USB 3.1 ausprobiert
Typ C
Neuer USB-Stecker mit Klick und USB 3.1 ausprobiert
  1. HD Graphics 5300 Broadwell-GPU mit 24 oder 48 EUs, sparsamer und schneller
  2. NUC und Co. Intel will die Mini-PCs halbieren
  3. IMHO USB Typ C lieber heute als morgen

Galaxy Note Edge im Hands On: Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
Galaxy Note Edge im Hands On
Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
  1. Phicomm Passion im Hands On Anständiges Full-HD-Smartphone mit 64-Bit-Prozessor
  2. Interview mit John Carmack "Gear VR ist das Tollste, was ich in 20 Jahren gemacht habe"
  3. Nokia Lumia 735 Das OLED-Weitwinkel-Selfie-Phone

NFC: Apple Pay könnte sich auszahlen
NFC
Apple Pay könnte sich auszahlen
  1. Visa Europe Verhandlungen für Apple Pay in Europa laufen
  2. Apple Smartwatch soll eigenen App Store bekommen
  3. Apple Digitale Geldbörse in iPhone 6 macht offenbar Fortschritte

    •  / 
    Zum Artikel