Internet im Auto

Microsoft und Toyota bringen Autos in die Cloud

Microsoft und Toyota wollen Autos vernetzen. Die beiden Unternehmen wollen zusammen Telematikdienste entwickeln, die auf Microsofts Cloud-Plattform Windows Azure basieren.

Anzeige

Das US-Softwareunternehmen Microsoft und der japanische Autohersteller Toyota wollen das Internet ins Auto bringen: Hybrid- und Elektroautos von Toyota sollen künftig permanent mit dem Internet verbunden sein.

Cloud Computing im Auto

Die Unternehmen wollen gemeinsam eine Plattform für Toyotas Telematikanwendungen schaffen. Diese soll auf Microsofts Cloud-Computing-Plattform Windows Azure basieren.

  • Chefs unter sich: Steve Ballmer und Akio Toyoda (Foto: Microsoft)
Chefs unter sich: Steve Ballmer und Akio Toyoda (Foto: Microsoft)

Zu den Telematikanwendungen gehören beispielsweise Energiemanagement, Navigation und Multimediadienste wie Microsofts Suchmaschine Bing. Ein Fahrer kann dann über sein Smartphone auf das Auto zugreifen, um den Ladestand des Akkus abzufragen oder die Heizung einzuschalten. Umgekehrt kann er aus dem Auto auch auf sein Heimnetz zugreifen, um dort Klimaanlage oder Heizung zu aktivieren.

Auto im Smart Grid

Außerdem soll das Auto in ein heimisches Smart-Grid eingebunden werden können, um das Auto mit günstigem Strom zu laden oder um es als Energiespeicher einzusetzen. Microsoft hat 2009 bereits die Energiesparsoftware Hohm herausgebracht, die ebenfalls auf Azure beruht.

Beide Partner stellen gemeinsam rund zwölf Millionen US-Dollar für das Projekt bereit. Die ersten Fahrzeuge sollen 2012 mit dieser Technik ausgerüstet werden. 2015 sollen die Cloud-basierten Telematikanwendungen weltweit zur Verfügung stehen.


tilmank 07. Apr 2011

Mein zweiter Gedanke: "Super, Autos vom heimischen PC aus klauen - oder wenigstens...

ggggggggggg 07. Apr 2011

http://www.youtube.com/watch?v=qH4nPMUt7EU

BasAn 07. Apr 2011

Naja, als die aktuelle Windows-Version sich als untauglich für Netbooks herausstellte...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) im zentralen Qualitätsmanagement
    PSI AG, Berlin
  2. Anwendungsentwickler (m/w)
    KiKxxl GmbH, Dortmund
  3. Assistent (m/w)
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  4. C++ Softwareentwickler (m/w)
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-ray Filme reduziert
    (u. a .Into the Wild 8,97€, Black Hawk Down 8,97€, Act of Valor 7,99€)
  2. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Armageddon 7,99€, Jack Reacher 8,97€, Daredevil 9,00€, Assassins 7,99€)
  3. 3D-Blu-rays bis zu 40% günstiger
    (u. a. Wacken der Film, El Gringo, Sharktopus, Unsere Erde, Street Dance)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Allison Road

    Das geistige Erbe von Silent Hill entwickelt ein Deutscher

  2. Windows 10

    Verteilung des Gratis-Upgrades erzwingen

  3. Actionspiel

    EA kündigt Titanfall Online an

  4. Windows 10 im Test

    Unfertiger, aber guter Windows-8.1-Bugfix

  5. 2 Petawatt

    Japaner nehmen Superlaser in Betrieb

  6. Kritischer Softwarefehler

    RyuJIT verändert willkürlich Parameter

  7. World of Tanks

    Plattformübergreifende Panzergefechte

  8. BND-Selektorenaffäre

    G-10-Kommission prüft angeblich Klage gegen Regierung

  9. Plasma Mobile

    Ein Smartphone-OS von und für die Community

  10. Websicherheit

    Riskante Git-Verzeichnisse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  2. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme
  3. Pebble Time im Test Nicht besonders smart, aber watch

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

  1. Re: Illegale versionen

    Himmerlarschund... | 15:24

  2. Re: Wie stark ist denn der Magnet ...

    igor37 | 15:24

  3. Deutscher Entwickler/ Handlung wo anders

    Thug | 15:24

  4. Re: Multidesktop quark?

    Aurora_momo | 15:24

  5. Re: Hoffentlich wird deswegen am PC die Grafik...

    futureintray | 15:23


  1. 15:15

  2. 13:05

  3. 12:47

  4. 12:13

  5. 12:00

  6. 11:15

  7. 11:02

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel