Jugendschutz

Mortal Kombat 2011 erscheint nicht in Deutschland

Keine Altersfreigabe, keine Veröffentlichung: Nach Angaben von Warner Interactive wird das Prügelspiel Mortal Kombat 2011 anders als angekündigt nicht in Deutschland erscheinen.

Anzeige

Am 19. April 2011 will Warner Interactive weltweit auf Xbox 360 und Playstation 3 das Prügelspiel Mortal Kombat 2011 veröffentlichen - nur nicht in Deutschland. Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) wollte auch für Erwachsene keine Freigabe erteilen, somit ist eine Indizierung durch die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) sehr wahrscheinlich. Der Publisher werde das Spiel hierzulande nicht vermarkten, sagte ein Sprecher Golem.de.

Bei zahlreichen Händlern ist Mortal Kombat 2011 - das tatsächlich wesentlich stärker auf Gewalteffekte und blutrünstige Animationen setzt als direkte Serienvorgänger - trotzdem als Import erhältlich. Unklar ist allerdings, ob und wie Käufer damit auf zusätzliche Onlineinhalte zugreifen können.

Ebenfalls unklar ist das Schicksal des ebenfalls von Warner Interactive vermarkteten Fear 3, das Ende Mai 2011 erscheinen soll. Laut Schnittberichte.com befindet sich das Actionspiel derzeit bei der USK-Prüfung, aus einer entsprechenden Datenbank mit "ab 18"-Freigaben ist es aber wieder entfernt worden. Möglich ist, dass es wie die ersten beiden Teile mit starken inhaltlichen Änderungen auf den Markt kommt.


Pickel 08. Apr 2011

Ich glaube, dass "Baby grippe" ne echt scheiss Krankheit ist. Die armen kleinen...

Kira 07. Apr 2011

Man das ist Mortal Kombat das war schon immer so. Und wenn man sich Regelmäßig...

DER GORF 07. Apr 2011

Wusstest du das nicht? Das Golem Forum ist die Weltweit größte Ballung an Kompetenz die...

Der braune Lurch 06. Apr 2011

Hm. Bei mir meckert Steam dann aber wegen der Kreditkartendetails. Davon abgesehen finde...

Fizze 06. Apr 2011

Bei manchen Erwachsenen ist es allerdings gut, wenn jemand anders für sie entscheidet...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Trainee (m/w)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Business Project Expert (m/w) Production Planning
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Entwic­kler Con­trol­ling­sys­teme (m/w)
    Bitburger Braugruppe GmbH, Bitburg
  4. Bauingenieur / Bauingenieurin - Baubetrieb
    Ed. Züblin AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kitkat-Smartphone

    Samsungs Galaxy Ace Style kommt früher

  2. Netmundial-Konferenz

    Netzaktivisten frustriert über "Farce" der Internetkontrolle

  3. Zalando

    Onlinekleiderhändler schließt einen Standort

  4. Apple vs. Samsung

    Google versprach Samsung Hilfe im Patentstreit mit Apple

  5. Deadcore

    Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux

  6. Reprap

    "Waschmaschinen werden auch nur 5% der Lebenszeit verwendet"

  7. Spam

    AOL bekämpft Spam mit Verschärfung der DMARC-Einstellung

  8. Mac OS X

    Sicherheitsupdate und Beta-Versionen für alle

  9. Onlinemodus

    Civ 3 und 4 sowie Borderlands ziehen um

  10. Grafikkarte

    Radeon R9 295X2 für 1.500 Euro verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Techniktagebuch auf Tumblr: "Das Scheitern ist viel interessanter"
Techniktagebuch auf Tumblr
"Das Scheitern ist viel interessanter"

Im Techniktagebuch schreiben zwei Dutzend Autoren über den Alltag mit Computern, Handys und anderen Geräten. Im Gespräch mit Golem.de erläutert die Initiatorin Kathrin Passig, warum nicht jeder Artikel eine Pointe und nicht jeder Autor ein hohe Technikkompetenz haben muss.


Radeon R9 295X2 im Test: AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile
Radeon R9 295X2 im Test
AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile

Hybridkühlung, 50 Ampere auf der 12-Volt-Schiene - AMDs neue Dual-GPU-Grafikkarte ist ein kompromissloses Monster. In gut ausgestatteten High-End-PCs läuft sie dennoch problemlos und recht leise, und das so schnell, dass auch 4K-Auflösung mit allen Details spielbar wird.

  1. Grafiktreiber von AMD Catalyst 14.4 nicht nur für 295X2 öffentlich verfügbar
  2. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte
  3. Nvidia Maxwell Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti im Februar

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


    •  / 
    Zum Artikel