Linux-Desktops: Gnome 3 mit Shell und Mutter

Linux-Desktops

Gnome 3 mit Shell und Mutter

Entwickler haben Gnome 3 freigegeben. Hervorstechendstes Merkmal ist die Gnome-Shell, die einen völlig anderen Desktop präsentiert als bisher: Der Anwender soll so wenig wie möglich von seiner Arbeit abgelenkt werden.

Anzeige

Der Linux-Desktop Gnome 3 ist freigegeben worden. Die neue Desktop-Version ist das Resultat einer dreijährigen Entwicklungszeit samt etlichen Terminverschiebungen. Als wesentliche Änderung wird die Gnome-Shell präsentiert, die den herkömmlichen Gnome-Desktop ablösen soll. Wir haben uns die neue Benutzeroberfläche bereits angesehen.

Die Gnome-Shell ist eine Mischung aus einem Desktop für mobile Geräte und einigen wesentlichen Elementen aus der Linux-Desktop-Welt, vor allem den virtuellen Desktops. Ziel der Neuauflage der Benutzeroberfläche war es, den Anwender so wenig wie möglich bei seiner Aufgabe zu stören, etwa durch Desktopmeldungen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 

Die Gnome-Shell basiert auf Mutter, dem neuen Window- und Compositing-Manager, der das bislang verwendete Metacity samt Compiz ersetzen soll. Das dazugehörige Clutter-Toolkit benötigt die Hardwarebeschleunigung - genauer die OpenGL- beziehungsweise OpenGL-ES-Fähigkeiten - einer Grafikkarte, um visuelle Effekte darzustellen. Clutter und das Mutter-Plugin sind größtenteils in Javascript und C geschrieben.

Das Tandem sorgt auf der Benutzeroberfläche für die sogenannten Aktivitäten, die der Dock mit dem Namen Dash zur Verfügung stellt. Dort können Verknüpfungen zu beliebten Anwendungen oder Ordner abgelegt werden. Im Dash tauchen aber auch Verknüpfungen zu geöffneten Anwendungen auf.

Virtuelle Desktops und weniger Nachrichten 

natasha 08. Apr 2011

Gnome 3 hat Snap.

natasha 08. Apr 2011

Die "Win"-Taste ist unter Gnome 3 sogar von sehr zentraler Bedeutung. Damit kommt man...

likely 07. Apr 2011

nach unter mit der Leiste, wer sieht es auch so? Ich mochte die noch nie oben.

hb 07. Apr 2011

Oder sie wollen es, und es interessiert sie, aber es gibt zu wenig Entwickler, und...

Wahrheitssager 07. Apr 2011

Fedora 15 wird als erste große Distri wohl Gnome 3 standardmäßig ausliefern. openSUSE...

Kommentieren


Karl-Tux-Stadt / 06. Apr 2011

Gnome 3.0 Expedition



Anzeige

  1. Senior Systemadministrator (m/w) (Microsoft/AD / VMware / Citrix)
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  2. Senior Consultant (m/w) für SAP BI
    Siemens AG, Berlin
  3. SAP IT Expert PP/PR (m/w)
    Armacell GmbH, Münster
  4. Entwicklungsingenieur Applikationsmethodik und Software (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Fellbach bei Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. AMAZON-FILMAKTION (02.03.-08.03.): 5 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Fast & Furious 6, Prisoners, Bad Neighbors, Oblivion, Sinister)
  2. TIPP: Blu-rays je 5 EUR
    (u. a. Dead Man Running, Romance & Cigarettes, Legendary, Tad Stones)
  3. 3D-Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic Park 12,97€, Ich einfach unverbesserlich 1&2 für 19,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Pebble Time Steel

    Die bessere Apple Watch?

  2. Honor 6 Plus

    Android-Smartphone mit Top-Ausstattung und Dual-Kamera

  3. MWC-Tagesrückblick im Video

    Chromatische Aberrationen und Dank an die Kollegen von Heise

  4. Unity Technologies

    Unity 5 mit neuen Grafikfunktionen verfügbar

  5. Windows 7

    Knapp fünf Jahre Haft im ersten PC-Fritz-Urteil

  6. Alcatel Onetouch Idol 3 im Hands On

    Oben, unten, egal

  7. Quantenmechanik

    Foto zeigt Licht als Wellen und Teilchen

  8. NGMN-Allianz

    200.000 5G-Mobilfunknutzer auf einem Quadratkilometer

  9. Vodafone

    "Mobilfunkpreise sollten zur Finanzierung von 5G steigen"

  10. Acer Liquid M220

    Markteinstieg mit Windows Phone für 90 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms
  2. Dual-Monitor-Betrieb VGA-Anschluss für Plus-Modelle des Raspberry Pi
  3. Bitscope Micro im Test Oszilloskop und Logic Analyzer für den Bastelrechner

Jolla Tablet im Hands on: Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
Jolla Tablet im Hands on
Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
  1. Sailfish-OS-Tablet Jolla geht in die nächste Runde

Gamedesign: Fiese Typen in Spielen
Gamedesign
Fiese Typen in Spielen
  1. Indiegames "Auf Steam gibt es ein fast schon irrwitziges Überangebot"
  2. Spieldesign Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen
  3. Games PS4 und Xbox One bei Spielentwicklern beliebter

  1. Re: Titel != Inhalt

    Tzven | 05:09

  2. Kaugummiautomat

    Flyns | 04:47

  3. Re: nicht amazing genug...

    al-bundy | 04:38

  4. Re: Troll-Ueberschrift...

    al-bundy | 04:37

  5. Re: Ich denke, das wird es nicht geben...

    Prinzeumel | 03:53


  1. 22:12

  2. 21:41

  3. 20:41

  4. 18:59

  5. 18:37

  6. 18:24

  7. 18:05

  8. 17:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel