Anzeige
Briefsortiermaschine (Bild: Siemens)
Briefsortiermaschine (Bild: Siemens)

Siemens Trust-Ebox

Postbriefe vor der Zustellung online lesen

Postkunden in der Schweiz können bald ihre Briefpost komplett in E-Mails umwandeln lassen. Siemens wird den Service Trust-Ebox ab Sommer 2011 anbieten.

Siemens bietet Postunternehmen mit Trust-Ebox bald einen Dienst an, der die Briefzustellung in elektronische Post umwandelt. Trust-Ebox-Kunden erhalten dabei eine Benachrichtigungs-E-Mail mit dem Abbild ihrer Briefumschläge. Sie können dann ihre Post über das Internet bearbeiten. Auf Wunsch werden die Briefe auch geöffnet und gescannt und dann als digitale Kopie zur Verfügung gestellt.

Anzeige

"Unwichtige Werbesendungen kann der Kunde direkt vernichten lassen, wichtige Briefe dagegen können weiterhin zugestellt werden", gab das Unternehmen bekannt. Eine so reduzierte Briefmenge könne auf Wunsch nur noch einmal die Woche zugestellt werden.

Menschen könnten so während des Urlaubs wichtige Post online lesen und die Zustellung unerwünschter Werbesendungen verhindern. Die Logistikunternehmen müssten zudem Postkunden, die abgelegen wohnen, seltener beliefern.

Siemens Trust-Ebox beruht auf einer Automatisierungstechnik, bei der die Bilder der Briefumschläge unmittelbar während der Sortierung aufgenommen werden. In diesen Anlagen werden pro Stunde circa 50.000 Briefe analysiert und sortiert. Die Schweizerische Post plane bereits, Trust-Ebox ab Sommer 2011 für private Endkunden anzubieten. Auch Unternehmen können ihren eingehenden Briefverkehr digitalisieren: Siemens Real Estate erprobt die Trust-Ebox derzeit bei der eigenen Post in Konstanz. Die Ausweitung auf andere Standorte ist geplant.

Für die Postunternehmen bedeute dies nicht automatisch weniger Einnahmen beim Porto. Siemens-Sprecher Norbert Aschenbrenner sagte Golem.de: "Die Briefe werden ja nach wie vor verschickt, das heißt, das Portoaufkommen wird zunächst nicht weniger. Sie werden halt dem Empfänger nicht zugestellt." Wie Werbekunden reagieren, könne er jedoch nicht einschätzen.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 06. Apr 2011

Die Frage ist ja immer noch, ob sie damit durchkommen. Wollen kann ich auch viel...

zipper5004 06. Apr 2011

werbeflyer dürfen doch dann gar nicht zugestellt werden? Bei der Zeitung müsstest du...

nurzummeckern 06. Apr 2011

Wieso wird zu so etwas wie Kay Mackes Websudelbuch verlinkt? Da kann man Trackback auch...

impulsblocker 06. Apr 2011

Ich musste an Siemens tolle Überwachungstechnik in den Staaten mit islamistischen...

Casandro 06. Apr 2011

Es ist ein Unterschied, ob das jeder lesen kann, oder ob diese Daten massiv auf einer...

Kommentieren


IT-weblog / 06. Apr 2011



Anzeige

  1. IT-Systemkauffrau / -mann oder Informatiker (m/w) zur Systemadministration
    Chirurgische Klinik München-Bogenhausen GmbH, München
  2. SAP-Anwendungsbetreuer (m/w)
    dental bauer GmbH & Co. KG, Tübingen bei Stuttgart
  3. IT-Administrator (m/w)
    über expertalis GmbH, zwischen Stuttgart und Karlsruhe
  4. Entwickler/in Situationsanalyse Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jackie Chan Edition (Little Big Soldier / Shaolin / Stadt der Gewalt) [Blu-ray]
    5,99€
  2. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  3. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gehalt.de

    Was Frauen in IT-Jobs verdienen

  2. Kurzstreckenflüge

    Lufthansa verspricht 15 MBit/s für jeden an Bord

  3. Anonymisierungsprojekt

    Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

  4. Schalke 04

    Erst League of Legends und nun Fifa

  5. Patentverletzungen

    Qualcomm verklagt Meizu

  6. Deep Learning

    Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus

  7. Bungie

    Destiny-Karriere auf PS3 und Xbox 360 endet im August 2016

  8. Vive-Headset

    HTC muss sich auf Virtual Reality verlassen

  9. Mobilfunk

    Datenvolumen steigt während EM-Spiel um 25 Prozent

  10. Software Guard Extentions

    Linux-Code kann auf Intel-CPUs besser geschützt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

  1. Re: In 24 Jahren IT habe ich noch keine IT...

    Dadie | 03:14

  2. Re: Tor ist unsicher geworden

    Pjörn | 03:04

  3. Re: Leidige Frage - gleiche Arbeit, gleicher Lohn

    slead | 03:00

  4. Re: es wird mit keinem wort erwähnt...

    Unix_Linux | 02:27

  5. Re: Wow...

    Unix_Linux | 02:24


  1. 18:37

  2. 17:43

  3. 17:29

  4. 16:56

  5. 16:40

  6. 16:18

  7. 16:00

  8. 15:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel